Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been locked, but it is available for viewing.

Traditional Geocache

Sightseeing - Nymphengarten

A cache by mado-germany Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/15/2005
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Dieser Cache gehört zu einer Reihe von mehreren Stadtcaches (Traditional), die die Besucher von Karlsruhe zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt führen soll. Wer freut sich nicht, eine Städtetour zu unternehmen und als netten Bonus dafür einen Cache zu finden? Da es in Karlsruhe eine Menge Sehenswertes gibt, hoffen wir, dass IHR mitmacht. Also nehmt euch auch eine nette "Sehenswürdigkeit" in der Stadt vor und macht was draus.

Wer finden kann, kann auch verstecken!!!

An dieser Stelle nochmals Danke an loboyloba , die die Idee zu dieser Cache-Serie hatten.




Nicht auf dem Boden suchen.




Der Nymphengarten

Eingerahmt zwischen dem Naturkundemuseum, dem ECE-Center, der Kriegsstrasse und dem Gelände des Bundesgerichtshofes liegt der Nymphengarten.
Nymphengarten

Als Teil des ehemaligen "Erbprinzengartens" wurde der Nymphengarten 1730 nach den Plänen des damaligen Stadtbaumeisters Friedrich Weinbrenner und später durch die Planungen des Garteninspektors Friedrich Schweickart für den Erbprinzen Ludwig als Lustgarten gestaltet.
1891 ließ der städtische Gartenbaudirektor Friedrich Ries einen Nymphenbrunnen bauen. Der Garten ist mittlerweile geprägt von altem historischen Baumbestand, Rasen und Flanierwegen.
Früher stand hier das Amaliens, das aber bei einem Luftangriff 1944 zerstört wurde.
Neben den Resten des Schlösschens ist auch ein Gedenkstein mit einem Vers aus Christoph Martin Wielands Gedicht "Oberon" (Du kleiner Ort, wo ich das erste Licht gesogen...), gestiftet von Kaiserin Elisabeth von Russland (Markgräfin Amaliens Tochter Luise) "bei ihrer ersten Rückkehr in die Heimat 1814".

Quellen:
Karlsruhe
Stadtwiki Karlsruhe

Additional Hints (Decrypt)

borefgr Dhrefgeror - Qbfr ovggr fbetsnrygvt irefpuyvrffra haq Qrpxry SRFG nhsqehrpxra --> Qre Pnpur vfg frvg 10. Znv 2009 qvfnoyrq, jrvy qvr Unygribeevpughat qrsrxg vfg. Qnehz fgvzzg nhpu qre Uvag avpug. Jre qra qvfnorygra Pnpur gebgmqrz fhpug, fbyygr fvpu qnure ovggr avpug jhaqrea!!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

629 Logged Visits

Found it 573     Didn't find it 11     Write note 14     Archive 1     Post Reviewer Note 4     Temporarily Disable Listing 6     Enable Listing 5     Publish Listing 1     Needs Maintenance 5     Owner Maintenance 7     Update Coordinates 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 7 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/15/2017 3:21:34 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (11:21 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page