Skip to Content

This cache has been archived.

Antefix: Deutsch:

Leider wurde auf die Reviewer-Notiz bislang nicht geantwortet. Deshalb erfolgte heute die Archivierung dieses Caches, d.h. er wird nicht länger auf geocaching.com aufgeführt. Sollten sich neue Aspekte ergeben nimm bitte Verbindung mit mir auf, die Archivierung lässt sich innerhalb von drei Monaten noch rückgängig machen, sofern in der Zwischenzeit kein anderer Cache zu nahe kommt.

Ich bitte dich alle sich noch im Gelände befindlichen Gegenstände zu entfernen.

English:

As there was no reaction to the reviewer-note I am going to archive this cache now. It will not be listed at geocaching.com any more.
If the situation has changed you can contact me. I will unarchive the listing then.

Please don’t forget to collect all remaining geolitter.

Antefix - Geocaching.com Volunteer Cache Reviewer for Switzerland

ACHTUNG: Benutze bitte nicht die "Antworten" Funktion deines Mailprogrammes, um auf diese Nachricht zu reagieren! Sende eine Email an: antefix@gmx.ch. Bitte gib immer die GC-Nummer deines Caches an!
Note: Please do not hit "reply" in your e-mail program if you wish to respond to this message from the geocaching.com e-mail bot, as I will not get it.
Send instead a mail to: antefix@gmx.ch and don't forget the GC-number in the mail.

More
<

TNWE_Das goldene Kegelspiel Nr. 2

A cache by Nightwalkers Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/27/2005
Difficulty:
4.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Es gibt da so eine Sage, daher der Cachname:
Seinerzeit hausten in der Burg-Ätschberg adlige Leute, welche zum Zeitvertreib ein goldenes Kegelspiel hatten. Gerne luden sie zum Spiel auch Befreundete ein. Einer dieser Freunde hatte sich in die Tochter der Hausherrn verliebt und es ging nicht lange, bis diese ein Paar waren. Die Liebe aber hielt nicht lange an und aus Enttäuschung schnappte sich der Freund das Kegelspiel des Hausherrn. Der Sage nach vergrub er es an einem bis heute unbekannten Ort.

(Nach meiner Ansicht schleppte er das Ding bis in die Martinsbrücke und verbudelte das Teil dort. Das würde dann auch Herkunft des Spiels in der Sage aus: "Das goldene Kegelspiel Nr. 1" erklähren! Jedoch ist so ein goldenes Kegelspiel sicherlich sehr schwer, was wieder dagegen sprechen würde... Wie auch immer!)

Von der Burg auf dem Ätschberg steht heute leider nicht mehr viel, nur noch ein paar Mauerreste sind zu sehen. Trotzdem ein netter Ort für einen Cache und eine Feuerstelle ist auch vorhanden. Die Wege führen bis circa 80m vor das Versteck, danach wird es unwegsam. Der Weg ist jedoch mit einem allgemeinen Fahrverbot versehen. Der letzte Teil, das Suchen des Caches ist für Kinder eher ungeeignet.

Bitte darauf achten, dass du beim "wiederverstecken" die Garmelle mit Deckel gegen oben und so platzierst, dass sich der Garmellenrand über dem "Abfluss" aus dem Versteck befindet. (Der Cache wurde mal arg nass)

Tipp: Schaut euch die Fotos gut an. Eventuell könnte ja Equipment nicht schaden. :-)

Viel Spass.
Rabbit, Apipa und Flat Eric
by Nightwalkers

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

108 Logged Visits

Found it 81     Didn't find it 19     Write note 5     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 9 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.