Skip to Content

<

Döltschibach

A cache by Sir_Wanzelot Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/17/2018
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Dieser Cache beherbert Gegenstände zum Tauschen, auch ein Travel Bug oder Coins finden hier ihren Platz.

Es ist ein KRONKORKEN SAMMEL CACHE: Kronkorken aus aller Welt sollen hier abgelegt werden und die Büchse muss voll werden!

Döltschibach

Der Döltschibach hat seinen Ursprung wie der Albisrieder Dorfbach und der Algierbach am Üetlibergnordhang. Das Einzugs-gebiet umfasst 120 ha. 1995 wurden insgesamt 2 000 m auf Stadtgebiet ausgedolt. Der Trockenwetterabfluss beträgt rund 10 l/s, die maximale Abflussmenge des neuen Abschnittes ist auf 100 l/s gedrosselt.

Ähnlich wie bei den anderen Ausdolungen unterschied sich die Bachfauna im revitalisierten Abschnitt von jener des Einzugsgebietes deutlich: Bloss 29 % der Taxa waren beiden Abschnitten gemeinsam, was auf die grossen physiografischen Unterschiede (Wald–Siedlung) zurückzuführen ist. Stabil zeigte sich die Lebensgemeinschaft im Einzugsgebiet, wo 83 % der Taxa wiedergefunden wurden.

Die unterschiedlich gestalteten Strecken im revitalisierten Bach mit weiherähnlichen Verhältnissen im Geschiebesammler vor der Triemlistrasse und grösserem Gefälle zu Beginn haben wesentlich zur Artenvielfalt
beigetragen, die mit 41 Taxa fast doppelt so gross war wie im Einzugsgebiet.

Mengenmässig dominierten die Larven von Eintagsfliegen und der Bachflohkrebs. Im Geschiebesammler und bachabwärts davon sind sogar Grasfroschlarven gefunden worden. Offenbar wandern Grasfrösche den Bachläufen entlang aus dem bewaldeten Einzugsgebiet bis ins Siedlungsgebiet. Ob sie sich dort auch während der Sommermonate aufhalten, hängt vom Grad der Naturnähe der Umgebung ab.

Je mehr Wildnis, desto wahrscheinlicher! Beachtenswert ist, dass der nördlich der Triemlistrasse einmündende Läufebach sich positiv auf Artenvielfalt und Besiedlungsdichte im Döltschibach auswirkt.

Bitte auf Kindermuggel achten und auch wieder kindermuggelsicher verstecken.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

165 Logged Visits

Found it 151     Didn't find it 5     Write note 1     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Owner Maintenance 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 4 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.