Skip to content

Vorgeschichtliche Wallanlage 1 - Kälberberg Multi-cache

Hidden : 08/13/2006
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


ACHTUNG!
Die vierte Wallanlage wurde archiviert, da der dortige Cache mehrmals hintereinander entweder zerstört oder völlig abgebaut und mitgenommen wurde. Die Buchstaben aus diesem Logbuch für den Bonus sind BT.



Euch erwartet eine kurze Wanderung von etwa 20 Minuten bis zum Zielgebiet, aber es geht beständig bergauf. Zunächst müßt Ihr über eine Wiese zur ersten Station, danach führt Euch der Wanderweg in den Wald den Kälberberg hinauf.

Solltet Ihr mal einen "Muggel" im Zielgebiet sehen, der sich mit Baumstämmen beschäftigt, so ist das der Waldbesitzer, der auch den schönen Ruheplatz "Cachers Rast" gestaltet und die Dose dort versteck hat. Also keine Hemmungen beim Suchen...


Wallanlagen werden auch als Schanze, Fluchtburg, Wehranlage oder Schutzwall bezeichnet. Fast alle waren durch einen tiefen Graben ringsherum zusätzlich geschützt. Sie dienten den Bewohnern der umliegenden Dörfer als Zufluchtsstätte, die sie bei Annäherung von Feinden mit ihrem Vieh und der persönlichen Habe aufsuchten. Manche waren aber nur Vorratslager oder dienten den Soldaten, die eine wichtige Handelsstraße schützen mußten, als Versteck.

Wir stellen Euch hier fünf solcher Wallanlagen vor. In oder an jeder dieser ringförmigen Schutzwälle ist ein Cache versteckt. Außerdem sind in jedem Logbuch zwei Buchstaben geschrieben, die Ihr sammeln müßt, wenn Ihr auch den fünften Cache finden wollt. Beachtet, daß Ihr die Buchstaben in der richtigen Reihenfolge braucht, also z.B. Cache 1 = MN, Cache 2 = XY usw.

Hier noch die anderen Wallanlagen:
Die erste dieser Anlagen besteht nur aus einem halbkreisförmigen Wall, da die andere Seite durch steil abfallende Felswände geschützt war. Diese Wehranlage auf dem Kälberberg ist zur Sicherung des Wohlaer Passes angelegt worden. Sicher erkennt Ihr noch die beiden Eingänge, wenn Ihr zu "Cachers Rast" weiterwandert.

Zurück zur Wegbeschreibung: Parken könnt Ihr am Straßenrand (s.o.). Die erste Station ist bei N 51° 13.567 - E 014° 06.796. Hier sollte Euer geübter - und äußerst scharf eingestellter - Blick die Cache-Koordinaten bald finden.



Also viel Spaß beim Suchen und Finden!



Die letzten Kurzlogs animieren uns auch hier zu einem Hinweis: Bitte schreibt einen aussagekräftigen Log, der uns darüber informiert, ob am Versteck und in der Dose alles in Ordnung ist. Abkürzungen, einzelne Wörter und nichtssagende Kurzsätze sind äußerst unfair! Wenn Owner Euch Infos zum Areal eines Caches geben, wäre es eigentlich selbstverständlich, einen ordentlichen Log zu schreiben und ihn nicht mit unfairen Kurzlogs abzuspeisen.


Additional Hints (Decrypt)

Fg.1: Natrfpuevrora; Pnpur: Avpug nz Obqra,

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)