Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

vewodu: Da diese Serie nur als "Bedosung von Koblenz" durch den Approver bezeichnet wurde, werden wir folgerichtig dieses Projekt archivieren.

Gruß vom vewodu-Team

More
Multi-cache

Koblenzer Brunnen: Augusta Denkmal

A cache by vewodu Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/27/2006
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dies ist eine Serie von insgesamt 8 einfachen Multis und einem abschließenden Final. Die Multis führen Dich jeweils zu acht Brunnen der Stadt Koblenz. Nur mit den Daten aus allen Mikrodosen kannst Du den Final heben.

An jedem Brunnen gibt es eine kleine Aufgabe, um eine Mikrodose in der Nähe zu finden.  Nach dem Loggen notiere Dir die Zahl im jeweiligen Logbuch, alle zusammen ergeben zum Schluss die Lösung für den Final.

Die übrigen Multis findest Du unter:

Koblenzer Brunnen: Löhr-Center-Brunnen
Koblenzer Brunnen: Schloss-Brunnen
Koblenzer Brunnen: Münzplatz-Brunnen
Koblenzer Brunnen: Brunnen Am Plan
Koblenzer Brunnen: Schängel-Brunnen
Koblenzer Brunnen: Historiensäule
Koblenzer Brunnen: Kastor-Brunnen

Den Final findest Du unter:

Koblenzer Brunnen: Final

Alle Mikrodosen sind an exponierter Stelle versteckt. Es wird daher dringend gebeten, beim Bergen und Wiederverstecken umsichtig vorzugehen. Alle Mikrodosen sind leicht zugänglich, Du muss kein Privatgelände betreten. Es bedarf keiner besonderen Ausrüstung. Zu allen Mikrodosen gibt es Aufnahmen vom Versteck, um die Suche zu erleichtern. Die obigen GPS-Koordinaten führen zum jeweiligen Brunnen, in vielen Fällen ist der Empfang schlecht, etwas Kartenunterstützung (z.B. Stadtkarte von Koblenz)  wäre hilfreich.  Parkplatzkoordinaten werden nicht angegeben, da die Reihenfolge jeder selbst bestimmen soll. Alle Parkmöglichkeiten im Innenstadtbereich sind während der üblichen Geschäftszeiten gebührenpflichtig. In der Mikrodose ist kein Stift.

Die oben angegebenen Koordinaten führen Dich zum Augusta Denkmal.

Dieses Denkmal markiert das Ende der Rheinanlagen in Koblenz. Es wurde 1896 zu Ehren der verstorbenen Kaiserin Augusta, der Ehefrau Wilhelm I, eingeweiht. Es  zeigt die sitzende Potraitstatue Augustas in antikem Gewand, umgeben von einer Pergola, an deren Enden zwei kleine Brunnen stehen. Die einfacher gestaltete Rückseite ist im mittleren Teil mit einem Laufbrunnen ausgestattet; aus einer Muschelschale  ergoss  sich in früheren Zeiten ein Wasserstrahl in ein breites Granitbecken. Das Denkmal wurde vor ca. 30 Jahren renoviert. Nur für die Wasserversorgung der Brunnenbecken reichte wohl das Geld nicht mehr.

Aufgaben:

Wie oft kommt der Buchstabe „I“ in der Inschrift über der sitzenden Dame vor? (A)

Wie viele Buchstaben hat das erste Wort in der dritte Zeile von oben auf der Rückseite des Denkmals? (B)

Wann begann man mit der Errichtung dieses Denkmals? (CDEF)

Den Mikro findest Du bei:

N 50°  20.  (A+B) E 2’

E 07°  35. (F+C+1) (D-F) 2’

Merke Dir die Zahl im Logbuch für den Final.

Additional Hints (Decrypt)

Zvxeb: Va Xbcsuöur

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

3 Logged Visits

Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 2 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/15/2017 3:26:28 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (11:26 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page