Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

gagaa: So, jetzt aber ab ins Archiv. Nochmal merci an alle, die dabei waren.

Greets, gagaa

More
Event Cache

Freiburger GC-Stammtisch Mai 06

Hidden : Saturday, May 27, 2006
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Freiburger Geocaching Stammtisch Mai 06

Freiburger Geocaching Stammtisch Mai 06
by The Happy Birthday Team


Der Freiburger Geocaching-Stammtisch trifft sich einmal monatlich an wechselnden Orten.
Mitmachen kann jeder, der Lust hat. Auch absolute Geocaching-Newbies sind selbstverständlich willkommen.


Der nächste Termin wurde auf Samstag, den 27.05.06 ab 15 Uhr festgelegt.


Die Koordinaten des Caches sind NICHT die der Event-Location, mit Hilfe der folgenden Beschreibung kann man den Grillplatz jedoch finden.

Getränke gibts bei uns zum Selbstkostenpreis. Was Ihr auf den Grill
hauen wollt, bitte selbst mitbringen. Wir würden uns sehr freuen,
falls der Eine oder Andere einen Salat oder etwas Nachtischliches mitbringt.
Bitte mit ins Log schreiben.
Bitte nicht alle Brot mitbringen, wie letztes Jahr. Brot und ein paar Saucen besorgen wir!


Guten Morgen Mr. Chase,
Ihr Land braucht sie dringender denn je.
Unser Top-Agent Ethan Hunt ist verschwunden.

Es verdichten sich die Hinweise, dass er zuletzt am Schlossbergfelsen in Freiburg seiner
Lieblingsbeschäftigung nachging. Wir haben auf der Suche nach ihm bereits einige Agenten verloren.
Anbei finden Sie eine Transkription seines Audio-Blogs, der von Agenten gefunden und übermittelt
wurde bevor sie verschwanden.

Ihr Auftrag, Propan, sollten Sie ihn übernehmen, ist es Mr. Hunt und die verschwundenen Agenten zu
finden. Ihre Aufgabe wird sein, ein geheimes Treffen der verdächtigen Gruppe aufzuspüren und die
Gruppe unauffällig zu unterwandern. Wir vermuten, dass unsere Leute zu dem Treffen verschleppt
wurden oder sich sogar freiwillig der Gruppe angeschlossen haben. Es besteht Assimilationsgefahr!

Sollten Sie oder jemand aus Ihrem Team scheitern, wird der Minister jede Kenntnis über Ihre Aktivitäten
abstreiten.
Dieses Band wird sich in fünf Sekunden selbst vernichten.

Viel Glück Propan. Taipan, übernehmen Sie!


"09:36 Uhr: Verdammt! Nirgends kann man in Ruhe Urlaub machen. Dass ich im Grand Canyon gefunden werde, ok. Aber wie haben die mich hier im Schwarzwald aufgespürt?"


"09:41 Uhr: Mal wieder eine neue Mission. Anscheinend ist die Welt in Gefahr. Ich treffe meinen Kontaktmann gleich am Ausgang des Aufzugs zum Schlösschen, am Fuss des Berges."


"10:52 Uhr: Angeblich steckt eine im Verdeckten agierende Gruppe hinter der ganzen Sache. Sie benutzen sogar unsere Satelliten für ihre perfiden Spielchen. Sie transportieren verdächtige Güter ungesehen um die ganze Welt, indem sie verstecke Austauschpunkte und eine internetbasierte Logistik benutzen. Hin und wieder veranstalten sie rituelle Treffen, bei denen sie angeblich rohes Fleisch von toten Opfertieren über dem offenen Feuer rösten und sich dabei mit Ethanol betäuben. Ich bin jetzt mit meinem Kontaktmann über die hölzerne Brücke gegangen und steige hinter dem Tor einige Meter weiter in das nächstgelegene öffentliche Verkehrsmittel Richtung Westen ein."


"10:59 Uhr: Wieder raus aus der Bahn. Mein Kontaktmann zeigt mir eine Karte mit den verschiedenen Stellungen der "Mystery"-ösen Gruppe und wir befinden uns jetzt fast genau zwischen Unmengen dieser Stellungen. Ob der Reiter da oben auch dazu gehört? Wir sehen einen Verdächtigen, ausgerüstet mit einer geheimen Schatzkarte und einem Handgerät, auf der anderen Strassenseite. Wir müssen unbedingt eines dieser Handgeräte in unseren Besitz bekommen."


"11:10 Uhr: Wir sind soeben wieder in die Strassenbahn eingestiegen und folgen dem Verdächtigen weiter Richtung Westen. Zwei Stationen weiter springt er raus und nimmt den Aufzug nach unten. Wir mischen uns unter die restlichen Passagiere und folgen ihm..."


"12:16 Uhr: Verdammt, wir wurden entdeckt! Mein Kontaktmann muss flüchten. Nachdem wir den Verdächtigen etwa 45 Minuten gefolgt sind, wurde er auf uns aufmerksam. Er spricht irgendwas von "Muggels" in ein Funkgerät mit einer "2" auf dem Display. Ich kann gerade noch so auf einen Zug Richtung Süden aufspringen und entkommen. Bei der nächsten Station steige ich unauffällig aus dem Zug. Niemand scheint mir zu folgen."


"12:25 Uhr: Na das ist mal Glück. Ich habe einen von "ihnen" erwischt. Er wollte gerade sein Fahrrad in den Zug laden. In einem unbemerkten Augenblick habe ich ihm sein Fahrrad mitsamt seinem Handgerät entwendet und fliehe auf dem Fahrrad Richtung Norden. Ich folge dem Radweg entlang der Schnellstrasse zurück zur Stadt, biege aber an der nächsten grossen Kreuzung als Täuschungsmanöver erstmal grob Richtung Autobahn in den Wald ab."


"13:01 Uhr: *hechel* Warum konnte es kein Motorrad sein? *schnauf* Ah, dort vorne hinter der Wasserfontäne hält gerade ein Bus. Was macht bloss das grosse Hotel hier mitten in der Einsamkeit? Egal, ich werde hier mit dem Handgerät in den Bus steigen um es dort in Ruhe näher zu untersuchen."


"13:07 Uhr: Der Bus hat mich der Stadt wieder etwas näher gebracht. Ich muss schon wieder aussteigen. Die Zeit hat allerdings gereicht, um ganz in der Nähe eine Ihrer geheimen Stellungen in dem Gerät zu finden. Im Einkaufszentrum über die Strasse habe ich mir eine Tüte mit Stücken von toten Tieren besorgt, um mich als einer von "ihnen" tarnen zu können."


"13:46 Uhr: Ich habe zwei Strassen weiter westlich ein Fahrzeug von "ihnen" lokalisiert, einen verdächtigen schwarzen Jeep. Das Schloss kann meiner Ausrüstung nur kurz widerstehen, der Alarm heult kurz auf, bevor ich ihn kaltstellen kann. Niemand scheint etwas bemerkt zu haben, jetzt aber schnell weg hier, ich werde von einer Kamera beobachtet."


"13:49 Uhr: F*** Wegfahrsperre aber es gibt nichts elektronisches, was ich mit meinem Binford 2000 Multitool nicht geknackt bekommen würde. Als alter Profi checke ich die letzten Ziele des Navigationssystems und finde einen interessanten Eintrag ohne Adresse, nur seltsame Koordinaten. Ich lasse mich hinführen und zeichne vorsichtshalber das Tracklog mit dem gekaperten Handgerät auf."


"14:11 Uhr: Ich stelle nach etwa 10 km Fahrt das Auto ab und folge zu Fuss dem Waldweg. Das Handgerät sagt, dass ich etwa 4,4 Kilometer und 298 Grad vom Startpunkt des Tracklogs entfernt bin. Ich habe vermutlich gefunden, was ich suche. Vor der Hütte brennt ein Feuer, um das lauter seltsame Gestalten sitzen. Ich schleiche mich vorsichtig von hinten um die Hütte um das Geschehen aus der Nähe... *klonk* *rausch...........*"


ENDE DER AUDIO-ÜBERTRAGUNG

Additional Hints (Decrypt)

uggc qbccrychaxg qbccryfynfu jjj chaxg int ovaqrfgevpu servohet chaxg qr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

38 Logged Visits

Write note 7     Archive 1     Will Attend 10     Attended 19     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 2 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/15/2017 3:26:26 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (11:26 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page