Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

Multi-cache

Korbstadtrundgang

A cache by damiel Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/6/2006
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein kleiner Lichtenfels-Multi / A short Multicache in Lichtenfels

English description below!

Dieser Multi-Cache mit kurzen Wegen führt Euch durch die historische Altstadt von Lichtenfels, der Deutschen Korbstadt mit heute ca. 21000 Einwohnern. Die Korbmacherei hat dort eine lange Tradition, ihre Blütezeit begann in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Schon für 1780 ist der Export ins Ausland belegt, der sich bis zu weltweiter Anerkennung der Produkte steigerte. Auch heute noch ist Lichtenfels ein wichtiges Zentrum dieses Handwerks, mit der einzigen Korbfachschule in Deutschland sowie dem 1996 gegründeten Innovations-, Technologie- und Designzentrum des Deutschen Flechthandwerks. Davon abgesehen ist es eine schöne fränkische Stadt, in der ein Rundgang sicherlich lohnt.

Ausgangspunkt (N 50° 08.771 E 011° 03.644): hier könnt Ihr auch in der Kernzeit mit Parkscheibe zwei Stunden kostenlos parken, das sollte für diesen Cache locker reichen. Wenn Ihr mit dem Zug anreist, kommt Ihr auch hier an - der Bahnhof liegt gleich gegenüber dieses Parkplatzes.

Stage 1 (N 50° 08.819 E 011° 03.739): hier findet Ihr ein historisches Uhrwerk, dessen Jahr des Umbaus wissenswert ist. Zur nächsten Stage folgt Ihr am besten der Richtungsangabe Eures GPS-Empfängers durch die Nebenstraßen hinauf zur katholischen Pfarrkirche "Zu unserer lieben Frau", die im 14. bis 16. Jahrhundert erbaut wurde.

Stage 2 (N 50° 08.808 E 011° 03.994): hier findet Ihr nicht nur den 41 Meter hohen Oberen Torturm, der auch schon mal als Verließ genutzt wurde, sondern auch den "Dümpelschöpfer". Nein, die nach ihm benannte Kneipe ist nicht gemeint. Vielmehr interessiert uns das Jahr der Stiftung. "Dümpelschöpfer" ist übrigens ein Spott- oder Kosename für die Lichtenfelser Einwohner. Er geht auf den Markgrafenkrieg 1553 zurück, während dem ein Schatz in einem Tümpel versteckt wurde. Nach dem Krieg machte man sich Gedanken, wie der Schatz denn wieder gehoben werden könnte, und beschloss, den Tümpel dafür auszuschöpfen. Nachdem den ganzen Tag erfolglos geschöpft wurde, bemerkte man schließlich, dass der Zulauf in den Tümpel viel höher ist, als was man herausschöpfen könnte.

Tipp (für die Lösung des Caches nicht notwendig): wenn man hier noch einfach um die Ecke in die Langheimer Straße geht, findet man eine Informationstafel mit einigen interessanten Details zur Geschichte und dem Wirtschaftsleben von Lichtenfels. Rätselhaft bleibt, warum die Tafel an diesem seltsamen, fast schon versteckten Ort steht.

Stage 3 (N 50° 08.774 E 011° 03.814): hier findet Ihr den größten Präsentkorb der Welt, sofern ihr nicht gerade im Winter hier seid, oder am Wochendende zum 3. Sonntag im September, wenn der Korbmarkt stattfindet - das größte Stadtfest in Lichtenfels. Der Korb steht direkt vor dem 1740-45 erbauten Rathaus, an dessen Seite Ihr auch öffentliche Toiletten findet. Auf der anderen Straßenseite der Fußgängerzone befindet sich die Touristeninformation. Herauszufinden ist jedoch zunächst die Anzahl der Sandsteinwappen am Rathaus. Anschließend geht die Fußgängerzone südwestlich des Rathauses 123 Meter entlang.

Stage 4: hier am Säumarkt findet Ihr einige Schweine. Über ihre genaue Anzahl kann man sicherlich streiten, aber ich hoffe, wenn Ihr's von hinten betrachtet, seid Ihr der gleichen Meinung wie ich. Wenn das geklärt ist, geht einfach durch das Untere Tor.

Stage 5: hier findet Ihr einige eingemauerte Kanonenkugeln, die an den Markgrafenkrieg im Jahr 1553 erinnern sollen. An der Anzahl ist jedoch leicht festzustellen, dass es sich nicht um Markgraf Georg Wilhelms Kanonenkugeln handelt.

Final: nun könnt Ihr das gegenüberliegende Stadtmuseum besuchen, im Korbladen einkaufen oder Euch in ein Straßencafé setzen und die Koordinaten des Caches berechnen. Er liegt nicht weit weg bei N 50° 08.(S3+S4) (S1-S2) (S4-S3) E 011° 03.(S4+S5) (S4-S3) (S3+S5) (Ziffern berechnen, nicht multiplizieren). Bitte achtet beim Suchen darauf, dass Ihr nicht aus parkenden Autos heraus beobachtet werdet.

Zur Kontrolle: die Summe aller Ziffern aus allen Lösungen der Stages ist 35.


English description:

This short multi cache shows you the historic center of Lichtenfels, the German capital of basketry with currently about 21000 inhabitants. Basket weaving has a long tradition there, with its height starting in the 18th century. The first known export to a foreign country is dated 1780, which increased to worldwide recognition of the region's basket products. Even today, Lichtenfels is still an important town for this craft, with Germany's only school for basket weaving and a center for inovation, technology and design in German basketry. Apart from this, it's a beautiful franconian city, where a tour is certainly worthwile doing.

Starting Location (N 50° 08.771 E 011° 03.644): here you can park your car for free with a parking disc for two hours during business hours, which should be plenty of time to do this cache. If you go by train, you also arrive here - the station is just across the street.

Stage 1 (N 50° 08.819 E 011° 03.739): here you will find a historic clock, where you have to look for the year of reconstruction ("Umbau"). To get to the next stage, follow your GPS receiver through the small streets up to the church "Zu unserer lieben Frau", which has been built from the 14th to the 16th century.

Stage 2 (N 50° 08.808 E 011° 03.994): here you will find not only the Oberer Torturm (upper gate tower) which is 41 meters high and has also been used as a prison, but also the "Dümpelschöpfer" (pool water drawer). No, I'm not talking about the restaurant here - we are rather interested in the year of the donation (year on the plate). By the way, "Dümpelschöpfer" is a nickname for the inhabitants of Lichtenfels. It has been conceived after the margravian war of 1553, where a treasure had been stashed in a pool. After the war, it was decided to recover the treaure by drawing water from the pool. After a day of drawing water without success, it was finally realized that there was more water going into the pool than anybody could get out of it.

Stage 3 (N 50° 08.774 E 011° 03.814): here you will find the world's largest Präsentkorb (gift basket) - except if you are here during the winter, or during the the basket market which takes place at the weekend of the 3rd Sunday in September and is the town's biggest event. The basket is located directly in front of the town hall, which has been built from 1740 to 1745. On its side, there are public restrooms and across the pedestrian zone is the tourist office. But what you should really look for is the number of Sandsteinwappen (sandstone crests) on the town hall. Afterwards, follow the pedestrian zone south west of the tonw hall.

Stage 4: here you will find some Schweine (pigs). It is arguable how many of them there are exactly, but I hope you have the same opinion than me, if you look at it from the back side. Once that's settled, just go through the Unteres Tor (lower gate).

Stage 5: here you will find several Kanonenkugeln (cannonballs) that have been walled in to remember the margravian war of 1553. From their numer it's easy to find out that these are not margrave Georg Wilhelms Kanonenkugeln.

Final: now you may either visit the town museum, or go shopping in the basket store or take a seat in a street cafe to calculate the cache location. It is not far away at N 50° 08.(S3+S4) (S1-S2) (S4-S3) E 011° 03.(S4+S5) (S4-S3) (S3+S5) (calculate digits, do not multiply). While searching, take care that you are not being watched from inside parking cars.

Verification: if you add all single digits of the stage solutions, you should get 35.

Additional Hints (Decrypt)

[Deutsch Stage 4] mjrv unyor fvaq rva tnamrf
[Deutsch Final] Unatfrvgr, üoreqnpug, orv "Fghsr"
[English Stage 4] gjb unyirf ner bar jubyr
[English Final] uvyyfvqr, pnabcvrq, arne "fgrc"

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

543 Logged Visits

Found it 496     Didn't find it 18     Write note 12     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 6     Update Coordinates 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 33 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 7/22/2018 10:47:40 AM Pacific Daylight Time (5:47 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page