Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

Sabbelwasser: [b]Hallo Tiramisu,[/b]

da sich hier scheinbar nichts weiter tut und leider keine weitere Reaktion auf Reviewer-Notes kamen, archiviere ich diesen Cache.

Sollten sich neue Umstände ergeben, kontaktiere mich bitte [u]unter Angabe der GC*****-Nummer oder noch besser dem Link[/u] zum Cache. Ich kann den Cache innerhalb von 3 Monaten auch wieder aus dem Archiv holen, wenn er den Guidelines entspricht.

Falls Du diese Cacheidee nicht weiterverfolgen möchtest, denke bitte daran eventuellen Geomüll (Cachebehälter, Zwischenstationen) wieder einzusammeln.

Danke und Gruß,

[b][blue]Sabbelwasser[/blue][/b]
Volunteer Geocaching.com Reviewer

Tipps & Tricks gibt es auf den Info-Seiten der deutschsprachigen Reviewer: http://www.gc-reviewer.de
Und speziell für Bayern auf: http://www.reviewer-bayern.de
Erklärungen zur Winterpause findest Du hier: http://www.geocaching-franken.de/reviewer-news-bayern/reviewer-bayern-info-winterpause-so-gehen-wir-vor/

More

Multi-cache

Maxvorstadt MC1

A cache by Tiramisu and waschbaer Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/11/2004
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein hoffentlich nicht ganz einfacher Multicache in der Maxvorstadt. Der Weg ist durchweg kinderwagentauglich.

1) Wir beginnen unseren Spaziergang bei N48° 08.685 E011° 34.147. In welchem Jahr ABCC wurde dieses Mahnmal fertiggestellt?
2) Es geht weiter nach N48° 08.7C0 E011° 34.00B. Dort befindet sich ein großes Schild.
Welche Zahlen sind dort folgenden Gebäuden zugeordnet?
D=Amt für Versicherungswesen des Reichsschatzmeisters
E=Verwaltungsbau der NSDAP
F=Führerbau
G=Ehrentempel
Gibt es mehrere Gebäude, so ist immer das näher am Mahnmal gemeint.
3) Weiter geht's nach N48° 08.DEG E011° 34.FFD. Hier finden wir eine Tafel. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch die Büste eines römischen Architekten. Jetzt wird gerechnet: Das Jahr der geodätischen Daten und das Stiftungsjahr der Büste werden zusammengezählt. Dazu addieren wir noch die Quersumme der Erdbeschleunigung an unserem Standpunkt, die Quersumme der Höhe über Normalnull, sowie die Anzahl der Buchstaben des Ortes an dem der Verein ansässig ist, der die Büste gestiftet hat. Wir erhalten HIJK.
LMN,OP sei die Höhe ü.NN, QRST das Stiftungsjahr.
4) Es geht weiter zu N48° 09.IJK E011° 34.0(L+M)P Dort finden wir eine Statue. Hier suchen wir den Kehrwert des ersten Buchstabens, der dort eingraviert ist. Diesen Begriff schlagen wir im Münchner Telefonbuch nach und notieren die ersten drei Ziffern der ersten Telefonnummer(fünfstellig, hinten zwei Nullen), wo unser Begriff ganzseitig zu finden ist. (UVW). Haben wir kein Telefonbuch, so rufen wir einfach die Auskunft an. Online: Auf die einschlägige Webseite gehen und die Telefonnummer unter "Zentrale" nehmen. +49 89 ist natürlich wegzulassen. Die drei Ziffern dahinter sind gemeint.
5) Es geht weiter zu N48° 09.MPO E011° 34.(L+M)RT. An dieser etwas ungewöhnlichen Stelle finden wir den Hinweis auf ein Museum. X sei die Quersumme der Jahreszahl, die ebenfalls auf dem Hinweis zu sehen ist. Y die Anzahl der As im dem Museumshinweis. y die Anzahl der Es.
6) Wir gehen zu N48° 09.X(X+1)(X+3) E011° 34.UVW und stehen vor einem Verbindungshaus. Z sei die Hausnummer dieses Hauses.
7) Unser Cache liegt bei N48° 09.(Z/2)Z(2*y) E011° 34.(G-1)R(Z-1)
Achtung! Er ist ganz einfach zu finden. Man muß nicht graben, Pflanzen beschädigen, Dinge wegräumen o.ä.
Ursprünglicher Inhalt: Silbernes Klangei, Diddl-Radierer, Erdnuß-Radierer, Neontinte, Karabinerhaken, [Stift, Logbuch, Spitzer (Bitte drinlassen!)]

1) We begin our walk at N48° 08,685 E011° 34.147. In which year ABCC was this monument finished?
2) At N48° 08.7C0 E011° 34.00B we will find a large sign. Which numbers are assigned to the following buildings? D=Amt für Versicherungswesen des Reichsschatzmeisters
E=Verwaltungsbau der NSDAP
F=Führerbau
G=Ehrentempel
If there are several buildings, we take the one that is closest to the monument.
3) No we walk to N48° 08.DEG E011° 34.FFD. In direct proximity is the bust of a Roman architect. Now we calculate: The year of the geodetic data and the donation year of the bust are added. In addition we add the checksum of the acceleration due to gravity at our point of view, and the checksum of the height, as well as the number of letters of the place of the association, which donated the bust. We get HIJK. Let LMN,OI be the height, QRST the donation year.
4) At N48° 09.IJK E011° 34.0(L+M)P we find a statue. Here we need the reciprocal value of the first letter, which is engraved there. We look this up in the Munich phonebook and note the first three digits of the first telephone number(5 digits, two trailing Zeroes), where our term is found full-page. (UVW). If we do not have a phonebook, then we call simply the information.
5) Now on to N48° 09.MPO E011° 34.(L+M)RT. In this somewhat unusual place we find the reference to a museum. X is the checksum of the year, which is to be likewise seen on the reference. Let Y be the number of As in the museum reference. y the number of Es.
6) We go to N48° 09.X(X+1)(X+3) E011° 34.UVW and are standing in front of a House belonging to a fraternity. Let Z be the house number of this house.
7) Our Cache is hidden at N48° 09.(Z/2)Z(2*y) E011° 34.(G-1)R(Z-1)
Note! It is completely simple to find. One does not have to dig, damage plants, remove things o.e.
Original contents: Silver Egg, Diddl eraser, peanut shaped erasers, neon ink, snap shackle, [logbook, pencil, sharpener (please do not remove!)]

Additional Hints (Decrypt)

Knire.
Qnzvg zna qra Pnpur avpug nhf Irefrura svaqrg, vfg re va fpujnemr Cynfgvxsbyvr trjvpxryg.

Knire.
Gur pnpur vf jenccrq va oynpx cynfgvp.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

347 Logged Visits

Found it 293     Didn't find it 26     Write note 19     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Needs Maintenance 5     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 6 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 12/21/2017 1:16:20 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (9:16 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page