Skip to Content

View Geocache Log

Found it 19Dude65 found Perraro

Friday, November 14, 2014Oberösterreich, Austria

Vor dem Schatzsucherstammtisch haben wir heute in Marchtrenk und Wels noch ein paar Dosen be/ge/sucht. Als Team traten Mr. feimo, Mr. schatzi&hase, werner85 und ich an; eine erprobte Mannschaft, die schon viele gemeinsame Abenteuer erfolgreich bestritten hat.

Die besuchten Dosen konnten alle gut gefunden werden, die Logbücher sind trocken und bieten ausreichend Platz für weitere Besucher. Am alle Owner ein herzliches Dankeschön fürs Legen und Pflegen der Caches und gleichzeitig ein aufrichtiges 'tschuldigung für den Einheitslog. Ich bin einfach lieber draußen beim Spielen.


Die Hausaufgabe habe ich schon vor einiger Zeit erledigt, es sollte aber nie passen auch die Feldarbeit für diesen Mystery zu erledigen. Entweder lag der Cache zu weit vom Schuss oder es war noch hell. Heute haben wir auf dem Weg zum Event einen kurzen Abstecher gemacht und die Feldarbeit in Angriff genommen.

Das CM an den ZwischenKoords abgestellt war klar wo wir lang gehen müssen, denn nach nur wenigen Schritten ist der erste Reflektor aufgetaucht. Scheint alles zu passen, also gehen wir hier weiter. In Ermangelung geeigneter Abzweigungen waren wir auch nicht verwundert, dass keine weiteren Reflektoren zu sehen waren. Bei einer Wegkreuzung haben wir uns weiterhin für den breiten Weg entschieden und das war gut so. Aber sind wir noch richtig?

Nachdem wir nun schon ein gutes Stück gegangen sind, haben wir zunehmend daran gezweifelt, dass wir noch Richtung Dose unterwegs sind und deshalb waren wir umso überraschter als wir an einer Schlüsselstelle nun doch noch einen Reflektor gefunden haben. Scheint fast so, als ob der Owner die Reflektoren sehr sparsam eingesetzt hat. Also sind wir hier abgebogen, haben den Weg verlassen und sind im Wald aufgefächert dahingestiefelt. Irgendwann kam dann die Frage auf, ob wir die Spur jetzt wirklich verloren haben und ich konnte die Zweifel nur mit einem Lachen verneinen. Da ist doch einer. WO? Na da. WO? Der rote da! Das wird wohl eine Stage sein. War es nicht. Es war das Finale!

Also dass man mit nur 3 reflektierenden Punkten die Dose findet, das ist schon schräg! Hier hat es wohl sein sollen, dass wir den Mystery erfolgreich abschließen. Auch wenn manche Nacht-Caches inflationär mit Reflektoren ausgestattet sind, ist mir persönlich die spartanische Ausstattung doch etwas zu minimalistisch. Am Event habe ich dann aber von ma ma erfahren, dass es in früher Zeit mehr Reflektoren gegeben hat.

Spaß hat dieser Cache allemal gemacht und vielleicht werden für nachfolgende Finder ja wieder ein paar Reflektoren angebracht. - TFTC

infoA Mystery Cache is the “catch-all” of cache types, this form of cache can involve complicated puzzles you will first need to solve to determine the coordinates. The only commonality of this cache type is that the coordinates listed are not of the actual cache location but a general reference point, such as a nearby parking location. Due to the increasing creativity of geocaching this becomes the staging ground for new and unique challenges.
Visit Another Listing:

Advertising with Us

Return to the Top of the Page