Skip to Content

<

Auf da Wiesn

A cache by Schatztaucher Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/17/2003
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Wir haben diesen Cache von den "Schatztauchern" adoptiert.
Viel Spaß bei der Wanderung, es grüßen die Waldblicker

This is a Multicache located in the south of Berlin at the heath of Diedersdorf. It leads you over some meadows also by the largest beer garden of Brandenburg.

Dieser Multi-Cache befindet sich südlich von Berlin, in der Diedersdorfer Heide. Er führt Euch über einige Wiesen, vorbei an Brandenburgs größtem Biergarten.


Achtung ab sofort ist das Aufgabenblatt vom 26.03.2007 gültig. Ältere ohne Datum führen nicht mehr zum Erfolg!

Most people told us that our privious caches were too easy to find. We hope that this one is a real challenge for them.

To find the cache you have to print the form (PDF/GIF) - optimal in landscape mode - and take it with you. You have to go to the different stations (from one to the next) to solve each formula.

The given position is a parking area where you have to solve the first formula to get to the postion of the next stop. The last calculated position is the location of the cache, you should look for under your feet. A spate is - like some more hints or even a spoiler picture - superfluous. The Cache is a tupperware box (1/2 gallon) protected by some plastic bags.

If you keep your eyes open you can find another cache (called Wiesn-Booster) on the way. Therefor you need the spoiler picture you can find inside the description page.

As a another special benefit for all the pains you'll find on page 4 of the log book the longitude and latitude of the near micro cache 'Multivitamin'. Only for those who has still enough power left...

Viele fanden unsere bisherigen Caches zu leicht. Wir hoffen, dass es diesmal eine echte Herausforderung ist.

Zur Lösung müsst Ihr Euch das Formular (PDF/GIF) - am besten im Querformat - ausdrucken und mitnehmen. Es gilt die einzelnen Stationen (von der einen zur nächsten) zu besuchen, um die entsprechenden Gleichungen lösen zu können.

An den angegebenen Koordinaten befindet sich ein Parkplatz. Dort müsst Ihr bereits die erste Aufgabe lösen und somit die Koordinaten für die nächste Station ausrechnen. Die letzte errechnete Position ist dann die des Caches, den Ihr unter Euren Füßen suchen solltet. Ein Spaten ist - genau wie weitere Hinweise oder gar ein Spoilerfoto - überflüssig. Der Cache selbst ist eine Plastikbox (1,8 Liter), geschützt durch Plastiktüten.

Wer unterwegs die Augen offen hält kann einen weiteren Cache, den 'Wiesn-Booster' finden. Dazu benötigt man aber unbedingt das Spoiler-Foto, was man auf der Beschreibungsseite finden kann.

Als weiteres 'Bonbon' für die Mühe findet Ihr im 2. Logbuch des Caches (auf Seite 1) die Koordinaten für den nahe gelegenen Micro-Cache 'Multivitamin'. Nur für die, die noch die dafür nötige Kraft haben...

Was es zum Cache noch so zu sagen gibt:

  • Der Schwierigkeitsgrad ist nicht ohne Grund recht hoch angegeben: Es sind 15 Zwischenstationen anzulaufen, für die man eine Entfernung von mindestens (!) 17 km zurücklegen muss. Dafür sollte man einen ganzen Nachmittag einplanen, falls man nicht von der einbrechenden Dämmerung überrascht werden möchte.
  • Die Tour zum Cache kann man NICHT mit dem Auto abfahren. Jeder Versuch, selbst mit Geländegängigen Fahrzeugen ist nicht legal und führt auch nicht zum Ziel. (Versprochen!)
  • Wer nicht so gut zu Fuß ist, für den kann auf großen Teilen der Strecke ein Fahrrad nützlich sein. Dieses sollte aber schon etwas robuster sein, also möglichst kein Rennrad...
  • Die Strecke führt über eine Vielzahl von Wiesen, entlang von Weideflächen bzw. Feldern teilweise entlang des Nuthe-Grabens, aber auch durch einen sehr schönen ''Urwald''. Teilweise führt den Weg entlang eines Naturlehrpfades. Die Flora ist also recht vielfältig und reizvoll.
  • An einigen Stellen ist das Betreten von Wald und Freiflächen nicht gestattet. Dort wo solche Schilder stehen sollte man sich unbedingt daran halten, der Cache ist auch ''legal'' zu erreichen.
  • Was die Fauna angeht, so ist - besonders im Sommer - auch viel zu sehen: Reiher, Störche, Enten, Rehe, Pferde, Esel, Kröten, Frösche. Sogar Bären! Kein Scherz: Wir haben bereits einen Waschbären nahe des Caches beobachten können...
  • Unterwegs kommt man - wenn man nix falsch macht - an einem großen Biergarten vorbei. Außerdem befindet sich in der Nähe des Ausgangspunkt, wo man auch das Auto stehen lassen kann, ein kleines Restaurant (Montag Ruhetag!). Trotzdem empfiehlt es sich, ausreichend Proviant und Getränke für die Wanderung bzw. Radtour einzupacken.
  • Diese Verpflegung ist besonders praktisch, da es unterwegs eine Vielzahl von potentiellen Picknickplätzen gibt. Oft lohnt es sich, für einen Moment zu verweilen.
  • Wegen entsprechender Anfragen zur Berechnung der Formeln für die Koordinaten: Es gelten die üblichen Gesetze der Grundschulmathematik, also auch ''Punktrechnung geht vor Strichrechnung''. Logisch, oder??? Daher haben wir auch nicht irgendwelche, eigentlich überflüssigen Klammern eingebaut.


  • Achtung! Der Cache ist in die Jahre gekommen (über 10 Jahre alt), da hat sich einiges verändert! Deshalb muss das ganze generalüberholt werden, was jedoch einige Zeit in Anspruch nimmt. Bis dahin gilt hilfsweise Folgendes:
    Station 2:
    in SO-Richtung kann man ein kleines blaues Schild mit drei Ziffern sehen. Form AB,c.
    X2 = A * B * c * 4 – 2
    Station 4:
    hier befinden sich einige graue Pfähle, z.Zt. noch mit roten Reflektoren.
    X4 = Anzahl der Pfähle * 3
    Station 5:
    X5 = Entfernung Schloss Diedersdorf * Entf. Blankenfelde Bhf. - 2 oder
    X5 = Rundweg Entf. "Schwanensee" * Entf. Schloss Diedersdorf + 2.
    Station 9:
    X9 = X8
    Station 12:
    x12 = x3 * x11

    Cache und Standort zuletzt geprüft am: 13.05.2014.

    Die Waldblicker.

Additional Hints (Decrypt)

Gur gbhe yrnqf zbfg bs gur gvzr nybat cnguf naq genvyf. Vs lbh pebff n znwbe ebnq lbh ner cebonoyl ybfg.
Qvr Fgerpxr shrueg zrvfg ragynat iba grvyjrvfr orgbavregra Sryq- haq Jnyqjrtra. Jraa zna hagrejrtf rvar evpugvtr Fgenffr hroredhreg, vfg zna jnuefpurvayvpu snyfpu.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

221 Logged Visits

Found it 176     Didn't find it 5     Write note 27     Post Reviewer Note 1     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Needs Maintenance 4     Owner Maintenance 4     

View Logbook | View the Image Gallery of 85 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.