Skip to Content

This cache has been archived.

musil: Probleme an Station 1. Machen wir den Platz frei für einen anderen Cache.

Vielen Dank an alle Besucher!
Ralf

More
<

Klimawandel

A cache by musil Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/26/2005
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein Rundgang durch das Regierungsviertel. Die Anreise erfolgt z. B. mit der U-Bahn bis zur Haltestelle "Heussallee / Museumsmeile". Im Regierungsviertel selbst kann man am Wochenende oder abends noch ganz gut parken, zum Beispiel an den gegebenen Koordinaten. Falls gar nichts mehr geht, gibt es bei N 50° 42.773 E 007° 07.229 ein - allerdings kostenpflichtiges - Parkhaus.


Lageplan für den Weg von Station 1 nach Station 2 mitnehmen!

Der richtige Startpunkt muss erst berechnet werden. Hierzu ist anhand folgender biographischer Angaben der Name eines MdB herauszufinden:

Der Abgeordnete K. war Mitglied der Opposition und eher ein Außenseiter des Politikbetriebs. Von Beruf Journalist kam er nach seiner Rückkehr von einem längeren Auslandsaufenthalt (Frankreich, Kanada, England) durch sein Engagement in der Sache zur Politik. Dieses versuchte er durch die Arbeit in den Ausschüssen, weniger im Plenum umzusetzen. Im Laufe der Zeit wurde er dabei jedoch zunehmend skeptisch, ob er tatsächlich etwas Positives bewirken kann. Dass er für die Regierung ein unbequemer Gegner war, lag nicht so sehr an seinen politischen Erfolgen, als vielmehr an seiner mangelnden Kompromissbereitschaft und an seinem Einfluss auf den Führer seiner Partei. Um ihn auszuschalten, bot man ihm zuletzt die Gesandtschaft in Guatemala an, was er allerdings ablehnte.
Privat war er ein Liebhaber moderner Lyrik und beschäftigte sich mit der Übersetzung von Baudelaire. Seine Ehe scheiterte - wohl an dem erheblichen Altersunterschied und an seiner häufigen Abwesenheit, die seine Tätigkeit als Politiker mit sich brachte.
Von seiner Biographie sind insbesondere die beiden letzten Tage seines Lebens gut dokumentiert: Die Rückreise nach Bonn von der Beerdigung seiner Frau Elke unternahm er mit der Bahn. Nach seiner Ankunft am Hauptbahnhof traf er auf dem Münsterplatz zufällig auf einen Abgeordneten der gegnerischen Partei und fuhr mit ihm gemeinsam in einem Taxi zum Bundeshaus. Im weiteren Verlauf des Tages nahm er z. B. an einer Ausschusssitzung teil und besuchte Bekannte von der Presse, die ihn mit Informationen für die Bundestagsdebatte am nächsten Tag versorgten. Bei dieser, bei der es um ein für die weitere Entwicklung der Bundesrepublik entscheidendes Thema ging, trat er dann als Redner auf. Er musste dabei jedoch feststellen, dass er selbst in der eigenen Partei keinen Rückhalt für seine Linie finden konnte und dass er politisch völlig isoliert war. Die folgende Abstimmung gewann die Regierung. Ks Geschichte endete noch am Abend desselben Tages mit einem Sprung von einer Rheinbrücke.

Vom Nachnamen der gesuchten Person benötigen wir den zweiten, dritten, fünften, achten und den letzten Buchstaben. Aus seiner Stelle im Alphabet (A=1, B=2 etc.) erhalten wir die Zahlen zur Berechnung der Startkoordinaten:

Stelle im Alphabet des zweiten Buchstabens des Nachnamens: a =
Stelle im Alphabet des dritten Buchstabens: b =
des fünften Buchstabens: c =
des achten Buchstabens: d =
und des letzten Buchstabens: e =

Station 1: N 50° 42.(a+4)(b-1)c E 007° 07.(d-3)(e+1)(e-2). In Ks letzter Bundestagsdebatte ging es um die Zukunft der "...". Hier finden wir sie.

Jahreszahl an der Wand:
Zweite Ziffer minus dritte Ziffer = A
Vierte Ziffer = F

Den Weg zur Station 2 entnehmen wir dem kleinen Lageplan, den wir hoffentlich nicht vergessen haben. Unterwegs an der Zwischenstation können wir unten aktuellen Politikern zusehen, die über die Zukunft der Welt debattieren. Ihre Vorgänger betrachten dies von oben mit Skepsis.

Station 2: Hier finden wir ein Schild mit vier Rechenaufgaben an einem Pfeiler.

Dritte Aufgabe, erste Zahl, dritte Ziffer = B
Erste Aufgabe, erste Zahl, erste Ziffer= C
Erste Aufgabe, zweite Zahl, erste Ziffer = D
Zweite Aufgabe, zweite Zahl, dritte Ziffer = E

Station 3: K. reiste meistens mit der Bahn. An Station 3 bei N 50° 43.ABC E 007° 07.DEF sehen wir im Westen den Zug nach Nirgendwo. Wir notieren: IJ xx xH - xx Gxx – K.

Wenn wir weiter oben nach unten schauen, finden wir vor unseren Füßen am Anfang einer langen Geraden die Jahreszahl 1994. Wir folgen den Namen und Steinen bis zum Ende. Von dort aus gehen wir ca. 155 m in Richtung 337° zur geographischen Mitte Bonns. Wer wissen möchte, was es mit der Geraden auf sich hat, findet Informationen darüber übrigens im Cache.

Station 4: Anzahl der hier abgebildeten Sakralbauten = L

So, jetzt geht es zunächst einmal entspannt ohne Rätselei weiter. Leider ist es an der Straße etwas laut. Dafür entschädigt hoffentlich später der Rückweg am Rhein entlang. Einen Bonuspunkt erhält, wer unterwegs alle senkrechten Streben der verschiedenen Zäune und Absperrungen zählt.

Bei N 50° 43.200 E 007° 07.000 kommen wir zum Palais Schaumburg, dem Dienstsitz des Bundeskanzlers in Bonn. Nähere Informationen findet man vor Ort. Dies gilt auch für die Villa Hammerschmidt bei N 50° 43.290 E 007° 06.900, die wir als nächstes besuchen. Wir folgen danach der Straße bis zum Museum König, biegen dort rechts ab und gehen zum Rhein.

Station 5: Bei N 50° 43.GHI E 007° 07.JKL können wir zunächst die schöne Aussicht auf das Siebengebirge genießen. Wenn wir uns dann umdrehen, sehen wir etwas erhöht in ca. 100 m Entfernung ein prächtiges weißes Gebäude. Wie heißt es?

Stelle im Alphabet des letzten Buchstabens des Vornamens = M
Des achten Buchstaben des Nachnamens = N

Weiter geht es nach N 50° 43.164 E 007° 07.235. Dort sehen wir das ehemalige Bundeskanzleramt und davor große Formen aus Bronze.

Station 6: Anzahl der großen Formen hinter dem Zaun = O

Wer sich nicht ganz sicher ist, findet in 100 m Umkreis ein großes Schild mit der gesuchten Information. Politiker mit Ambitionen können an den Gittern rütteln und um Einlass begehren. Manchmal wird man später erhört (wie ein gewisser MdB Schröder: "Ich will hier rein").

Station 7 befindet sich bei N 50° 43.MEB E 007° 07.NHO. Hier hat sich auch K. häufig aufgehalten.

Die vorletzte Ziffer der zweiten Jahreszahl des Durchbruchs = P

In ca. 100 m Entfernung entdecken wir ein rätselhaftes Metallgerippe. Dies ist unsere nächste Station. Unterwegs lesen wir an der Scheibe den Ernst von hinten (an der Seite blau und weiß).

Station 8: Anzahl der Metallelemente, aus der das Objekt besteht = Q

Wem das zu mehrdeutig ist, der folgt der Spur des Wassers, geht nach N 50° 43.128 E 007° 07.654 und rechnet dann mit der „Hausnummer“ (=Q) weiter. Angeregt durch meinen Cache haben übrigens die Vereinten Nationen beschlossen, in dem Gebäude, an dem wir nach dem Metallobjekt vorbeikommen, eine passende UN-Einrichtung unterzubringen (wohl ab 2011 /2012). Danke schön!

Von Station 8 aus geht es dann in Richtung Südost, zunächst über die Kreuzung und dann weiter auf der rechten Straßenseite. Schon bald stoßen wir auf einige Bundesländer. Über Hessen und Ägypten (häh?) geht es zur

Station 9, dem Saarland: erste Ziffer des Durchmessers = R

Und weiter geht die Deutschlandreise (nach wie vor in südöstlicher Richtung) über Hamburg schließlich nach Schleswig Holstein.

Station 10: zweite Ziffer des Tiefgangs = S

So, langsam ist es an der Zeit, zum Ende zu kommen, auch wenn es in der Gegend noch einige andere Sachen zu entdecken gibt. Wir biegen bei nächster Gelegenheit rechts ab und gehen zur vorletzten Station bei N 50° 4(Q+R-Q).PCH E 007° 07.BSR.

Station 11: Name und Örtlichkeit scheinen hier nicht ganz zusammenzupassen...

Anzahl der Brunnen = T

Auf dem Weg zur finalen Station kommen wir an einem bekannten Ort vorbei, an dem Ks ehemalige Kollegen lange Zeit tätig waren.

Cache: Bei N 50° 4(Q+R-Q).PEL E 007° 07.TRN erwartet uns dann etwas unverhofft - mmmh, aber seht doch selbst! Wenn ihr unmittelbar davor steht, ist links von euch im Gebüsch der Cache zu finden (ca. 10 Schritte entfernt im Boden). Bitte bedeckt den Deckel wieder mit kleinen Ästen und Laub.

Nach unserem Spaziergang bietet sich jetzt noch ein Besuch der Museumsmeile an. Je nach Interessenlage kann man z. B. das Bonner Kunstmuseum mit u. a. einer schönen Sammlung deutscher Kunst nach 1945 (Di - So; 11.00 - 18.00) oder auch das Haus der Geschichte (Di - So; 9.00 - 19.00) besuchen. Letzteres sogar bei freiem Eintritt.

Additional Hints (Decrypt)

Enrgfry: Ohpu iba X.
Qerv: Uh? H!
Shras: Avpug fhpura! Anpuqraxra!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

  • LageplanWeg von Station 1 zur Station 2

245 Logged Visits

Found it 210     Didn't find it 2     Write note 26     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Owner Maintenance 4     

View Logbook | View the Image Gallery of 10 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.