Skip to Content

<

Friedhofsbahn

A cache by Birma & Limeboy Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/16/2005
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Spurensuche an der Friedhofsbahn des Südwestkirchhofs Stahnsdorf

Ein Multicache in bester Gesellschaft anderer dead places im Südwesten Berlins.


Zwischen 1911 und 1913 wurde auf Kosten der Kirche eine Verkehrsanbindung zwischen dem Bahnhof Wannsee und dem Südwestfriedhof in der Stahnsdorfer Heide gebaut. Auf der 4.4 km angen Strecke wurden nicht nur Besucher befördert – täglich brachte auch ein Zug mit besonderen Wagen die Verblichenen.
1928 wurde die Strecke elektrifiziert und diente auch als S-Bahn-Linie.
Zwischen 1945 und 1948 konnte das Teilstück südlich des Teltowkanals wegen der zerstörten Brücke nicht befahren werden.
Ab 1952 wurde der Personenverkehr durch Passierscheine erschwert und mit dem Mauerbau 1961 wurde die Strecke stillgelegt.
Bis auf wenige Ausnahmen sind die Gleise demontiert und die Bahnhofsgebäude abgerissen worden, der Streckenverlauf selbst ist jedoch noch gut zu erkennen und bietet vielerlei kleine Entdeckungen.

Startet am Ort des ehemaligen Empfangsgebäudes am Haupteingang des Südwestkirchhofs und wandert auf den Spuren der Friedhofsbahn nach Norden. Es gilt 5 Stationen anzusteuern um die notwendigen Informationen zu sammeln.
An den ersten 4 findet ihr nützliche Zahlen, die 5. verrät dann den Schlüssel zur Berechnung der endgültigen Koordinaten. Insgesamt müssen ca. 6 km in leichtem Gelände zu Fuß oder per Rad bewältigt werden.

  • Startpunkt und 1. Station (N 52°23.319’ E 13°11.358’): Wieviel Lampen hängen am Lichtmast? (=A)
  • 2. Station (N 52°23.509’ E 13°11.304’): Anzahl der Türnischen rechts und links vom Gleis? (=B)
  • 3. Station (N 52°23.670’ E 13°11.169’): Zahl der Wabenreihen über den „Gleisen“ quer zur Fahrtrichtung? (=C)
  • 4. Station (N 52°23.847’ E 13°10.998’): Anzahl der Geländerstützen längs zum Gleis (Südwestseite)? (=D)
  • 5. Station (N 52°23.953’ E 13°10.919’): Hier findet ihr die Rechenvorschrift zur Ermittlung der endgültigen Koordinaten:
    Früher Handlauf - jetzt Notizblock!
    Sollte der Rost diesen Hinweis wieder unleserlich machen, findet Ihr ihn noch einmal an der Leitplanke ca. 3 m weiter...
  • Finale: Sucht bei den Koordinaten N 52°23. X Y Z’ E13°10. Y Z X’.
    Ein Weg führt bis dicht an den Cache heran. Wenn die errechneten Koordinaten Euch aber etwas abschrecken und Ihr an einen Fehler denken solltet: Es ist sicher alles in Ordnung! Denn die Entfernung von der letzten Station bis zum Cache ist tatsächlich nicht nur ein Katzensprung, sondern eine kleine Wanderung. Schließlich wollt Ihr Euch doch beim Cachen hauptsächlich in freier Natur bewegen, und nicht nur schnell mal einen Punkt für die Statistik holen... Oder? Denkt auch daran: Der Cache ist älter als 10 Jahre, die Natur verändert sich in einem so langen Zeitraum.


cache bewerten

Additional Hints (Decrypt)

[5. Station: ] Vafpuevsg nz Nasnat qrf Trynraqref - Ehrpxfrvgr
[Finale: ] nz Shff qre ivrynezvtra Ovexr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

445 Logged Visits

Found it 414     Didn't find it 10     Write note 18     Owner Maintenance 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 52 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.