Skip to Content

This cache has been archived.

tribaleye: alles hat ein ende ... so wird auch der letzte häuserrest von etzweiler nun bald von uns gehen - und somit auch dieser cache, der dank "waldfreunde", die in der nähe wohnen, für mich vor dem bagger gerettet wird.

die allerletzten bewohner etzweilers sind nun weg (und sie haben verdammt lange ausgehalten!). ab montag, 08.05.2006 ist die letzte zufahrtsstraße gesperrt. sehr bald wird auf dem heutigen gebiet von etzweiler ein riesiges loch klaffen und viele von uns werden die gründe dieses lochs zuhause durch die heizung jagen...

wie dem auch sei: ein jahr und neun monate hat mein cache hier immerhin bestand gehabt. dank an alle finder und alle netten kommentare hier.

euch allen sei mein "nachfolger" "ghost town II" ans herz gelegt.
http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=1059a699-8596-45a2-8b67-05a8c4f9e60c
ist ganz in der nähe ...

tschüß etzweiler!

More
<

GHOST TOWN

A cache by tribaleye Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/29/2004
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


 

Wilkommen im schönen Etzweiler!

Der Braunkohletagebau Hambach fordert seinen Tribut. Und so mußten nicht nur Etzweiler
und seine Bewohner aufgeben, sondern es werden noch weitere Orte der Kohle geopfert und weggebaggert.
Bis 2013 soll es sogar Michael Schumi´s Heimat Kerpen-Manheim erwischt haben, inklusive Kartbahn.
(Hach - wär das doch schon vor 25 Jahren passiert).

Wie auch immer. Etzweiler ist so tot, töter könnte es gar nicht mehr sein. Seit zehn Jahren steht
die Umsiedlung des Dorfes in den Ort "Neu Etzweiler" fest.
Bis 2000 harrte nur noch etwa ein Viertel aller
Bewohner in dem Dorf aus, die Hälfte aller Gebäude waren bereits verschwunden.

Inzwischen sind dort nur noch ein Haus und ein Bauernhof bewohnt, und geschätzte 15-20 Häuser, die
alte Hauptstrasse und der Friedhof (mit noch fünf bestehenden Gräbern) stehen noch. Obwohl Etzdorf
seinen alten "Glanz" als Geisterstadt verloren hat und die großen Schaufelradbagger 2006
endgültig vor der Tür stehen werden, ist es immer noch ein befremdliches Gefühl, durch
die Reste des alten Ortes oder seiner Häuser zu laufen.
Vom total verranzten und verschimmelten Bauernhaus
bis zu fast intakten Wohnungen gibt es noch jede Menge zu "besichtigen".

Nicht zu vergessen das größte künstliche Loch Europas (über 85 km²), dem allerdings schon ein anderer
Cache gleich um die Ecke gewidmet ist.

Also - Kamera mitnehmen und hin, solange noch etwas dort ist. Die Koordinaten führen Euch zum
Haus Nr. 14, welches direkt an der Hauptstrasse "residiert".

Durch dessen Garage (Erster Foto-Hint) gelangt ihr in den Garten. Dort befindet sich der Cache. (Zweiter Foto-Hint - Aber Achtung! Wer ein bisschen suchen möchte sollte den zweiten Hint nicht anrühren!)

Da der Cache ziemlich spontan gelegt wurde gibt es ausser nem Logbuch leider keine tollen Tauschobjekte.
An was ich mich spontan erinnere ist ein neuer "Hofbräuhaus" Spielzeugtruck und ein Kuli mit eingebautem Feuerzeug.
Und nein - ich hab die Sachen nicht vor Ort gefunden ;-)


__________________________________________________________________________________



Complete English Translation on request!

For a short info: You will be lead to the rest of a modern ghost town. Follow the coords to house no. 14,
make your way through the garage (photo hint 1) into the backyard and search for the cache (BIG photo hint 2).


Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

128 Logged Visits

Found it 118     Didn't find it 2     Write note 7     Archive 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 54 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.