Skip to Content

Multi-cache

Burg Uda reloaded II

A cache by Hugo Boss adopted by Team Fire Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 2/5/2006
In Nordrhein-Westfalen, Germany
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Kurzer Spaziergang rund um die Burg Uda und die Niers-Auen, einem sehr schönen Fleckchen Erde in der unmittelbaren Umgebung von Viersen-Oedt. Die Strecke ist kinderwagentauglich (bis auf die letzten 15 Meter) und beträgt etwa 1,5 Km. Insgesamt braucht man nur ca. 30-60 Minuten einzuplanen, da alle Stationen leicht zu finden sein sollten. Habe den Cache nach erneuter Zerstörung einiger Stationen etwas einfacher und sicherer gestaltet.

Die Burg Uda bei Oedt


Die Niers-Auen




Bitte ab sofort das Final neu berechnen, da sich die Formel geändert hat.



Startpunkt ist der Parkplatz bei N 51° 19.371 E 006° 22.603

1) Begib Dich zur Burgruine bei N 51° 19.325 E 006° 22.694, die Du vom Parkplatz aus schon sehen kannst. Notiere die Anzahl der Fenster (nur die Fenster, keine Türen und Schießscharten) im noch unzerstörten Turm der Burgruine. Dies ergibt die Lösung A.
A = Anzahl der Fenster

2) Auf der Informationstafel bei N 51° 19.344 E 006° 22.686 findest Du einen Grundriss der ehemaligen Burganlage. Das Jahr der Erbauung durch Dietrich Luf III. von Kleve ist nur ungefähr bekannt. Die Quersumme der angegebenen Zahl bildet den Wert für B.

B = Quersumme ungefähres Erbauungsjahr der Burg

3) Gehe nun zu N 51° 19.286 E 006° 22.658. Hier befindet sich eine Ansammlung Schilder, die Radwege bezeichnen und alle an einer gemeinsamen Stange angebracht sind. Zähle die Anzahl der abgebildeten Fahrräder auf den Vorderseiten aller Schilder an dieser Stange. Dies ergibt die Lösung C. Die Lösung D ergibt sich aus der Subtraktion von B minus C.
C = Anzahl der abgebildeten Fahrräder.
D = Ergebnis der Subtraktion B-C.

4) Weiter geht es in Richtung N 51° 19.255 E 006° 22.636 Hier findet sich eine Skulptur mit der sinnbildlichen Darstellung von verschiedenen Arten Gliedmaßen von Mensch und Tier. Wieviele verschieden aussehende Körperteile werden hier dargestellt?
E = Anzahl Körperteile

5) Hier hat der Teufel bei N 51° 19.110 E 006° 22.669 eine Zahl in´s Metall geschlagen. Uns interessiert die letzte Ziffer, diese ergibt die Lösung F.
F = Letzte Ziffer der Teufelszahl

6) Bei N 51° 19.067 E 006° 22.571 War mal früher die Formel zur Berechnung der endgültigen Cache-Koordinaten versteckt, jedoch wurde hier Einiges verändert und deswegen ist das jetzt nur noch ein Aussichtspunkt, ohne Rätsel für die Cachelösung ;-). Genieße noch etwas die Ruhe an diesem friedlichen Ort und beobachte ein wenig die Schwäne (wenn sie da sind ;-).

7) Wenige Meter hinter uns befindet sich bei N 51° 19.049 E 006° 22.568 der Parkwächter und hält Ausschau über den kleinen Naturpark. Die Holzbalken seines Aussichtspunktes sind mit dem Fundament mit massiven Bolzen verschraubt. Zähle die aus den am Betonfundament angebrachten Metallteilen hervorstehenden Schraubenteile, mit denen der gesamte Turm mit dem Fundament befestigt ist (eine durchgehende Schaube ergibt zwei hervorstehende Schraubenteile, eins vorn und eins hinten). Dies ergibt G. Die Quersumme von G ergibt H. Die Einerstelle von G ergibt I.
G = Anzahl der Schraubenteile.
H = Quersumme von G.
I = Einerstelle von G.

Bevor Du Dich nun auf den Weg zurück machst, um den Final zu heben, kannst Du noch den Cache "Satan-Brücke" bei N 51° 18.708 E 006° 22.492 loggen. Hat man den gefunden, kann man entweder einfach zurückwandern oder einen Rundkurs draus machen (ca. 2km zusätzlich). Herzu geht man entlang der Niers in Richtung N 51° 19.335 E 006° 22.315 und dann wieder in Richtung der ermittelten Burg Uda Cache-Koordinaten. Für diesen Umweg ist allerdings festes Schuhwerk erforderlich, da der Weg hier schonmal etwas schlammig ist. Die Rundkurs-Erweiterung ist von daher auch nur sehr bedingt kinderwagentauglich (geländegängige, große Reifen sind erforderlich und der Weg ist mit Kinderwagen nur bei Trockenheit zu empfehlen).

A=

B=

C=

D=

E=

F=

G=

H=

I=

Somit sollten alle Bausteine zusammen sein, um den Final zu heben. Hierzu berechnest Du die Koordinaten wie folgt: Nordkoordinate: HD° DF.(GI)-13 Ostkoordinate: E° I(A/B).((2*G)H)-15.

GCchecker

Da der GPS-Empfang hier bei dichtem Laub schlecht sein kann, gibt es für den richtigen Start den GCChecker.

Vor dem Nachhausefahren solltest Du in unmittelbarer Nähe der Parkplatzkoordinaten noch schnell den Drive-in-Cache "Gänsewein" loggen, bevor es dann endgültig Heim geht!

Happy hunting




Additional Hints (Decrypt)

Mjrvfgryyvtr Yöfhatfmnuyra oyrvora mjrvfgryyvt. Svany: Unfratevyy.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

749 Logged Visits

Found it 681     Didn't find it 12     Write note 28     Archive 1     Needs Archived 1     Unarchive 1     Temporarily Disable Listing 8     Enable Listing 8     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 6     

View Logbook | View the Image Gallery of 75 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 9/10/2017 8:37:32 AM Pacific Daylight Time (3:37 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page