Skip to Content

View Geocache Log

Found it Compubaer found Eem von Vevais

Monday, November 25, 2013Brandenburg, Germany

# 4024 # 1/16

[b] Team-FTF [/b]

Ein neuer Earthcache in der Homezone und dann noch zu oberflächennah anstehenden Ablagerungen aus einem geologischen Zeitalter, welches zwar bekannt aber von uns bisher nicht mit dem Oderbruchgebiet in Zusammenhang gebracht wurde.
Also wurde unsere heutige geplante Tour etwas umgestellt, um das "Eem von Vevais" kennenzulernen.
Artig von den angegebenen Parkkoodinaten loslaufend, erreichten wir den Aufschluss gegen 9.00 Uhr, schauten uns den nun schon 12 Jahre alten, erstaunlich gut erhaltenen Profilschnitt an und machten uns an die Beantwortung der noch offenen Frage.
Auf dem Rückweg trafen wir dann noch Be, die mit Cachedog Leni die Eem-Ablagerungen erkunden wollte. Gemeinsam schauten wir uns nochmals diesen interessanten Aufschluss an, plauderten anschließend ein paar Minuten und zogen schließlich unserer Wege.

Dieser EC hat uns gut gefallen, wenn auch noch ein paar Fragen offen geblieben sind, die wir mit dem Owner klären wollen.

Weiter zu "[url=http://www.geocaching.com/geocache/GC4RP20_kirche-heckelberg-schachbrettstein?Submit6=Go]Kirche Heckelberg Schachbrettstein[/url]".

Herzliche Grüße, Glückwunsch zum ersten selbst verfassten EC und TFTEC sagt Team Compubaer

auf dem Weg zum Eem

Additional Images Additional Images

auf dem Weg zum Eem auf dem Weg zum Eem

Erdgeschichte hautnah Erdgeschichte hautnah

infoAn Earthcache is an educational form of a virtual cache. The reward for these caches is learning more about the planet on which we live - its landscapes, its geology or the minerals and fossils that are found there. Many Earthcaches are in National Parks. Some are multi-cache in form, and some have a physical log book located in or close to a Visitor Center. Earthcaches are developed in association with the Geological Society of America. For more information go to http://www.geosociety.org/earthcache/
Visit Another Listing:

Advertising with Us

Return to the Top of the Page