Skip to Content

View Geocache Log

Found it klaris1 found Farbror Frippes skafferi

Wednesday, 13 June 2018Aland Islands

Endlich Urlaub. :D Mein erstes Mal richtiges Campen. Unser Hauptziel ist das Nordkap. Vorbereitet haben wir uns schon Monate vorher. Was brauchen wir.? Was Essen wir.? Was nehmen wir an Kleidung mit.? Nur von unserer Fahrstrecke, haben wir eher einen sporadischen Weg gesetzt. Wir waren ja mobil und konnten spontan das machen, was wir wollten. Wie mein Schnurpel schon schrieb: Der Weg ist das Ziel. Also machten wir uns auf den Weg. Erstes Land war Dänemark. Wir wollten schon lang mal Kopenhagen besuchen und das haben wir uns gegönnt. Über die Öresundbrücke fuhren wir nach Schweden (Malmö) und dann hoch nach Stockholm. Durch die Arbeit hatte B1ntk8 schon viel über Åland gehört. Und wir wussten diese kleine Insel konnten wir uns nicht entgehen lassen. Das ist wirklich einer der schönsten kleinen Flecken auf der Welt, die ich bis jetzt kennenlernen konnte. Wunderbar ruhig. Wunderschöne Aussichten einfach mal zum loslassen. Zurück in Schweden fuhren wir weiter hoch, an der Grenze durch Finnland durch. Irre viele Mücken. Schweden und Finnland sind wirklich voll von aggressiven Mücken. ^^´ . Und Rentiere.... mitten auf der Straße. Für mich was ganz besonderes. Und dann Norwegen. Unserem Ziel bei richtiger Einstellung des Navis nur eine Daumenbreite entfernt. o.O Der erste Eindruck am Nordkap... uih wirklich voll und viele Deutsche. Aber eine tolle Aussicht aufs Meer und ein süßes Museum. Wir sind auch ans nördlichere Nordkap gewandert. Wie lustig das war von dort aus das Nordkap zu sehen. Erfolg.! Und ab da an ging es wieder Heimwärts. Noch einmal durch Finnland bis nach Helsinki und von dort aus mit der Fähre nach Tallinn - Estland. Von da an hat es gegossen. Regen, Regen und Regen. Aber Regenjacke an und weiter ging es. ;D Nur mussten wir uns irgendwann ins Hotel absetzten. In Lettland hatten wir dann unseren letzte Campingplatz - einer der schönsten. Unsere Sachen wären im Zelt nicht getrocknet und am Ende des Tages waren wir nur noch Nass, wollten eine warme Dusche und kein Bett, das feucht von Regen ist. Von da an ging es Flink. Estland, Lettland, Litauen und Polen. Zum Schluss wollten wir noch in die Tschechei. Gesagt, getan. Und von da aus wieder Heim. Tat auch wieder gut nach so vielen schönen Eindrücken einfach mal wieder Zuhause zu sein. Nicht nur der Eindruck der Länder war spitzte. Auch die vielen genialen Geocaches haben uns jeden Tag des Urlaubs versüßt. Vielen Dank dafür. #^^#

infoThis is the original cache type consisting, at a bare minimum, a container and a log book. Normally you'll find a tupperware container, ammo box, or bucket filled with goodies, or smaller container ("micro cache") too small to contain items except for a log book. The coordinates listed on the traditional cache page is the exact location for the cache.
Visit Another Listing:

Advertising with Us

Return to the Top of the Page