Skip to Content

<

Im Nürnberger Untergund / Nuremberg Underground

A cache by wolpertinger Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/27/2004
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


English Version below



Wir entführen Euch mit diesem Cache in die ausgedehnten Höhlen unter Nürnberg und Fürth. Lange Bänder aus Eisen ziehen sich hindurch und Ihr müsst Euch in die großen rot-weißen Kutschen setzen, die von morgens früh bis nach Mitternacht spätestens alle 10 Minuten durch diese Höhlen brausen. Lasst Euch überraschen, welch interessante Dinge es hier zu entdecken gibt.

Ihr könnt dieses Rätsel auch bei Regenwetter machen, ohne nass zu werden. Auch das GPS werdet Ihr kaum brauchen (Ausnahmen zum Schluss ;-) - sowohl mit dem Regen als auch mit dem GPS.

Mit dem Auto sind die Stationen nur schwer zu machen - und eigentlich dürft Ihr ohne gültiges Ticket auch gar nicht auf die Bahnsteige. Deswegen empfehlen wir Euch, ein VGN-, ein Bayern- oder ein Schönes Wochenende-Ticket zu kaufen.

Ihr seid ja alle routiniert im Lösen von Cache-Rätseln im Internet. Deshalb gibts hier den Link zum VGN: www.vgn.de. Unter Fahrkarten - TagesTicket Solo / Plus erfahrt Ihr alles, was Ihr zum U-Bahn-Fahren wissen müsst. Alle Stationen des Cache befinden sich in den Zonen 100 und 200 - also Stadtgebiet Nürnberg und Fürth. Wir helfen aber auch gerne noch mit ein wenig Beratung.

Habt Ihr die Tickets gekauft? Dann gehts los. Die Startkoordinaten führen Euch zum zentralen Verknüpfungspunkt der U-Bahn. In welcher Reihenfolge Ihr die Stationen anfahrt, ist egal.

U-Bahn Linie 1: Außer dem kurzen Stück hinter dem Fürther Hauptbahnhof (bzw. eigentlich Jakobinenstraße) ist dies die älteste U-Bahn-Strecke in N-FÜ. Dies sieht man den Stationen an. Es gehört aber eben dazu.

Station 1: Die gesuchte Haltestelle war bis Dezember 2004 Endhaltestelle der U1. Hier findet Ihr viele farbige Dreiecke an der Wand. A ist die Anzahl der Farben, welche Ihr seht, wenn Ihr in die Richtung schaut, in der Ihr weniger Farben seht.

Station 2: In einer anderen Haltestelle ist ein Panorama der Stadt an die Wand gefliest. Wie viele Farben werden - außer dem überwiegenden Blau und Weiss - noch für das Bild verwendet? Diese Zahl ist B. ACHTUNG - wir haben zwei verschiedene Rot gesehen.

Station 3: Plötzlich wird die U-Bahn zur Hochbahn. Wie viele Haltestellen der U1 zwischen Nürnberg und Fürth befinden sich nicht im Tunnel? Diese Zahl ist C.

Haltestelle Bauernfeindstraße: Von hier könnt Ihr noch schnell einen anderen Cache suchen. Es ist nicht weit.

Station Bauernfeindstraße: Hier you can look for an other cache. It is not far.

Station 4: In welcher Farbe - außer weiß - ist die letzte unterirdische Haltestelle nach der Fahrt durch die Innenstadt in Richtung Süden vornehmlich gefliest? Gesucht ist die laufende Nummer des 1. Buchstabens des Namens der Farbe im Alphabet. Diese Zahl ist D.

Station 5: Die erste "Technik-Frage": Die U-Bahn fährt wie die "große" Eisenbahn auf Signale. Jedes Signal hat seine eindeutige Bezeichnung - bestehend aus dem Stellwerkskürzel und einer Zahl. Die Frage ist zweiteilig: Ihr müsst die Haltestelle finden, welche dem Stellwerk ME seinen Namen gegeben hat (diese Haltestelle befindet sich nicht im Tunnel). Gesucht ist die Nummer des Signals, welches dem Fahrer bei normalem Fahrbetrieb (Fahrtrichtung rechts) die Ausfahrt aus dem Bahnhof in Richtung Innenstadt anzeigt. Diese Zahl ist E.

U-Bahn Linie 2: Diese Linie ist auf weiten Strecken die jüngere. Entsprechend gibt es hier auch mehr künstlerisch gestaltete Bahnhöfe. Lasst Euch überraschen.

Station 6: Sucht nun die Haltestelle mit dem Fernsehturm-Mosaik an den Wänden. Ist die Nachtstimmung in Fahrtrichtung Endhaltestelle rechts (F=1) oder links (F=2)?

Station 7: An der entgegengesetzten Endhaltestelle wird das Rätsel noch einmal ein wenig technisch. In den Bahnhofseinfahrten befinden sich zwischen den Schienen Blechschilder mit einer Zahl. Diese Tafeln zeigen dem Fahrer an, wie schnell er an dieser Stelle fahren darf. Natürlich ist mehr erlaubt, als auf der Tafel steht - nämlich wie bei der "großen Eisenbahn" genau das 10-fache. Und wehe, er ist an dieser Stelle zu schnell. Der kleine gelbe Kasten bremst den Zug sofort ab. Die gesuchte Zahl ist G.

Wenn Ihr noch Zeit und Lust habt, dann schaut Euch in Ziegelstein die Lichtspiele an. Jetzt wisst Ihr auch, warum die weißen Leuchtdioden vor einigen Jahren plötzlich billiger geworden sind ;-) Es muss an den großen Stückzahlen gelegen haben.

Station 8: In einer anderen Haltestelle pendelt ein Fallschirmspringer zu Boden. An wie vielen Schnüren hängt er? Diese Zahl ist H.

Station 9: Wie Spinnweben kommen Schnüre aus der Decke eines Bahnhofs und ziehen sich an der Wand entlang. Wie viele Bündel kommen über jedem Gleis aus der Decke? Diese Zahl ist I.

Station 10: In der für mich faszinierendsten Haltestelle sind bekannte Köpfe aus der deutschen Geschichte als Mosaik an die Wand gefliest. Um die kleine Informationstafel zu finden, welche Ihr für das Rätsel braucht, müsst Ihr wohl oder übel aussteigen. Findet heraus, an welchem Tag einer der beiden abgebildeten Männer geboren wurde. Diese Zahl ist J. Die verbleibende Zeit bis zur nächsten Bahn solltet Ihr nutzen, um auch mal mit der Rolltreppe nach oben zu fahren und die faszinierenden optischen Effekte zu bewundern.

So - jetzt habt Ihr alle Rätselzahlen komplett und könnt Euch auf die Suche nach dem Cache machen. Dazu braucht Ihr folgende Rechnung:

Der Cache liegt bei N49°NordMinuten,NordKommastellen E011°Ostminuten,Ostkommastellen

mit:

Nordminuten = B * H - A

Nordkomastellen = A * F * H * I

Ostminuten = D * F * G

Ostkommastellen = E/2 + J + H + C

Weil wir kein wirklich gutes Versteck an der U-Bahn gefunde haben, müsst Ihr das Verkehrsmittel wechseln. Auf Schienen kommt Ihr aber ans Ziel.

Viel Spaß bei der Suche - die Wolpertinger (_1 Fabian und _3 Thomas)

English version:



We will show you the tunnels in the underground of nuremberg and fürth. Iron tracks are installed inside and you must sit into the red-white cars which ride through the tunnels from early in the morning until midnight latest every 10 minutes. Be surprised to see lots of nice things.

You can answer our questions in the rain and without a GPS-receiver. Only to find the final, you must go outdoor and you need the receiver.

It is not possible to search this by car - because it is not allowed to stay on the platforms without a valid ticket. We suggest to buy a VGN-, Bayern- oder Schönes Wochenende-Ticket.

You all are internet-experts and so it can not be difficult to find the optimal ticket for you. The Link is www.vgn.de. I don't know whether there is an english version. All Cache-Stations are located within the zones 100 and 200 - in the city of nuremberg and fürth.

Have you bought the tickets? Then start. The given coordinates will you bring to one of the central stations of nuremberg underground. The way you travel to the stations is not important to solve the cache.

Underground Line 1: Except a short line behind Jakobinenstraße in Fürth, this is the oldest metro in nuremberg and you can see this.

Station 1: The station was end-station of U1 until december 2004. There are lots of colored triangles mounted at the walls. You must look for the number of colors you can see if you look in the direction were you can see the less number of colors. This number is A.

Station 2: In an other station there is a mosaic panorama of the city. How many colors are yoused for the mosaic - except blue and white? This number is B. Attention - we have seen two different red.

Station 3: The underground becomes to an upper-level-railway. How many stations of the U1 between Nuremberg and Fürth are not in the tunnel? This is C.

Station 4: In which colour - except white - is the last underground station after the ride through nuremberg downtown in direction south (Langwasser). The number of the first letter of the color-name in the alphabet is D.

Station 5: A technical question: The metro drives on signals like the "big" railway. Every signal has a sign - showing the short name of the interlocking station and the number of the signal. Our questions consists of two parts: First you must find the name of the station which named the interlocking station ME (this station is not located in the tunnel). Then you must look for the signal which shows the driver in regular driving (on the right track) the exit from this station in direction downtown. This number is E.

Undergrund Line 2: This is the newer line and you can find the more interesting stations. Be surprised.

Station 6: Look for a station with tv-tower mosaic at the walls. Is the night-scene in direction end-station on the right (F=1) or on the left (F=2) side?

Station 7: At the opposite end of the line our second technical question: Between the tracks you can find yellow signs with a number. This signs show the driver the speed, he is allowed to drive - divided by 10. G is the number which is shown on the sign.

If you have time and interest, look at lighting effects at the station Ziegelstein if a train drives throug the station.

Station 8: In an other station, a para-jumper glides to the floor. How many lines hold him? This is H:

Station 9: Lines come out of the top of the station. How many bundles can you above every track? This is I.

Station 10: In my opinion, this is the most interesting station of nuremberg underground. You find two heads of german history as a mosaic. At the platform you can find a small info-board about this two men. J is the number of the day, one of the two men has been born in Berlin.

So thats all - you can find the Cache at N49°NordMinuten,NordKommastellen E011°Ostminuten,Ostkommastellen

with:

Nordminuten = B * H - A

Nordkomastellen = A * F * H * I

Ostminuten = D * F * G

Ostkommastellen = E/2 + J + H + C

We did not found a good place in the near of the underground. So you must change the railway but you can get to the final on tracks.

Lots of fun on tour - the Wolpertinger (_1 Fabian und _3 Thomas)

Additional Hints (Decrypt)

Orahgmg qvr Fgenßraonua Yvavr Shras
Evqr jvgu Genz Yvar Svir

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.