Skip to Content

View Geocache Log

Found it mpunkthpunkt found 9 Summits - Oberösterreich

Wednesday, 01 August 2018Oberösterreich, Austria

Klares Ziel für diesen Wandertag an einem der heißesten Tage des Jahres war die Besteigung des großen Priels. Ich hatte kurzfristig diese Tour geplant – das Wetter kam mir dann gerade recht. So musste ich nicht in einer Kolonne wandern, sondern war mehr als 90% des Weges alleine unterwegs – genau so wie ich es mag. Erst in Gipfelnähe traf ich auf andere Wanderer. Das hat aber gepasst, so war zur Jause wenigstens für Unterhaltung und Gespräche gesorgt.

Geparkt habe ich am Parkplatz Schiederweiher wo es zuerst entlang der Schotterstraße bis zum Beginn des Weges ging. Erster Cache am Weg war die Abzweigung, welche dank verräterischer Spuren schnell gefunden werden konnte. Hier ließ ich mir mit dem Loggen etwas mehr Zeit, sodass ein Muggel in aller Ruhe an mir vorbeiziehen konnte.

Dann gings aber endlich einige Höhenmeter empor. Bis zum ersten kleinen Stopp am Klinser Fall. Dass mir dieser dann am Rückweg nochmal fast das Leben retten sollte, hatte ich bei der Suche nach der Dose noch nicht geahnt. Dank des Hints war es ein rascher Fund. So sollte es dann auch beim Kleinen Ofen und beim Bankerl weitergehen. Die Caches ließen keine Fragen offen. Das Bankerl so kurz vor dem Schutzhaus dann aber schon. Einfach das: Warum? Wegen der paar Meter? Man weiß es nicht.

Am Schutzhaus war ich nach exakt 2h nach dem weggehen und somit mal Zeit, um kurz durchzuatmen und eine Kleinigkeit zu essen. Als Frühstücksverweigerer war das um 9:00 eh schon nötig. Dann gings in stetem Schritt immer dem großen, roten Kreuz zu. Und obwohl man es schon von weitem deutlich erkennt, kommt es einfach nicht näher… Die angeschriebenen 3 Stunden vom Schutzhaus zum Kreuz hab ich dann zwar nicht ganz benötigt, aber zweieinhalb mit kurzer Rast nach dem Schneefeld waren es dann doch. Um ziemlich genau 12:00 und somit 5 Stunden nach dem Weggehen konnte ich endlich das Gipfelkreuz berühren. Ein, für mich, sehr emotionaler Moment… Dann hab ich mit einen bequemen Platz gesucht und eine Kleinigkeit eingenommen. Der Durst war wesentlich größer als der Hunger. So verbrachte ich dann eine knappe Stunde am Gipfel und ließ mich sonnen – einfach herrlich.

Beim Abstieg machte ich mich dann auf die Suche nach der Dose, welche dank der genauen Koordinaten und dem Spoilerbild sofort gefunden werden konnte. Wieder ein Summit mehr am Konto… Supi!!! Hinunter geht es ja naturgemäß wesentlich besser und ich konnte einige andere Wanderer überholen. Am schutzhaus musste ich mir dann aber einen Liter MiZi kaufen. Das war nötig!!! Den weiteren Weg durch den heißen Wald verließ ich dann nur einmal um den Cache auf der Märchenwiese zu suchen. Als ich dann endlich am Auto angekommen war, sind 9 Stunden vergangen und ich war froh, wieder aus den Schuhen heraussen zu sein. Eine tolle Tagestour, welche ich mit einem Sprung in die Steyr beendete. Ein krönender Abschluss eines perfekten Wandertages.

Die nächsten Summits fallen bestimmt auch noch. Nicht mehr heuer, aber nächstes Jahr!!!

💙💙💙💙💙💙💙💙💙💙💙💙💙💙

Noch ein paar kleine Hinweise in eigener Sache:

  1. Sollte mit einem Logbuch oder einer Dose etwas nicht passen, gibt es einen eigenen Log.
  2. Wenn mir ein Cache sehr gut gefallen hat, gibt es einen FP - wird aber nicht noch einmal extra erwähnt!
  3. Da manche Logbücher zu klein für meinen Nick sind, logge ich bei Platzmangel mit M.H.!
  4. Wem meine Logs zu lange sind, sollte schneller lesen...

😆😆😆😆😆😆😆😆😆😆😆😆😆😆

Nimm nichts mit außer den schönen Eindrücken und lass nichts zurück außer deinen Abdrücken!!!

😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎

Schöne Grüße und besten Dank an GPearl fürs Legen, Hegen und Pflegen des Caches "9 Summits - Oberösterreich", meiner #5941, gefunden am 1. August 2018 um 12:44 Uhr, sagt mpunkthpunkt!!

😐😐😐😐😐😐😐😐😐😐😐😐😐😐

Dies sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 4 Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

infoThis is the original cache type consisting, at a bare minimum, a container and a log book. Normally you'll find a tupperware container, ammo box, or bucket filled with goodies, or smaller container ("micro cache") too small to contain items except for a log book. The coordinates listed on the traditional cache page is the exact location for the cache.
Visit Another Listing:

Advertising with Us

Return to the Top of the Page