Skip to Content

View Geocache Log

Found it Naserl found Hohenstein - Der Marathon

Saturday, August 1, 2015Hessen, Germany

Mir klang es noch in den Ohren der mitlaeuferin, sie möge mal über 30 laufen. Was liegt es da ferner gleich mal über 40 zu laufen. Erst recht, wenns auch noch ne Runde ist und gerade hier in der Nachbarschaft liegt, gut, zumindest für uns.
Ausserdem brauchten wir Training, für die Dolomitenwanderung. Blieb nur noch die Frage, macht uns das fit, oder macht uns das kaputt.
Nach 20 km war ich mir nicht mehr sicher, zipperlete es doch an allen Ecken. Im Nachhinein kann aber gesagt werden: 2 Tage Ruhe und es waren alle Zipperleins fort. Auch die, die lange Zeit vorher schon bekannt waren.
Der Plan stand, und wurde durchgeführt, auch wenn wir leicht verspätet zum Louistreffpunkt kamen. Diese Verzögerung wurde sogleich auch nochmal am Start ausgebaut, denn, wer lesen kann ist klar im Vorteil, haben wir aber erst zuspät erkannt und so lernten wir dennoch, dass Start nicht Stage 1 ist.
Mit Stage 1 hatten wirs dann ja nochmal und liefen sogleich 160 m dran vorbei. Eidenei. Ich glaube alles andere liess sich gut finden, auch dank der Spoilerbilder, wenn auch an einer Stage dieses nicht mehr ganz stimmte. Macht aber nix, haben ja alles gefunden.
Irgendwann kam noch der Zoo und Herrchen und Frauchen dazu, und es hagelte erstmal ordentlich Unterton. Für wen der ganze Kram immer im Vorfeld aufgeschrieben wird, bleibt fraglich. Nachvollziehbar ist es natürlich, dass die Bequemlichkeit dann siegt und die Reiseleitung wird schon behilflich sein. Fragen darf man im übrigen immer, obs ne Antwort gibt, wird sich in Zukunft zeigen. Auch eine Teilzeitreiseleitung will ja mal die Seele baumeln lassen.
Aber es gibt nen neuen Plan, alles nur ne Frage des Preises. Kundenorientierung wird groß geschrieben.
Ansonsten war die Tour recht tierreich, ob lebend oder tot. Und so nen totes Reh kann ganz schön stinken und ja, es riecht ganz anders als das Häufchen von dem Hund 10 Minuten zuvor.
Warm war es, so dass ich doch glatt trocken lief, aber wie es so wollte, lag da noch dieser idyllische Pferdehof auf dem Weg und so lernte die Reiseleitung, die sonst immer genug Wasser mit hat "dann müssen Sie mehr mitnehmen" .
Ich schreibs mir mal auf.
Wir eierten glücklich und zufrieden zu diesem tollen Finalort.
Mei, war das scheeeeeeee. Alles, von Unterton, bis totes Reh bis zu den drei Dackeln und vor allem, dass unser Frauchen endlich mal wieder mit von der Partie war.
Gerne wieder, dieses war die 51te Tour mit mitlaeuferin, akm5, LouisCyphre (Taufwanderung), Badlands71, akm5, rabeV2.0 aka Herrchen, Frauchen und die 3 Dackel aka Zoo.
So, dann sag ich mal Danke fürs Dösken, fürs Ausarbeiten, fürs Legen und Warten und den Support. Quält Euch sachte!
TFTC #3272

die Höhe

Visit Another Listing:

Advertising with Us

Return to the Top of the Page