Skip to Content

<

Bundesfestung Ulm Werk XX Eisenbahntor

A cache by freyherr Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/26/2005
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Im Rahmen der Themencaches "Schwäbische Eisenbahn" ein kurzer Geocache für alle Eisenbahn- und Festungsinteressierten. Obige Koords sind Parkkoordinaten!

 
 


Werk XX mit Eisenbahntor und Grabenstreiche 1903, von Norden

Bundesfestung Ulm Werk XX Eisenbahntor


Werk XX mit Eisenbahntor und Grabenstreiche heute, von Süden
In der Grabenstreiche befindet sich heute der Jazzkeller "Sauschdall".

Abriss 1932


damals / heute


erhaltene Aussenkassematten damals und heute


Tunnelportal am Ostbahnhof / Festungsplan

Die Bundesfestung Ulm wurde zwischen 1842 und 1859 erbaut. Dabei mußte auch für die 1850 erbaute Eisenbahnlinie zwischen Ulm und Stuttgart ein Festungsdurchlass vorgesehen werden.
Dicht südöstlich der heute noch erhaltenen Grabenstreiche führte daher seit 1850 die zweigleisige Eisenbahnlinie Ulm - Stuttgart mit zwei Doppeltunnels durch Wall und Glacis. Die äusserste Tunnelöffnung im Glacis wurde beidseitig von Kasematten flankiert, die heute noch erhalten sind.
Nach Auflassung der inneren Stadtumwallung im Jahre 1900 und Zuschüttung des nördlichen Festungsgrabens im Jahre 1916 durch frz. Kriegsgefangene (die anschliessend, südlich gelegenen Festungsteile wurden zwischen 1904 und 1964 weitgehends abgetragen bzw. zugeschüttet) wurden die beiden Doppeltunnel 1932 im Zuge der Elektrifizierung der Strecke Ulm - Stuttgart abgetragen. Eines der abgetragenen Tunnelportale wurde dabei im gleichen Jahr am Ulmer Ostbahnhof zur Erinnerung wieder aufgestellt und ist dort heute noch vorhanden.
Die Bahnstrecke läuft auch heute noch durch die erhalten gebliebenen Tunnelwände aus dem Jahr 1850, wodurch die damalige Situation noch relativ gut nachvollziehbar ist.

Aufgaben

1. Station N 48º 24.447 E 009º 59.619

Hier siehst Du das im Text genannte Tunnelportal.
Wieviele Gleise führen hier entlang?

wenn 1 dann ist A = 6
wenn 2 dann ist A = 7
wenn 4 dann ist A = 8

Nach Station 2 zurück, am Fordhändler vorbei, dann links.

2. Station N 48º 24.588 E 009º 59.703

Hier unterhalb befanden sich die Portale des ersten Doppeltunnels, der die Bahn in Richtung Westen unter dem Festungswall hindurch führte. Du blickst hier in den ehemalige Festungsgraben in Richtung des ehemaligen Glacisdoppeltunnels.
Wieviel Bahnfahrstrommasten gibt es von hier bis zur nächsten Brücke(östlich)?

Anzahl = B

3. Station N 48º 24.621 E 009º 59.744

Hier unter Dir befand sich der zweite Doppeltunnel, der die Bahn in Richtung Stuttgart unter dem Glacis hindurchführte. Wieviele Brücken führen heute anstatt der damaligen beiden Doppeltunnel über die Bahnlinie?

Anzahl = C

4. Station N 48º 24.639 E 009º 59.764

An diesem oft benutzten Fotografierstandort siehst Du die noch erhaltenen Aussenkasematten. Die sind zwar begehbar aber nur unter Lebensgefahr erreichbar. Also lieber bleiben lassen!!!
Wieviel Signale stehen hier?

Anzahl = D

Wenn Dir die vielen doppelten Doppeltunnel bis jetzt noch keinen Tunnelblick eingebracht haben, dann kannst Du jetzt zum Cache.

Cache liegt bei N 48º 24.[C+D][A+C]0 E 009º 59.[B+C][A-C][C]

Viel Spass !!!

 
 

Additional Hints (Decrypt)

Rsrh

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

454 Logged Visits

Found it 433     Didn't find it 9     Write note 10     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 12 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.