Skip to Content

Multi-cache

Hexenstein

A cache by Team-Ludwigshafen Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/7/2004
In Rheinland-Pfalz, Germany
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Der Rundweg oberhalb Wachenheims, der euch zu einem geheimnisvollen Ort führt, ist etwa 9,5 km lang und erfordert einen Zeitaufwand von 2,5 bis 3 Stunden. Höhenmeter sind insgesamt (aufwärts) etwa 280 zu bewältigen. Diejenigen, für die die Verbindung zweier Punkte nicht zwingend eine Gerade ist (bietet sich bei gegebenem Geländeprofil auch nicht an ;-), sollten sich durchaus den verschlüsselten Hinweis zu eigen machen.

Parken könnt ihr bei den oben genannten Koordinaten. Folgt zunächst "gelb/rot" in westlicher Richtung bis zur

Station 1 N 49° 26.544 E 008 08.922

Dort findet ihr einen uralten „Pott“, auf dessen Boden, etwa in der Mitte, eine Jahreszahl eingemeisselt ist. Deren letzte beiden Ziffern seien die Zahl A. Hieraus ergibt sich die nächste

Station 2 N 49° 26.(A x 15) + 62 E 008° 08.(A x 20) + 193

Hier angekommen, habt ihr den wesentlichen Steigungsteil für heute schon erledigt. Begebt euch zur Spitze der Plattform (Kinder hier bitte an die Leine), genießt die Aussicht und schaut dann einmal über die rechte Schulter. Die Anzahl der Buchstaben auf dem gelben Schild nennen wir B, woraus sich die nächste Station ermittelt. Folgt dahin dem bisherigen Weg weiter.

Station 3 N 49° 26.(B x 15) + 10 E 008 08.(B x 50) + 110

Der hier auffindbare Grenzstein trägt eine Jahreszahl, deren erste beiden Ziffern C seien und euch zum Hexenstein bringen, nämlich

Station 4 N 49° 26.(C x 10) + 86 E 008° 10.0(C + 2)

Schaut euch um, lest vielleicht einmal die Info zu diesem sagenumwobenen, historischen Ort und sodann die Jahreszahl auf dem Hexenstein, deren erste beiden Ziffern jetzt D seien. D dient neben B der Errechnung des

Final N 49° 26.(B + D + 282) E 008 09.(B + D + 832)

Nach dem Heben des Caches, der direkt an/unterhalb eines breiten Forstweges liegt, geht es nach 300 m in einer Kehre rechts hinunter ins Tal Richtung Auto (von dort noch etwa 1 km).

Viel Glück und Spass bei der Suche

_______________________________________________________
DER HEXENSTEIN

Auf dem Bergrücken war ein Hügelgrab, ein großer Grabhügel, auf dem wohl ein "Steil", ein Grabbekrönungsstein oder Grabmenhir stand, der in einen Hexenstein umgewandelt wurde.

Weil dort ein unbekanntes Grab lag, galt der Ort als heidnisch und man erzählte geheimnisvoll, dass Geister dort umgehen und Hexen ihren Unfug treiben würden. Der Hexenglaube wurzelte noch sehr lange und tief in der Volksseele. Ihre Zauberkraft offenbarten die Hexen in der Nacht zum 1. Mai, der Walpurgisnacht. Da reiten sie auf Besen oder Ziegenböcken zum großen Hexensabbat, der auf dem Hexenplatz veranstaltet wird. Dort halten sie auch ihre feierlichen Zusammenkünfte mit dem Teufel ab und tanzen auf dem Hexenball.

Quelle: Rittersteine im Pfälzerwald von Walter Eitelmann

Additional Hints (Decrypt)

Sbytg no Fgngvba rvaf qrz Ehaqjrt mjrv

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

359 Logged Visits

Found it 330     Didn't find it 2     Write note 18     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Owner Maintenance 4     Update Coordinates 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 70 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/19/2017 11:41:42 AM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (7:41 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page