Skip to content

This cache has been archived.

theplank: pompduck hat leider recht!

der gstrein norbertl ist wieder einmal hinter der
unerbittlich roten sonne verschwunden, diesmal allerdings
for ever.

habe d'ehre, es hat mich sehr gefreut, baba und foi net
und tschuess ...

More
<

AL008-NG

A cache by The Plank Team Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/03/2005
Difficulty:
3.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



This cache is the eighth of a series
(see also: AL001-LP, AL002-RM, AL003-CR, AL004-JM AL005-RPG AL006-GT AL007-EJ )
of puzzle caches
dealing with Austrian literature (hence the abbreviation AL).
Each cache deals with one author.
You will likely need to read one or more books to be able to answer the questions.

Unlike my other caches, this one is in its standard version not available in English.
This is due to the fact, that this cache deals with Austrian literature and thus any translation
of the opera could probably not be at the base of the hunt - sorry.
Should you nevertheless want a translation into English please contact me throught my profile.



Verkehrsmittel
Das Cache-Gebiet kann leicht mit Tramway/U-Bahn/Bus erreicht werden

Entfernungen
rd. 2,5 km.

Anmerkungen zum Gelände
leichtes Gelände
geeignet für Kinder
angeleinte Hunde: OK

Gebrauchsanleitung für diesen Cache
Beginnen Sie Ihren Spaziergang bei einem ehemaligen jüdischen Bethaus
in der Schottenfeldgasse. Vor Ihrem Abmarsch wenden Sie sich bitte südwärts.
Die Angaben in Großbuchstaben beziehen sich immer auf die nächste
Straßenkreuzung, den nächsten üblicherweise immer
benutzbaren Übergang oder Unterführung für die ermittelte Richtung.

Beispiel: Sie stehen in Wien 7, Siebensterngasse, zwischen Stuckgasse und Kirchengasse.
Ergibt sich nun die Anweisung "LINKS", so bedeutet dies, daß Sie bis zur Kreuzung mit
der Kirchengasse gehen und dann links in die Kirchengasse einbiegen.
Das eventuell offene Haustor auf der linken Straßenseite (Zugang zum Durchhaus Adlerhof)
beachten Sie dabei nicht, es wird allabendlich geschlossen.

Zugang zum Cache
Der Cache ist dauernd zugänglich!

verwendete Abkürzungen
CL = zählen der Buchstaben
(Albert >> 6)
PH = Namen/Wort am Handy wählen
(Albert Berger >> 2523780237437)
AD = gefundene Zahlen addieren
(30.4.1960 >>30 + 4 + 1960 >>1994, 1  12  2  5  18  20 >> 58)
CW = zählen der Worte
(Mehr Licht! >> 2)







Dieser Cache ist der achte, einer sich mit österreichischer Literatur befassenden Serie
(s.a. AL001-LP, AL002-RM, AL003-CR, AL004-JM AL005-RPG AL006-GT AL007-EJ ),
daher auch AL für "Austrian Literature".
In jedem Cache steht eine Autorin oder Autor im Zentrum. Sie werden ein oder mehrere
Werke der Autorin oder des Autors (wieder-)lesen müssen, um den Cache zu finden.
Gleichzeitig wird Ihnen der Spaziergang musikalische, kabarettistische, historische und
architektonische Aspekte im 7. Wiener Gemeindebezirk näher bringen.



Hausaufgaben


Abzweigungen 1 und 2

In seinem Erstlingswerk beschreibt NG einen sehr präzis definierten Zeitraum.
Wann beginnt dieser in der 12-Stunden Notation (hh:mm)?
Wann endet dieser in der 12-Stunden Notation (hh:mm)?
Führen Sie die sich aus den Angaben ergebenden Pseudoberechnungen aus
Multiplizieren Sie die jeweiligen Ergebnisse so oft mit 10, bis Sie jeweils ein
ganzzahliges Resultat erreichen.
(zB: 10:08 >> 10/8 >> 1,25 >> 1,25 * 10 = 12,5 >> 12,5 * 10 = 125)
Ist AD (Resultat_Beginn; Resultat_Ende)
gerade, dann GERADE + RECHTS oder
ungerade, dann GERADE + LINKS.


Abzweigungen 3 bis 6
Beginnend jeweils ab der "[...]glänzenden Sonne":
Ist CW (ident Beginn- und Schlußzeitangabe)
< 10, dann GERADE + GERADE + LINKS + LINKS oder
> 9, dann GERADE + GERADE + GERADE + LINKS


Abzweigung 7
Die gefragte Erzählung wurde offenbar an 2 sehr unterschiedlichen Orten verfaßt.
Finden Sie die auf volle Gradwerte abgerundeten Breiten- und Längengradangaben
der beiden Orte entsprechend der gc.com Notation heraus.
Wenn AD (Breite_1; Breite_2; Länge_1; Länge_2)
gerade, dann GERADE,
wenn ungerade, dann RECHTS.


Abzweigungen 8 bis 11

Ein namentlich erwähnter Betrieb des Handlungsortes hat eine namentliche Verbindung
mit mit einem altgriechischen Bildhauer.
Wenn "seine" Hausnummer
< 10, dann GERADE + GERADE + GERADE + LINKS, wenn
> 9, dann GERADE + GERADE + GERADE + RECHTS.


Abzweigungen 12 und 13

Der Protagonist des Werkes spricht und schreibt im ortsüblichen Dialekt.
Ein Wort kommt darin (laut NG) nicht vor. Der Autor wendet einen Kunstgriff an
um dies zu verdeutlichen. Wie lautet das Wort?
Wenn CL(nichtvorkommendes Wort) gerade, dann RECHTS + LINKS,
wenn ungerade, dann LINKS + GERADE.


Aber jetzt zu etwas vollkommen anderem! (Lautsprecher aufdrehen!)


Abzweigungen 14 und 15

Im zweitgesuchten Werk des Autors werden 6 chemische Elemente namentlich genannt:
- eines davon ist ein Schwermetall,
- ein anderes in der Erdkruste sehr häufig auftretend,
- zwei andere liegen bei 25ºC gasförmig vor,
- die beiden letzten finden Sie in der 7. Hauptgruppe des Periodensystems.
Ordnen Sie nun diese chemischen Elemente aufsteigend nach ihrer Ordnungszahl.
Verbinden Sie die chemischen Symbole in dieser Reihenfolge zu einer Buchstabenkette.
Ist AD (PH(Buchstabenkette))
gerade dann RECHTS + RECHTS, wenn
ungerade, dann RECHST + LINKS.


Abzweigungen 16 und 17

Berechnen Sie nun AD(Ordnungszahlen) / 2 und suchen das chemische Element mit der
entsprechenden Ordnungszahl. Der nördliche Teil dieses Elements tritt in Form eines
Stadtteiles im gesuchten Buch auf. Ist es
"Bronx", dann LINKS + LINKS, oder
"Southpark", GERADE + RECHTS oder
"Hollywood", dann GERADE + LINKS.


Abzweigungen 18 bis 20

«Mater semper certa est.», dann LINKS + LINKS + GERADE,
oder doch «Asinus asinum fricat.», dann GERADE + LINKS + LINKS,
wenn «Ceterum censeo Carthaginem esse delendam!», dann LINKS + RECHTS + GERADE,
bei «Ad astra per aspera!», dann aber RECHTS + LINKS + GERADE.


Abzweigungen 21 und 22

Ein nach Johannes P. benannter Ring befindet sich holistisch betrachtet
ganz oben, dann LINKS + RECHTS,
oder ganz unten, dann GERADE + GERADE,
oder gar irgendwo dazwischen, dann GERADE + RECHTS.


Abzweigungen 23 bis 25

Damit Meteorologinnen und Meteorologen nicht zu kurz kommt:
Wieviel Wolkenformen werden an einer Stelle des Werkes nacheinander
aufgezählt?
Wievielen Wolkenfamilien gehören sie laut World Meteorological Organization an?
Wenn AD (Wolkenformen; Wolkenfamilien)
= Primzahl, dann LINKS + LINKS + GERADE, wenn
!= Primzahl, dann LINKS + RECHTS + GERADE.


Abzweigungen 26 bis 28

Auch für passionierte Autofahrerinnen und Autofahrer ist was dabei:
In welchem Département befindet sich die angesprochene Rennstrecke?
Nièvre, dann LINKS + RECHTS + RECHTS,
Sarthe, dann RECHTS + LINKS + GERADE,
Var, dann LINKS + LINKS + GERADE.


Abzweigung 29

Zum schluß haben wir auch noch etwas für Mathematikerinnen und Mathematiker,
oder doch nicht ganz?
Wenn AD(Geburtsjahr genannter Metereologe; Geburtsjahr nichtgenannter Mathematiker)
= Primzahl, dann RECHST, wenn
!= Primzahl, dann GERADE


Abzweigung 30

Und ganz zum Schluß noch etwas Geographie:
Wenn CL (Bezirk in dem der Niedergang befürchtet wird)
= 4, dann RECHTS,
= 6, dann GERADE.


Feldarbeit

Vor Abzweigung 1
Sie stehen nun vor dem in der Pogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938
verwüsteten jüdischen Bethaus. Beachten Sie die vertikale Erinnerungstafel.
Sie befindet sich nicht an der Hauswand sondern auf öffentlichem Grund, die
Hausbesitzer haben die Anbringung direkt am Haus untersagt ...

Wenden Sie sich nun um und bewundern die Fassade des gegenüberliegende Hauses.
Jetzt geht es aber entsprechend der Anleitung los.

Abzweigung 10
Sie befinden sich in der während des 2. Weltkrieges in "Straße der Julikämpfer"
umbenannten Straße. Im Eckhaus vor Abzweigung 11 befand sich zwischen 1946 und 1955
ein Club für in Österreich stationierte amerikanische Soldaten. Auch hier sind die Fassade
und die Dachateliers bemerkenswert.

Abzweigung 15
Im Eckhaus wohnte ein Künstler und Überlebender des Holocausts.
Hören Sie sich das an ... (Lautsprecher aufdrehen!)

Abzweigung 16
Wohnt hier ein Zebra?

Abzweigung 17
Eines Morgens zu Beginn des 2. Weltkrieges stand am verwaisten Sockel des
Denkmals:
Der schwarzen Pest bin ich entronnen, die braune hat mich mitgenommen.

Abzweigung 22
Auch hier lebte ein jüdischer musikalischer Künstler
... was verbleibt ...! (Lautsprecher aufdrehen!)

Zwischen Abzweigungen 22 und 23
Schon wieder ein Musiker, diesmal ein älterer.
Keine Bénédictine, das Geschäft dazu ist in der nächsten Quergasse.

Abzweigung 30
Ein ganz einfach unbemerkenswertes Haus.

Und nun zum Cache
Gehen Sie nicht zu weit!
Sie stehen nunmehr an einem extrem exponierten Ort.
Versuchen Sie die Gedanken einer Filmdose nachzuvollziehen und suchen
Sie sich ein sicheres Versteck.





Diesmal ist es keine Illy Café - Dose sondern eine Filmdose.
Ursprünglich enthielt sie:

Logbuch und Stift (bitte an Ort und Stelle belassen)
sowie
mehrere der allgemein begehrten
The Plank'schen kleinen Küchenlusterkristalle



Ich wünsche Ihnen eine interessante und erfolgreiche Suche

The Plank

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.