Skip to content

<

Das Dämonentor - Der Weg des Kriegers

A cache by der_mountainbiker Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 06/12/2006
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Prolog


Dies ist ein Teil eines siebenteiligen Fantasycaches - Cache originally created by Waxo, revised by Nachtmähre, many years operated by Nachtmähre (v2.01).

This cache is part of a series of 7 Fantasy-Caches. I´m sorry, due to the complexity and the length of the story there is no English version available.

Im Land der so genannten Fischauer Vorberge, zwischen Bad Fischau, Wöllersdorf, Dreistetten, Muthmannsdorf und Winzendorf lebten vor langer langer Zeit verschiedene Völker:

  • Zwerge bewohnten Höhlen und unterirdische Gänge unter den Hügeln und suchten in diesen nach Edelsteinen und wertvollen Schätzen
  • Elfen lebten unter den zahlreichen Bäumen der Wälder und liebten die Schönheit der Natur
  • Dunkelelfen bevölkerten, wenn alle anderen schliefen, die Wälder bei Nacht und waren fast nie bei Tageslicht anzutreffen,
  • Menschen lebten rund um die bewaldeten Hügel in einzelnen Siedlungen und hatten die Verteidigung in schwer bewachten Burgen übernommen.
  • Einige dieser Menschen hatten besondere Kräfte, mit denen sie die Natur beeinflussen konnten, und wurden von allen Magier genannt.

Eines Tages kam ein alter Weiser in das Land und rief die Stammesführer zu einem gemeinsamen Treffen auf. Dabei erzählte er dem Rat der vier Völker von einer Legende, nach der sie alle in großer Gefahr schwebten. Mitten in den Fischauer Vorbergen gibt es ein dunkles Geheimnis, denn hier liegt ein altes Dämonentor, welches sich alle 600 Jahre öffnet.

Sollte das geschehen, werden Tausende von Dämonen aus ihrem dunklen Zufluchtsort entfliehen können und alles Leben hier in diesem wunderschönen Land völlig zerstören.

Um das zu verhindern muss vor Ablauf der 600 Jahre der Zauberspruch, der das Tor für weitere 600 Jahre verschließt, erneuert werden. Das letzte Mal wurde dieser Zauberspruch vor 599 Jahren, 9 Monaten und 20 Tagen gesprochen........

Das Geheimnis, wo das Dämonentor zu finden sei und wie es verschlossen bleibt, wurde vor langer Zeit auf eine Karte gezeichnet, welche in fünf Teile geteilt und versteckt wurde. Irgendwo sei auch noch ein Zauberbuch versteckt, aber ob dieses eine Hilfe sein könne, wüsste der Weise nicht mehr. Die unterschiedlichen Eigenschaften aller Völker werden jedenfalls gemeinsam notwendig sein, um alle fünf Kartenteile zu finden. 

Jeder der Stammesführer der Zwerge, der Elfen, der Dunkelelfen und der Menschen schickte nun einen seiner erfahrensten Stammesangehörigen auf ein Abenteuer aus, um die Teile dieser Karte sowie das Zauberbuch zu finden. Zusätzlich bekamen sie auch von der Gilde der Magier Unterstützung.

Loran Eisenhart, der König der Zwerge, wählte für dieses Abenteuer seinen persönlichen Berater Grimosch, Sohn des Grimbald, aus.

Illaha, die Königin der Elfen schickte ihre Tochter Illara Grünblatt aus.

Seinnor, der Stammesführer der Dunkelelfen schickte den ältesten seiner Söhne, Simmisal den Schatten.

Leo Steinfeld, der König der Menschen beauftragte seinen besten Krieger Grum vom Tal die Karte zu suchen.

Illumi, der Führer der Magiergilde schickte seinen ältesten Novizen Alamaron Silberhauch auf die Suche - wer als erster zurückkehrt, wird auch noch nach dem Zauberbuch Ausschau halten …





Dies ist das Abenteuer von Grum vom Tal


Für die Lösung dieser Aufgabe wirst Du mindestens 7,5 Kilometer sowie ca. 450 Höhenmeter zurücklegen. Viele der Stationen sind zwar auf Wegen erreichbar, diese Wege sind jedoch nicht in den erhältlichen Karten eingezeichnet. Es ist auch nicht vorgesehen, dass diese Wege benutzt werden, da sie meistens nicht auf direktem Weg von einer Station zur nächsten führen. Trotzdem wird eine Karte und die Fähigkeit diese lesen zu können, hilfreich sein. Nimm außerdem auf Dein Abenteuer auf jeden Fall Verpflegung und Pergament mit, um Dir Notizen zu machen.

Übrigens: Menschen freuen sich, - nein sie danken es Dir sehr! -, wenn Du acht- und gedankenlos weggeworfenen Müll, welchen Du entlang Deiner Wege findest, einsammelst und gewissenhaft entsorgst!

Sollten einmal keine Kartenteile mehr im Cache sein, findest Du auf der ersten Seite im Logbuch ein eingeklebtes Kartenteil, das abfotografiert werden kann. Bitte dieses Kartenteil nicht entfernen! Danke!

Als Angehöriger der Leibgarde von König Leo Steinfeld hast Du die Geschichte des weisen Mannes mitgehört. Als sich der weise Mann zurückgezogen hat und auch die anderen Vertreter wieder zu ihren Völkern zurückgekehrt sind, ruft Dich der König zu sich und betraut Dich mit der Aufgabe, diesen Teil der Karte zu finden. Er rät Dir, vor Deiner Abreise den Priester von Muthmannsdorf aufzusuchen, um Dich für die kommenden Abenteuer segnen zu lassen.

Du befolgst natürlich den Rat des Königs und suchst so schnell als möglich den Priester auf. Nach der Segnung erzählt Dir der geheiligte Mann, dass er vor langer Zeit, als er hier das Amt des Priesters übernommen hat, von seinem Vorgänger folgende verschlüsselte Nachricht hinterlassen bekommen hat. Da er selber kein Abenteurer ist, hat es ihn nie interessiert zu einem Abenteuer aufzubrechen, doch als Mann des Geistes hat er es geschafft die Nachricht zu entziffern. Jetzt ist sie ihm wieder in den Sinn gekommen und er meint, dass sie für Dein Abenteuer sehr interessant sein könnte. Daher gibt er Dir diese Nachricht, inklusive Entschlüsselungscode:


Codierte Nachricht
Schlüssel

Du beschließt, da Du sonst keine Ahnung hast wie Du die dringend benötigte Karte finden könntest, dem Hinweis der alten Nachricht zu folgen.
Da Du keine Ahnung hast, welche sieben Gipfel gemeint sein könnten, versuchst Du Dir einmal einen Überblick zu verschaffen und gehst zu N 47° 50.544 E 016° 07.226.

Achtung: Der Cache wurde komplett neu gestaltet und hat nun keine Stages mehr in der Nähe der Ruine oder dem Schlossberg.


Additional Hints (Decrypt)

Orv wrqre Fgntr - fhpur qvr Ehar!

[K1:] Anqryonhz - Mhtnat iba Jnyqfrvgr.
[K2:] Nz Shßr qrf Sryfra va Sryffcnygr, hagre Fgrva - ovggr jvrqre rknxg fb gneara!
[K3:] Bora nz Tvcsry, Aäur Teramfgrva, uäatg nz Unemonhz.
[K4:] Fgrva fhrqyvpu iba Bowrxg, arora Notehaq, arora xyrvare Söuer - nhs Gneahat haq Zhttyr npugra!
[K5:] 2z yvaxf ibz uöpufgra Chaxg "zvg qra Ohpufgnora" - hagre gbgrz Onhzfgüpx.
Anpuevpug: Jraa qh nz Eüpxra va Evpughat Fgntr 6 trufg, xbzzfg qh na rvarz (ahe abpu grvyjrvfr) rvatrmähagra irejnpufrara Orervpu ibeorv. Qre Serzqr vfg rva Ynhoonhz nz Enaq ibz Qvpxvpug Evpughat Abeqra qra Unat rvavtr Zrgre uvahagre. Qre Nygr vfg rva nygre Onhz zvg Teramfgrva qverxg nz Eüpxra anpu qrz Qvpxvpug (Ehar va qre Aäur va pn. 2,50z Uöur). Orvz Mjvyyvat fgrufg qh, jraa Qh Fgntr 6 reervpug unfg.
[K6:] Arora Onhzfghzcs - ovggr HAORQVATG zvg qrz tebßra Fgrva orfpujrera haq angheanu gneara!
[K7:] Hagre tebßrz Fgrva arora abpu teößrerz Fgrva va Crpuregbcs (Nygreangviqbfr nhstruäatg - Nhtrauöur). Ovggr HAORQVATG zvg qrz tebßra Fgrva orfpujrera haq angheanu gneara!
[KC:] Hagre Sryfqnpu uvagre Fgrvara.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.