Skip to Content

This cache has been archived.

wolfgang_annerose: Das wars!
Der Ausbau der Schienen auf der Fetscherstrasse zwischen Pfotenhauerstrasse und Blasewitzer Strasse in den naechsten Wochen erzwingt zumindest eine Umlegung des Caches. Andererseits kann ein Cache nach 5 Jahren auch zu den Akten gelegt werden.
Somit ist der Platz frei fuer neue Caches und Ideen.

More
<

Dresdner Strassenbahn

A cache by wolfgang_annerose Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 09/25/2005
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Der Cache ist eine Referenz an die Dresdner Strassenbahn.

Zum Finden des Caches werden Kenntnisse ueber das Schienennetz der Dresdner Verkehrsbetriebe benoetigt.
Der Cache ist fuer alle stets frei zugaenglich, doch sind in der Hauptverkehrszeit viele Passanten vor Ort.
Die oben angegebenen Koordinaten beziehen sich auf den Pirnaischen Platz in Dresden und sind mit den Cachekoordinaten nicht identisch.

Wir stellen uns vor, dass ausschliesslich am Pirnaischen Platz Reparaturen mit Schweissarbeiten am aktuellen Schienennetz der Verkehrsbetriebe durchgefuehrt werden. Beim Thermitschweissen an den Schienen treten Temperaturen von 3000 Grad Celsius auf. In eine Schiene wird anfangs soviel Waerme eingespeist, dass am anderen 20 Grad Celsius warmen Schienenende 0,8443 J pro Sekunde ankommen. An diesem Schienenende unter der ersten stadtwaertigen Streugutkiste liegt der Cache.

Damit wir beim Loesen der Aufgabe nicht an der eigentlich notwendigen partiellen Differentialgleichung scheitern, machen wir einige, groesstenteils unrealistische Vereinfachungen:

- Die Waermeausbreitung erfolgt ausschliesslich durch Waermeleitung in der Stahlschiene. Es findet keine Konvektion oder Strahlung statt. Die Schiene ist perfekt gegen ihre Umgebung isoliert.
- Die Schiene besitzt einen konstanten Querschnitt von 221 Quadratzentimetern und ihre Waermeleitfaehigkeit ist nicht temperaturabhaengig.
- Das Strassenbahnnetz enthaelt keine Weichen. Jedes Schienenende (Gleisschleife oder Gleisdreieck) wird auf dem kuerzest moeglichen Weg auf einem nicht unbedingt geraden Strahl vom Pirnaischen Platz aus erreicht. Die Strahlen sind auf diesem Platz voneinander getrennt. Das bedeutet, dass z. B. der Strahl nach Suedvorstadt sich schon am Pirnaischen Platz vom Strahl nach Coschütz unterscheidet und dass Netzteile wie z. B. die Strecke entlang der Rudolf-Renner-Strasse oder der Blasewitzer Strasse oder auch manche Teile des „26-Ringes“ usw. nicht in die Rechnung einbezogen werden duerfen.

(Nachtrag vom 19. 05. 08: Da die angesprochene Streugutkiste verschwunden ist, liegt der Micro ca. 50 m landwaerts an der naechsten Streugutkiste.
Die Werte in der Aufgabenstellung wurden nicht veraendert. Zu der errechneten Laenge sind also noch 50 m zu addieren.)

(Nachtrag vom 17. 01. 09: Die Aufgabe ist durch aeussere Umstaende etwas schwerer geworden. Wir erhoehen aber nicht die Schwierigkeit.)

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.