Skip to Content

This cache has been archived.

Snoopy_3: Leider ist hier jetzt Schluß.
Danke an alle Besucher für die netten Logs

More
<

Der Rebell von Wolfsfelden

Hidden : 7/13/2005
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Dieser Cache wurde ursprünglich von elmar's friends ausgelegt.
Da sie ihren Wohnsitz nach Norddeutschland verlegen werden, habe ich diesen Cache adoptiert.

Der Weiler Wolfsfelden - zwischen Kalchreuth und Neunhof im Sebalder Reichswald gelegen - wurde 1898 von der zuständigen Forstverwaltung gekauft. Im Jahr 1900 ließ man die Gebäude des Schloss- und eines Bauerngutes abreißen.

In der Zeit seiner Geschichte war dieser Ort den Behörden oft unangenehm aufgefallen. "Beim Wirt Raab wurden auch öfters von der hiesigen Stationsmannschaft Studenten von Erlangen beim Pauken betroffen, wobei jedoch der Wirt Raab jedesmal dem betreffenden Gendarmen den Eintritt verweigerte, bis die Herren Studenten ihre Paukwerkzeuge usw. beseitigt hatten."

Das Bezirksamt begründete später eine Ablehnung der Genehmigung eines Wirtschaftsbetriebes mit folgenden Worten: "Zur Charakterisierung der Personen des Gesuchstellers und eines Teils seiner Angehörigen bezw. seiner Dienstboten, sowie zur Beurteilung derjeniger Personen, welche die Einöde Wolfsfelden und die nächste Umgebung mit Vorliebe besuchen, erlaube ich mir 6 Strafakten des kgl. Amtsgerichtes Erlangen vom Jahre 1892/1893 behufs geneigter Einsichtnahme ehrerbietigst zu unterbreiten."

Johann Sperber, der letzte Besitzer des Bauerngutes und der Antragsteller, sah die Dinge selbstverständlich aus einem anderen Blickwinkel. "Den Bewohnern volkreicher Städte sollte man die Erholung in staubfreier, waldiger Gegend nicht verkümmern durch Maßnahmen wie die Verweigerung der Wirtschafts Conzession an Sperber. Zweifellos würde der herrliche Wald von Spaziergängern noch viel zahlreicher besucht werden, wenn die Möglichkeit geboten wäre Erfrischung in Wolfsfelden zu erlangen."

So schrieb dann eben dieser Johann Sperber, nachdem er 1898 seinen Besitz an das Forstamt verkauft hatte, in seiner Denkschrift: "Nach Jahrzehnten werden die Schatten der Waldbäume diesen Ort umfrieden, wo einstmals das Recht eines Mannes mit Füßen getreten wurde, der in Treue, Ehre und Ergebung zu seinem Landesfürsten gehalten und der in seinem einfachen Landleben weiter nichts verbrochen hatte, als dass er manch erfrischenden Trank dem einkehrenden fremden Gast geboten, und der im weiten menschenleeren Umkreise allein und abgeschlossen sein Leben, in der Freude an allem Schönen der herrlichen Mutter Natur, zu einem menschlich zufriedenen sich in seiner anspruchslosen Weise zu gestalten wußte."

Macht Euch im Geiste des Herrn Sperbers auf die Suche nach den Spuren des Weilers Wolfsfelden. In der Nähe des Einstieges findet Ihr einen Gedenkstein. Im übrigen sollen Vertiefungen im Waldoden auf die ehemaligen Unterkellerungen hindeuten. Wir haben diese Stellen leider bisher nicht gefunden.

Begebt Euch zu den Start-Koordinaten. Die Aufgaben entlang des Weges könnt Ihr sicher lösen.

Stage 1:
Wie lange dauert es derzeit, bis in Deutschland Freiflächen in der Größe des Saarlandes überbaut wurden? Die Zahl ist A.

Stage 2:
Du kannst ohne besondere Hilfsmittel eine Bodenprobe durchführen. Welche gerade zweistellige Zahl fällt Dir ein, wenn Du den Namen der Probe kennst? Die Zahl ist B.

Stage 3:
Wie groß ist der Pseudoskorpion? Die Zahl ist C.

Stage 4:
Vom Hetzlesberg bis zu welchem Tal? Zähle die Silben des Flussnamen. Die Zahl ist D.

Stage 5:
Welchen Korndurchmesser hat Schluff? Von der größeren Zahl ist die Summe aller Ziffern zu bilden. Die Summe ist E.

Stage 6:
Mit welchem pH-Wert wird saures Regenwasser angenommen. Notiert den saureren Wert. Die Zahl ist F.

Neuer Final mit Peilung:
N49° 32.[A+1][B-9][C+2] E011° 07.[D-2][E-9][F+1]
und dann 38,4 Meter in Richtung 122,1°
(Das erste Versteck wurde leider nach drei Jahren gemuggelt.)

Die Cachebox ist sehr gut versteckt. Es wird nicht einfach werden.

Ihr sucht nach einer kleinen Box. Der Behälter ist ca. 7cm x 12cm x 4cm (BxHxT). Bitte bringt nur kleine Tauschgegenstände mit. Tolle wäre es, wenn diese zur Geschichte der Herren Studenten, der Gendarmen, der Schlingensteller, der Vogelfänger und der sonstigen Gelichter aller Art passen würden.

Wann immer Ihr in der Gegend graben, aufwühlen, aufreißen, abbrechen oder grob verändern müsst, sucht Ihr in jedem Fall an der falschen Stelle. Bitte schont den Platz.

English note:
There is no English version for this cache description. The information panels along the path are unfortunately only in German available. You need some of this information to get the final cache coordinates.

Additional Hints (Decrypt)

Fhpug boreunyo na qre Xnagr vz gbgra Ubym!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

259 Logged Visits

Found it 213     Didn't find it 28     Write note 8     Archive 1     Temporarily Disable Listing 4     Enable Listing 3     Owner Maintenance 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 10 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.