Skip to Content

<

Bremen`s Tierleben

A cache by Jeda Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 1/11/2004
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Eine zwei- bis dreistündige Rundtour durch Bremen zu sehenswerten Orten, die uns besonders gefallen – zu Fuß, oder per Fahrrad. Die Gesamtlänge beträgt etwa 5 km.

Auf unserem Weg von Punkt zu Punkt fiel uns auf, daß Bremen voller „Tiere“ ist – deswegen „Bremen`s Tierleben“.
Am Startpunkt gibt es die Möglichkeit zu parken. Hier befindet sich ein großes Hotel von dessen Haupteingang aus man einen wundervollen Blick auf den Park hat.
Viel Spaß wünscht Team Jeda.
Danke an Volker für die Hilfe beim Testen.

A roundtrip of roughly two to three hours (5 km) to points of interest in Bremen and areas we like most here in our hometown. It is possible to do the trip by foot or bicycle.
By preparing this cache we discovered that Bremen is full of differnt animals, for this we called it Bremen`s animallife.
There is a possibility to park the car at the startpoint. There is a big Hotel from where you have a wonderfull view at the park.

1. Nagetiere 053.05.355 008.49.227
An dieser Stelle findet Ihr eine Bank auf der Tiere eingemeißelt sind. Wie viele Nagetiere befinden sich auf der Bank ?
Die Lösung ist „A“

At this point you will find a bench with some rodents on it. The number of rodents is “A”

2. Seepferdchen 053.05.0(A*8) 008.48.(A*250-30)
Dieses geschichtsträchtige Haus aus der Zeit als Bremern noch eine große Seefahrtsstadt war, hat einige wundervolle Schmiedearbeiten an seiner Fassade.
An welchem Balkon, von rechts gezählt, befindet sich das Seepferdchen ?
Die Lösung ist „B“

This house were built in a time where Bremen was a center of maritim industries. At the front of this building are some wonderful pictures made out of wrought iron. On which balcony, counted from right, is the seahorse ?
The result is “B”

3. Schweine und Hunde 053.04.70 (B*2) 008.48.5 (B*6)
Zählt die Schweine, die Ihr hier seht (alle, auch die Ferkel) und die Hunde.
Anzahl Schweine ist „C“, Anzahl Hunde ist „D“

The Number of pigs in this area (all pigs, even the small ones) is „C“, the number of dogs is „D“

4. Ungewöhnliche Gruppe 053.04.(C*60+35) 008.48.(D+3)52
Hier seht Ihr auch mehrere Tiere. Wieviele Beine haben alle Tiere zusammen ?
Die Summe der Beine ist „E“

Here you find some more animals. The number of legs of all animals is “E”

5. Das Schaf 053.04.B88 008.48.(B88+(E*10))
Hier war (ist in den Jahren verschwunden) an einen Haus eine (Blech)Fahne angebracht mit einem Schaf. Von hieraus müsst Ihr etwa 130 Schritte in die Richtung gehen in die die Fahne wehte (etwa Ost) und dann rechts in den Durchgang.

You will find a house witch used to have a banner (flag) of tin at the wall. On the banner was a sheep. From this point you have to go roughly 130 steps in the direction of the banner (east) until you find a small passage.


6. Tierisches Cafe 053.04.357 008.48.579
An diesem Ort findet Ihr den Hof eines „tierischen“ Cafe`s. Die Anzahl der Bäume in diesem Hof multipliziert mit 2 ist „F“

At this point is a small cafe wich have the name of an animal. The number of trees you will see in this area multiplied with 2 is “F”

7. Der Krüppel 053.0(F*2).5(F*30) 008.48.AAA
Dies ist ein wichtiges Symbol Bremens. Zu Füßen dieses Symbols seht Ihr ein Gesicht. Hierzu gibt es eine Geschichte: Eben jener Krüppel (das Gesicht) wurde im Jahre 1032 von der Gräfin Emma mit der Aufgabe betraut ein Gebiet zu umrunden. Die Fläche, die er innerhalb eines Tages umrunden konnte, sollte der Stadt Bremen als Bürgerweide geschenkt werden. Mitte des letzten Jahrhunderts (1866) wurde ein Teil dieser Weide dann als Park eingerichtet. So entstand der Bürgerpark (Startpunkt dieser Tour).
Die Aufgabe die hier zu lösen ist: Wie viele Köpfe hat das Wappentier auf dem Schild der Symbolfigur ? Die Anzahl der Köpfe multipliziert mit „A“ ergibt die Lösung für „G“

This is a famous and important symbol of Bremen. Between the foots of this statue is a small face. It is the face of a cripple who had the task to round an area outside the city of Bremen in one day (year 1032). After this “walk” the area the cripple rounded was given as a gift to all citizens of Bremen to use it as a willow. A part of this willow were made to park in 1866 – the park where you started. How many heads does the animal on the blazon have ?
The result muliplied with “A” is “G”

8. Rehkitze 053.04.7G6 008.AG.B76
Hier befinden sich einige Rehkitze. Die Anzahl der Rehkitze ist die Lösung für „H“

How many fawns are here ? Result is “H”

9. Viele Ecken 053.04.8DD 008.48.4DD
Dieses besondere Gebäude fällt durch seine typische Architektur auf. In diesem Bereich der Stadt gab es in früheren Zeiten mehrere dieser Gebäude.
Zähle die Anzahl der Ecken dieses Gebäudes. Die Anzahl der Ecken abzüglich „H“ ist das Ergebnis für „J“

In former times this special type of building were found at many places here in this area.
The number of corners of this building minus “H” is “J”

10. Afrika 053.0J.0AB 008.AC.0AA
Eines der größten Tiere in Bremen. Aus der Summe der Ziegelplatten, die die beiden runden Stoßzahnspitzen umfassen, ist die Quersumme zu bilden. Die Lösung daraus ist „K“

One of the biggest animals in Bremen. Get the sum of small bricks around both tuskpeaks.
Find the cross sum and you will have “K”

11.Der Hirsch 053.05.(K*5)5 008.AC.34K
Das letzte Tier auf unser kleinen Reise durch Bremens Tierleben. Zähle die Anzahl der Geweihenden (mehr als zwei) und Du bekommst das Ergebnis für „L“ und hast damit alle Zahlen um den Cache zu finden.

The last animal on our small trip through Bremen. Get the number of antlers (more than two) and you have “L”. Now you have all results to get the cache.

12.Der Cache 053.05.X 008.49.Y
X ist die Summe aller Ergebnise von A bis L. Diese Summe multipliziert Ihr mit 6 und addiert dann "A".
Y ist nach dem gleichem Prinzip zu errechnen, allerdings multipliziert mit 7, und addiert dann das Ergebnis von 2 mal "L" .
Ihr seit am Ziel ! Hier befindet sich der Cache. Er befindet sich zwischen den Wurzeln eines Baumes.
Da ich den Cache neu legen mußte (Baum wurde gefällt), solltet Ihr Euch vor allen an den Bilder orientieren.

X is the sum of all results (A to L). You have to multiplie it with 6, then add "A".
Y is calculated like X but multiplied with 7, then add the result of two times "L".
You got it ! Here are the cache. It is between the roots of a tree. Please use the picture to locate it.

Additional Hints (Decrypt)

Rvavtr Fpuevggr ibz Jrt mjvfpura qra Oähzra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

727 Logged Visits

Found it 659     Didn't find it 15     Write note 30     Post Reviewer Note 1     Temporarily Disable Listing 5     Enable Listing 5     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 10     

View Logbook | View the Image Gallery of 39 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.