Skip to Content

<

Zurich-Downtown

A cache by PicoKnirps Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 9/16/2005
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

D:Tour durch die Altstadt von Zürich
E:Tour through the old town of Zurich


- Version 1.6 (15 Apr 2016): Text modifiziert, weil ein Strassenschild fehlt / Modified the description because of a missing street sign.

- Version 1.5 (12 Sep 2015): Versteck und Text neu. Herzlichen Dank an Mkuya für die Idee dieses Verstecks! / Modified hiding place and text. Thanks a lot to Mkuya for the idea of this splendid hiding place!

- Version 1.4 (20 Sep 2013): Versteck und Text neu / Modified hiding place and text

- Version 1.3 (20 Apr 2013): Versteck und Text neu / Modified hiding place and text

- Version 1.2 (11 Nov 2009): Versteck und Text neu / Modified hiding place and text

- Version 1.1 (25 Oct 2005): Versteck und Text neu / Modified hiding place and text

- Version 1.0 (16 Sep 2005)

DEUTSCH (ENGLISH see below):

Einleitung: Der Spaziergang zum Cache führt durch Zürichs Altstadt und lädt ein zur Besichtigung von Bauwerken, zum Verweilen bei Sitzgelegenheiten, Restaurants und Bars. Geniesser verbringen einige Stunden im Gebiet, Schnell-Logger ('Punktegeier'; ist nicht böse gemeint!) wohl kaum eine Stunde.

Der Überblick: Die Koordinaten führen Dich auf eine Brücke, von der aus Du eine zweite Brücke sehen kannst. Letztere ist benannt nach einem Ritter, der sich selbst zum Bürgermeister auf Lebenszeit ernannte. Er konnte auch in der Zürcher Mordnacht nicht gestürzt werden, starb aber zehn Jahre später, möglicherweise vergiftet von seinen Gegnern.

Gehe zur Mitte der Südseite der zweiten Brücke, schau Dich um und die Tour kann beginnen; bereit?

Die Tour: Von der Brücke aus siehst Du einen Ruderer, der auch Waren transportiert; sein linkes Bein weist Dir den Weg. Folge den Laternen und lass Dich weder mit Fortuna noch mit Wohlleben ein.
Dein Weg ist gedeckt? Toll, dann gehe zur Muschel und weiter zum goldenen Schaf, wo Du die Treppen hochsteigst. Beobachte die bewaffneten Zürcherinnen: Der Fuss rechts unten zeigt Dir den Weg zum Turm, der nach wenigen Schritten sichtbar wird. Wandere links an ihm vorbei und wenn Du links Schokolade und rechts eine 'Passage' siehst, führt Dich der Weg in Richtung Süden zu einem grossen Platz.
Dort bewachen vier Ungeheuer aus dem Wasser eine vierstellige Zahl - merke sie Dir! Folge nun dem Weg, den auch das Pferd nehmen will - der Reiter schaut in die falsche Richtung...
Bei der "32" geht es die Treppen hoch zu einem hohen, alten Gebäude. Nur beim Haupteingang steht Tag und Nacht ein grosser Mann. Folge seiner Blickrichtung bis zur Mauer. Die Richtung zur "3" weist den Weg in eine Gasse - schau aber noch einmal zurück, es lohnt sich.
Folge den Laternen, bis zwei andere Typen von Laternen kommen; dort rechts abbiegen.
Der linke Ellenbogen der Frau mit den beiden Kindern weist den Weg in eine schmale Gasse. An deren Ende muss in diejenige Richtung abgebogen werden, auf der sich die letzte Laterne befindet.
Die zwei Männer mit Bierkrügen und einem Fass bestätigen Dir den richtigen Weg. Keine Lust auf ein Bier? Dann gehe weiter und habe keine Angst vor dem Ritter mit dem Schwert, er will mit seinem linken Fuss nur die Wegrichtung anzeigen. Übrigens: das Wasser direkt aus den Hahnen kann man trinken.
Erfrischt geht es zu einem Platz, in dessen Mitte vier Laternen stehen. Biege zehn Schritte nach der letzten Laterne in die andere Richtung ab, als das goldene Tier springt. Am Ende der schmalen Gasse überquerst Du vorsichtig die Strasse und lässt Dein Auge schweifen. Schau auf die andere Seite der Flüssigkeit! Siehst Du die Frau, welche auf dem Fenster zu sitzen scheint? Gehe in ihre Nähe und stehe unter sie.

Zum Cache: Schau auf die Frau über Dir: Ihre rechte Hand zeigt auf eine Treppe. Gehe diese Treppe hoch und dann nach links. Nach dem Haus gehst Du wieder nach links und wartest einen Moment.
Erinnerst Du Dich noch an die bewachte Jahreszahl? Nimm die Quersumme und mulipliziere diese mit zehn. Soviele Schritte gehst Du nun hoch, bis Du nach links abbiegen kannst. Kurze Zeit später wird Dir ein weisser Pfeil in ca. 2.5m Höhe den weiteren Weg weisen. Hoch über Dir siehst Du nun grosse Laternen. Sobald Du auf der anderen Seite eine solche Laterne entdeckst, nimm diesen Weg. Nach 13 Schritten ist der Cache über Dir, doch Du kannst ihn noch nicht erreichen. Gehe weitere 13 Schritte und danach im flachen Teil einige Meter zurück. Greife mit beiden Händen durch und hebe den Metalldeckel.

Die letzten zwei Meter sind nicht kindertauglich!

Viel Spass!


ENGLISH:

Introduction: This walk to the cache leads through Zurich's old town and invites one to look at buildings and to relax on benches and at restaurants and bars. You can enjoy the area for several hours; fast-loggers will need lesss than an hour.

The overview: The coordinates will lead you to a bridge, from where you see a second bridge. The latter one is named for a knight, who declared himself as a mayor for life. Even in the murderer's night in Zurich, people couldn't get rid of him. However, he died ten years later, possibly poisoned by his enemies.

Go to the center of the south side of the second bridge, look around and the tour may begin. Ready?

The tour: From the bridge you see a rower, who also transports goods. His left leg shows your way. Follow the lanterns and do not consider Fortuna or Wohlleb.
Is your way covered? Great, so proceed to the shell (Muschel) and to the golden sheep (Schaf), from where you climb up the stairs. Observe the armed ladies from Zurich: The right-most foot leads you to a tower, which becomes visible after a few steps. Continue and pass the tower on its left side and when you see chocolate at your left and a 'Passage' at your right hand side, the way towards South leads you to a large place. There, four 'biests' from the water are guarding a four-digit number - remember it! Now follow the way, which the horse want to take - the rider looks into the wrong direction...
At the "32" go up the stairs to a tall, old building. Only at the main entrance there is there a tall man standing day and night. Follow the direction he is looking until you reach a wall. The direction to "3" shows the way into a lane - but have a look back, it's worth it.
Follow the lanterns, until two different types of lanters may be observed. There, turn to the right.
The left elbow of the woman with the two children shows the way into a narrow lane. At its end turn to the direction on which the last lantern is mounted.
The two men with beer mugs and a barrel confirm the correct path. Not eager for a beer? Then continue and don't be afraid of the knight with a sword, with his left foot he just wants to show you the direction to go. By the way, the water leaving the faucet (water outlet) is drinkable.
Refreshed, the journey continues to a place where you find four lanterns in its center. Ten steps after the last lantern, you should turn into the opposite direction of where the golden animal is jumping. At the end of the narrow lane, carefully cross the street and look around. Look to the other side of the liquid! Do you see the woman, who seems to sit on a window? Go close to her and stand below her.

To the cache: Look to the woman above you: Her right hand points to a stairway. Go up this stairway and turn left. After the house turn left again. Now wait for a moment.
Do you remember the guarded number? Take the crossfoot of this number and multiply it by ten. This is the number of steps you should go up until you may turn left. Soon afterwards, a white arrow in a height of approx. 2.5 meters will show you the way. High above you, you will see big lanterns. As soon as you detect such a lantern on the other side, follow this path. After 13 steps the cache is right above you. However, you may not yet reach it. Continue for another 13 steps and go back a few meters on the flat part. Grab the metal cover with both of your hands and lift it.

The last two meters are not suitable for children!

Have fun!

(Thanks to Cathy D. for having improved the english text!)

Additional Hints (Decrypt)

[D:] Pn. 50pz üore qrz Obqra, nhs qrz Qh fgrufg.
[E:] Nccebk. 50pz nobir gur tebhaq ba juvpu lbh fgnaq.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

1,121 Logged Visits

Found it 1,035     Didn't find it 26     Write note 31     Temporarily Disable Listing 10     Enable Listing 10     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 6     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 59 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.