Skip to Content

View Geocache Log

Found it 19Dude65 found Haupttermin

Saturday, October 18, 2014Oberösterreich, Austria

Am frühen Nachmittag sind wir im kleinen Team (fremmich, werner85 und ich) Richtung Wels aufgebrochen, um vor dem Schatzsucherstammtisch in Hörsching einige T5-Caches zu machen. Von der Sunrise T5 Serie haben wir bei #1 bis #3 (mehr oder minder) problemlos mit der Hand einbauen können und höhentechnisch waren die Bäumchen auch keine große Herausforderung. Allen T5 Dosen geht es gut, die Logbücher sind trocken und es ist auch noch ausreichend Platz für weitere Logs. Bei der #4 hat sich das Blatt gewendet, dazu aber beim entsprechenden Cache mehr.

Nachdem wir dann an der #4 gescheitert sind, haben werner85 und ich noch zwei Mysteries besucht, die ich schon vor einiger Zeit gelöst habe. Dann ging es schnurstracks zum Event, das wieder einmal sehr gut besucht war.


Ja in der Tat, lang, lang ist's her. OMG, das ist bei genauerer Betrachtung sogar extrem lange her, dass ich meine Mathematikmatura geschrieben habe. Diesen Mystery dürfte ich genau genommen gar nicht lösen, denn als aufmüpfiger Mittelschüler habe ich ab der 3. Klasse stets die ersten beiden Beispiele gerechnet, 2 Punkte gemacht und damit eine positive Schularbeit abgegeben. Die restliche Zeit konnte ich mich meinen geliebten Büchern widmen. Diese Form des Widerstands habe ich bis zur Matura durchgehalten, bei der ich dann allerdings alle Beispiele gerechnet habe.

Diese Schularbeit musste ich also auch zur Gänze lösen, wollte ich doch wissen wo die Dose liegt. Nachdem mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit keiner meiner ehemaligen Schulkollegen von meinem Regelbruch erfahren wird und mein Mathematikprofessor schon längst in Pension ist, habe ich mich an einem ruhigen Tag über die Beispiele hergemacht. Geht ja noch! Gut, die eine oder andere Formel musste in der Formelsammlung recherchiert werden, aber rückblickend ist es besser gelaufen als befürchtet.

Am Weg zum Event ist das Finale quasi auf der Strecke gelegen und da ich schon länger nicht mehr in Wels unterwegs war, haben wir einen kurzen Zwischenstopp eingelegt und unseren Fund geloggt. - TFTC

infoA Mystery Cache is the “catch-all” of cache types, this form of cache can involve complicated puzzles you will first need to solve to determine the coordinates. The only commonality of this cache type is that the coordinates listed are not of the actual cache location but a general reference point, such as a nearby parking location. Due to the increasing creativity of geocaching this becomes the staging ground for new and unique challenges.
Visit Another Listing:

Advertising with Us

Return to the Top of the Page