Skip to Content

<

Schildawald

A cache by numakeh Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/28/2005
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Rundweg Lehrpfad Eibacher Forstwald ca. 3,5 km.
englishversion below
Bitte Stift mitnehmen - BYOP!!!


Parkplatz am Park & Ride S-Bahnhof Reichelsdorf N 49° 22.902 E 011° 02.338

Die Rund-Wanderung beginnt bei N 49° 22.934 E 011° 02.459, ist ca. 3,5 km lang und ist mit Fahrrad oder Kinderwagen gut zu bewaeltigen.
An dieser Stelle befindet sich auch der Anfang des Waldlehrpfades Eibacher Forst.

Mit GPS ist euch folgende Route hilfreich:
N 49° 23.069 E 011° 02.787
N 49° 22.922 E 011° 03.487
N 49° 22.633 E 011° 03.402
N 49° 22.608 E 011° 03.073
N 49° 22.842 E 011° 02.418

Nun folgst du dem Lehrpfad im Uhrzeigersinn und siehst dir die Tafeln genau an, um das Raetsel loesen zu koennen!
Die Antworten werden dir den Weg zum Cache verraten.

Frage 1: Auf welchem Schild sind Schwertlilie, Wolfstrapp und schlanke Segge abgebildet?
Die Antwort ist eine Zahl!

Frage 2: Die Zauneidechse ist auf einem Schild das x. Tier von links.
Die Antwort ist eine Zahl!

Frage 3:Die Sumpfdotterblume wurde auf einem Schild, _ _ _ _ _ neben dem Buschwindroeschen abgebildet.
Die Antwort ist keine Zahl!

Solltet ihr das Schild "Waldsterben" schon passiert haben, seid ihr schon zu weit.

Raetsel: Nach dem Schild aus Frage 1, vor der (Antwort aus Frage 2) Bruecke (Antwort aus Frage 3), beginnt ein schmaler Trampelpfad.

Folge ihm, bis du zu einem kleinen Huegel auf der linken Seite des Pfades kommst, aus dem eine alte Wurzel bizarr in den Himmel ragt. Schau dich da an der Bachseite gut um, deine Suche sollte hier erfolgreich enden!

Weitere Hinweise:
Es muessen keine Wege verlassen werden. Eventuell bei starken, andauernden Regenguessen etwas schwieriger zu erreichen! Im Sommer viele Muecken.
Zur Bergung des Caches ist nicht unbedingt ein GPS-Geraet erforderlich, wenn man sich die Wegbeschreibung im Internet unter www.bund-naturschutz-nbg.de Lehrpfade/Eibacher Lehrpfad abruft oder hier vor Ort als Flyer mitnimmt.
Anm.: Diese Wegbeschreibung ist bei dem 9. Schild etwas ungenau, folgt bitte dem Weg weiter über die kleine Brücke bis etwa in 50 m ein Hinweisschild Lehrpfad kommt.

Ja - ich war 2005 ein Target! Für die ursprüngliche Targetbeschreibung bitte unsere Note vom 17.02.2011 lesen

Viel Spass wünschen [numakeh]!

 Erstaustattung Cache:
 Plastikbox mit ...
 ->Logbuch mit Spitzer und Bleistift BITTE DRINLASSEN!
 ->Für die ersten beiden Finder jeweils ein AloeVera
 Probepäckchen zur Behandlung der Mückenstiche.
 ->Zigarettenetui
 ->Zigarettenpapieretui
 ->Spielkarten
 ->Auto
Edit:
13.11.2016: Letzte Wartung
05.10.2015: Nach über 10 Jahren wurde unsere Finalbox geklaut, wir haben jetzt leider nur noch einen Microcache an der Stelle angebracht und zum besseren Finden mit einem Hinweis versehen.

english: car park at "S-Bahn" railwaystation Nürnberg-Reichelsdorf
The beginning of the walk is at N 49° 22.934 E 011° 02.459 and about 3,5km long. You can also go by bike and babystroller.

With GPS the following route is helpfully:
N 49° 23.069 E 011° 02.787
N 49° 22.922 E 011° 03.487
N 49° 22.633 E 011° 03.402
N 49° 22.608 E 011° 03.073
N 49° 22.842 E 011° 02.418

Now you are following the "path of teaching" clockwise and look carefully to the signs, to solve the mystery. The answers will show you the way to the cache.

question 1:
On which sign do you see the plants "Schwertlilie (iris), Wolfstrapp und schlanke Segge"?
The Answer is a digit!

question 2:
The sand lizard (Zauneidechse) is the x. animal from the left side.
The Answer is a digit!

question 3:
The marsh marigold (Sumpfdotterblume) is shown on the _ _ _ _ side to the anemone (Buschwindroeschen)?
The Answer isn' t a digit!

If you passed the sign "Waldsterben", you are definitively too far.

Riddle: After the sign from question 1, bevor the (answer from question2) bridge, on the (answer from question 3) side, a small path is beginning.

Follow this way. You will see a small hillog with a root bizarre rising in the sky. Look at the side of the small stream.

Further hints:
You don't have to leave the paths. After heavy rainshowers it's more difficulty to reach the cache. In the summmertime a lot of gnats!

Additional Hints (Decrypt)

[de]Sbytr qrz Genzcrycsnq pn 60 ovf 70 Zrgre
[eng]Sbyybj gur cngu nobhg 60 ovf 70 zrgref

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

446 Logged Visits

Found it 414     Didn't find it 4     Write note 16     Needs Archived 1     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Needs Maintenance 3     Owner Maintenance 6     

View Logbook | View the Image Gallery of 24 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.