Skip to Content

This cache has been archived.

Dannebrog: -ohne Kommentar-

More
<

Schlumpfenland reduced (Nachtcache)

A cache by Dannebrog + Co. Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/30/2006
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Cachebeschreibung „Schlumpfenland reduced"
Allgemeine Infos

Liebe Geocaching-Gemeinde,
Liebe Leser des Buchs "Aufzeichnungen eines Schnitzeljägers",

an dieser Stelle befand sich einst der Cache "Schlumpfenland" genau so, wie er in Bernhards Buch abgedruckt ist. Knapp über ein Jahr lang war er zu finden. Gelegt wurde er, wie ihr wisst, extra für das Buch. Leider begannen nach Veröffentlichung desselben die Probleme. Der Cache wurde immer wieder Opfer sinnloser Zerstörungswut. Die Wartung des Caches ähnelte bald einer Sisyphosarbeit. Kaum hatte man etwas repariert, da wurde es auch schon wieder zerdeppert. Also im Grunde ein sinnloses Unterfangen. Bernhard hat verständlicherweise nicht die Zeit sich um den Cache zu kümmern, weshalb ich das übernommen habe (wie im Buch beschrieben). Nur wuchs mir der Wartungsaufwand mittlerweile auch etwas über den Kopf. Nachdem wir uns mehrfach beraten hatten, erwägten wir sogar den Cache einfach zu schließen. Nur wäre das sehr schade gewesen, da er ja mittlerweile zu einer gewissen "Berühmtheit" geworden ist.

Da ich letztendlich für den Cache verantwortlich bin habe ich mich entschlossen ihn erstmal in stark reduzierter und umgebauter Form wieder zu eröffnen. Viele Elemente des originalen Caches sind weggefallen, einige wurden erhalten. Von den tollen Reflektoren sind leider keine mehr da. Die meisten waren eh schon weg, die anderen habe ich weitestgehend entfernt. Es kommen nun Micro-Reflektoren zum Einsatz. Ich hoffe, daß diese nun etwas länger halten. Einige von euch (vor allem die, die diesen Cache bislang nicht gemacht haben) werden nun sicher enttäuscht sein, da der Cache vor allem viel einfacher geworden ist. Er stellt nun keine besondere Herausforderung mehr da und die originellsten Ideen sind nicht mehr vorhanden. Andererseits bin ich froh den Cache überhaupt noch anbieten zu können. Ausserdem ist nicht ausgeschlossen, daß wir uns irgendwann doch noch wieder einige abgefahrenen Ideen einfallen lassen.

Die Reflektoren dienen nun "nur" noch als Wegweiser, damit Schlumpfenland ein Nachtcache bleibt. Mit ein wenig Ortskenntnis ist er zweifellos auch tagsüber machbar, das soll aber nicht Sinn der Übung sein. Im Prinzip handelt es sich nun um einen völlig neuen Cache, wobei der Final aber noch an der gleichen Stelle liegt. Ob er von denen, die ihn bereits gefunden haben, erneut gesucht und geloggt werden kann überlasse ich euch!

An dieser Stelle herzlichen Dank an WOERSY & BIANCA, die uns die neuen Micro Reflektoren geschenkt haben!
Es grüßt euch Mike "Dannebrog" BK
aka "Micha" aus dem Buch

Dieser Cache heißt Schlumpfenland, weil hier nur Schlümpfe getauscht werden sollen. Wer also einen raus nimmt, legt bitte einen anderen rein. Als Anfangsaustattung sind drei Schlümpfe im Cache. Wenn ihr also irgendwann weniger als drei Schlümpfe seht sagt uns bitte Bescheid, dann ist geklaut worden. Gern gesehene Gäste sind natürlich Travelbugs und Coins aus aller Welt und selbstverständlich könnt ihr den Cache auch gerne loggen, ohne einen Schlumpf zu tauschen...

Allgemeine Hinweise:

  • Parken kann man am Startpunkt, obwohl es sich um eine „Landwirtschaftlicher Verkehr frei“ Straße handelt. Die „Einheimischen“ parken aber immer hier... Eine völlig legale Möglichkeit gibt es leider nicht in der Nähe. Zu nennen ist noch der Parkplatz der Gärtnerei/Baumschule bei N50 46.177 / E 007 00.452. Ich denke nachts dürften die Besitzer trotz der eindeutigen Schilder nichts dagegen haben... Dann ist man aber ca. 500m vom Startpunkt entfernt.
  • Beachtet Punktrechnung geht vor Strichrechnung. Dabei sind „*“ =“mal“ und „/“ = "geteilt durch".
  • Es ist nicht nötig quer durch den Wald zu laufen. Man kann während des gesamten Caches auf Waldwegen entlang gehen! Lediglich am Final geht es mal 10 Meter in den Wald.
  • Eine starke Lampe ist zu empfehlen, alles ab 1Watt LED ist optimal.
  • Dauer ca. 1 Std. Die Streckenlänge beträgt inkl. Rückkehr zum Parkplatz ca. 3,5km.
  • Der Cache ist so angelegt, dass er auch wintertauglich ist.
  • Es ist nicht auszuschließen, daß irgendwo im Wald doch noch Originalreflektoren vorhanden sind. Solltest Du bei Deinen Streifzügen durch den Wald irgendwelche Reflektoren sehen, die nicht vom Typ "Micro Reflektor" sind, so sind diese zu ignorieren!
  • Die Micro Reflektoren sind sehr klein! Am besten sind sie mit einer starken Kopflampe zu erkennen. Oder ihr haltet eure Lampe auf Kopfhöhe.
  • Der Wald ist recht Zeckenverseucht! Mit den sonst üblichen Vorsichtsmaßnahmen gegen Zecken sollte euch allerdings nichts passieren.

Start

Starte bei
N 50° 46.383, E 007° 00.272,
hier kann man Parken (siehe Hinweis oben).
Gehe vom Startpunkt aus nördlich in den Wald, bis Du Reflektoren siehst. Die Reflektoren bilden eine Kette. Folge der Reflektorenkette durch den Wald. Sie wird Dich zu einer Kreuzung führen, wo sie endet.

Station 1


An der Kreuzung wirst Du eine Bank und mehrere Schilder finden. Suche die Telefonnummer und notiere sie. Ordne die komplette Telefonnummer den Buchstaben "ABCDEFGHIJ" zu.

 

Aufgabe

Gehe quer durch den Wald zu:
N 50° 46.(I-J)(F+G)(C+D)
E 007° 00.(B-G)(F+D+J)(H+A)
Dort findest Du Gargamels Haus.

 

Station 2

Zähle alle Fenster und Türen an Gargamels Haus. Es zählen sowohl mit Platten verschlossene als auch zugemauerte Fenster. Die zugemauerten Fenster sind als solche gut zu erkennen, so daß ihr keine Probleme haben solltet. Tip: orientiere Dich an den Fenstersimsen. Jetzt kannst Du "K" ermitteln: K=(Anzahl der Fenster - Anzahl der Türen).

 

Aufgabe
Von Gargamels Haus aus solltest Du wieder Reflektoren erkennen, die eine Kette bilden. Folge der Reflektorenkette durch den Wald bis zu einer Schranke, wo die Kette endet.

Station 3

Schaue Dir das Gegengewicht der Schranke an. Aus wie vielen einzelnen Platten wurde das Gewicht zusammengeschweißt? Ordne die Zahl dem Buchstaben "L" zu.

Aufgabe

Nun kannst Du die Koordinaten für den Final berechnen:
N 50° 46.(L+B)(K-E-G)(K-I-C+B+D)
E 007° 00.(K-F-G)L((D*E-F/G+H+I*J-K)*A)

 

Final
Gehe auf dem Weg zum Final auf dem Pfad innerhalb des Waldes, sonst wirst Du bei der Suche nach dem Cache Probleme bekommen.
Rückweg

Am einfachsten verlässt Du nun bei erster Gelegenheit den Wald und gehst über den Wirtschaftsweg zurück.

 

 
 
 
 
 
 
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L

 

Additional Hints (Decrypt)

Qvr Namnuy qre Srafgre na Tnetnzryf Unhf vfg hatrenqr. Qre Pnpur vfg zvg rvavtra Ersyrxgbera trxraamrvpuarg.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

945 Logged Visits

Found it 860     Didn't find it 4     Write note 59     Archive 1     Post Reviewer Note 1     Temporarily Disable Listing 5     Enable Listing 5     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 7     

View Logbook | View the Image Gallery of 120 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.