Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

Traditional Geocache

Fernmeldesektor F - Hoher Bogen

A cache by kugl Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 9/22/2005
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein Cache am Hohen Bogen entlang des Europäischen Fernwanderweges E6

Der Cache befindet sich in der Nähe der seit 2004 aufgelösten Fernmeldetürme der Bundeswehr. Der Cache ist je nach Lust und Laune über mehrere Wege erreichbar. Es führt auch eine Straße bis auf knapp 100m zum Cache, diese ist allerdings nicht für den öffentlichen Verkehr freigegeben, sondern nur für Bundeswehr bzw. Forstfahrzeuge. Die Terrainwertung gilt für den Wanderweg, wer auf der Straße anrückt für den sind es höchsten 1,5 Sterne.

Hier zwei legale Streckenvorschläge die ich empfehlen kann
Für Freunde der groben Sohle:
Ein möglicher Startpunkt ist der Wanderparkplatz bei der Diensthütte Hoher Bogen. (N49 14.562 E12 54.383) Von hier geht der steinige, aber konditionell wenig anspruchsvolle Weg über die Gipfel Farrenruck (979m), Bärenriegel (1017m), Eckstein (1073m), (kurz vorm Eckstein dem Zaun entlang nach rechts weg folgen) fast direkt am Cache vorbei zum Schwarzriegel (1079m) und Ahornriegel (1050m). Hier befindet sich auch die Bergstation der Seilbahn und eine Gaststätte. Wer den Rundweg weiter folgt kommt zu der empfehlenswerten urigen Berggaststätte Schönblick(N49 14.114 E12 57.103) mit genialer Aussicht und humanen Preisen. Dann geht’s wieder zurück zum Parkplatz. Länge Hin und Zurück incl. Abstieg zur Gaststätte Schönblick ca. 8km. Für diejenigen die nur zum Cache wollen und dann wieder umkehren reduziert sich die Streckenlänge auf ca. 5km. Der Weg ist mit den Zeichen N3 gut gekennzeichnet.
Für Familien mit Kindern oder Leute die es gerne bequemer haben möchten:
Start ist das Freizeitzentrum Hoher Bogen. (N49 14.634 E12 57.320) Hier gibt es einen Fun-Park mit Wasserrutsche, Pendelbahn, Mini-Seilbahn und einem Kinderspielplatz. Die Papis/Mamis können sich beim neuen Gras-Kart-Fahren austoben. Die längste Doppelsesselbahn des Bayerischen Waldes bringt Euch zum Gipfel des Ahornriegel. Folgt nun dem Wanderweg zum Schwarzriegel oder folgt der Strasse zu den Türmen (Länge einfach knapp 1km) Zurück empfehle ich Euch den Weg zur Mittelstation, Ihr kommt unterwegs an der urigen Berggaststätte Schönblick(N49 14.114 E12 57.103) vorbei. Von der Mittelstation geht’s dann mit der Sommerrodelbahn wieder ins Tal.
Infos zu Öffnungszeiten und Preise findet ihr hier:
http://www.hohenbogen.de/

Das Betreten der Anlage ist momentan nicht empfehlenswert da Hunde im Inneren des Zaunes patrouillieren!

Die Anlage soll in eine Hotel umgebaut werden. Einen Artikel dazu gibt's hier: http://www.br-online.de/bayern/wege-und-ziele/hoher-bogen-bayerischer-wald-nato-horchposten-ID1218546967113.xml
Weitere Infos zu der Anlage findet ihr hier:
http://www.lostplaces.de/content/view/137/33/
oder
http://www.traditionsverein-hohenbogenkaserne.de

Viel Spaß!

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

723 Logged Visits

Found it 702     Didn't find it 7     Write note 12     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 101 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 7/16/2018 12:58:16 PM Pacific Daylight Time (7:58 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page