Skip to Content

This cache has been archived.

Frazer: Zeit, Platz fuer andere Caches zu machen.

More
<

König Wilhelms Eisenbahnbrücke

A cache by Frazer Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/4/2005
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dies ist ein kurzer Cache zu den Überresten der ersten vierspurigen Eisenbahntrasse über den Rhein. - English cache description available by email upon request.

Zur Einstimmung auf die Cachelocation ein wenig Historie:

Vorläufer der König-Wilhelms-Rhein-Eisenbahnbrücke war eine Personenfähre, die sich bis zum Jahr 1453 zurückverfolgen lässt. In „Kappes-Hamm“ hieß es damals Umsteigen auf das Schiff. Die Bahnfahrt Richtung Mönchengladbach, Aachen und Belgien musste anschließend im kleinen Bahnhof am Oberkasseler Ufer fortgesetzt werden. Trotzdem wurde lange der Bau einer Brücke gescheut, denn Preußen fürchtete einen Einfall französischer Truppen über den Rhein Richtung Ruhrgebiet und Westfalen.

Mit der Industrialisierung und der damit verbundenen Zunahme der Rheinschifffahrt musste der kreuzende Personenfährverkehr aber immer öfter unterbrochen werden. Die Situation wurde zunehmend untragbar. Und so hat man die lang ersehnte Brücke endlich genehmigt und 1870 fertiggestellt. Namensgeber war der damalige preußische König und spätere deutsche Kaiser Wilhelm I. Ironie der Geschichte: Einer der ersten durchgehenden Züge war dann ein preußischer Militärtransport für den Aufmarsch zum Deutsch/Französischen Krieg 1870/71.

Die Verbreiterung auf 4 Gleise erfolgte als Neubau ab 1911. Dabei wurden die markanten Brückenköpfe abgetragen und direkt nebenan wieder mitaufgebaut. Kurz nach der Fertigstellung rollten über diesen Rheinübergang erneut deutsche Soldaten an die Front, diesmal in die Schützengräben des 1. Weltkriegs.
Im April 1945 schließlich sprengten Wehrmachtssoldaten die Brücke. Ein Jahr später jedoch war die wichtige Eisenbahnlinie schon wieder zweispurig wiederaufgebaut.

Das endgültige Ende der Brücke kam schließlich in den 80er Jahren ganz friedlich. Regionalzüge und drei S-Bahnlinien überforderten die Kapazität der 2 verbliebenen Gleise völlig. Und so entschloss man sich zum Bau der heutigen Hammer Brücke in unmittelbarer Nachbarschaft. Nur die beiden trutzigen Brückenköpfe wurden vom Abriss verschont und sind erhalten geblieben.


Vor Ort habt ihr ein schönes Panorama mit dem gegenüberliegenden alten Brückenportal, der Hammer Eisenbahnbrücke und dem Düsseldorfer Hafen.
Leider haben Sprayer auch die denkmalgeschützten Bauten nicht verschont. Die Galerie an den Betonpfeilern nebenan ist dafür aber nach meinem Geschmack absolut sehenswert.

Parkplätze und Einstieg zum Cache liegen bei N 51° 12.191 E 6° 43.375.

Euer ÖPNV-Anschluß ist der S-Bahnhof Neuss-Rheinparkcenter. Die Taktfrequenz nach Düsseldorf und Neuss liegt bei traumhaften 6 bis 9 Zügen/Stunde in jede Richtung. Der kürzestes Weg von dort ist der Trampelpad, der direkt am Südost-Ausgang beginnt und parallel zu den Gleisen verläuft. Sieht etwas dubios aus, ist aber garantiert völlig gefahrlos und legal.

Cachekoordinaten sind von drei Seiten und mit 8 Satelliten auf 6 Meter genau ermittelt. In die Box passen leider nur kleine Tauschgegenstände.
Über Fotoimpressionen mit der Digicam würde ich mich sehr freuen. Der Ort bietet sich dafür förmlich an.

Happy Hunting!

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

203 Logged Visits

Found it 189     Didn't find it 1     Write note 6     Archive 1     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 85 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.