Skip to Content

View Geocache Log

Found it mpunkthpunkt found Burgstall

Sunday, 07 July 2019Oberösterreich, Austria

Heute ging es nach Ardagger zum Steckerlfisch Event. Eigentlich wollte ich den Tag am See verbringen und nur zum Event gach anreisen, aber das Wetter war mit meiner Planung mal wieder nicht einverstanden. Also musste auf eine alternative Tagesgestaltung umgeplant werden. Die Mädels fahren in die Tschechoslowakei zum Shoppen, ich und der Junior lassen sich am Event blicken. Also eine win-win Situation.

Als wir vor dem Beginn ankamen, waren bereits einige Cacher vor Ort und viele Muggel, die sich unter die elitäre Bevölkerung gemischt hatten. Zwar konnten wir Cacher nicht alle am selben Platz sitzen, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Auch mein Steckerlfisch kam trotz des Trubels schnell und war sehr lecker. Nach der Nachspeise und nach vielen lustigen Gesprächen, zeigte sich dann auch schön langsam wieder die Sonne. Also konnte ich auch noch einen Cache von meiner Todo-Liste besuchen. Länger als geplant saßen wir am Event und der Hund im Auto wollte auch endlich Bewegung machen.

Also ging es schnurstracks nach Norden mit dem Ziel, dem höchsten Berg des Bezirks Perg. Die Burgstallmauer ist nicht nur der östlichste der oberösterreichischen Summits, sondern auch der letzte, der einigermaßen an der 1000m Grenze kratzt. Alles andere sind ja schon fast Drive-in Summits… Los ging es noch in ganz leichtem Nieselregen, was uns aber nichts machte – sind ja nicht aus Zucker! Die Kapelle war schnell erreicht und die entsprechende Variable gut zu ermitteln. Sofort ging es zu den Schalen weiter. Wie viele da aber sein sollten, konnte ich nicht sicher ermitteln. Für die nächste Stage aber auch egal um zur Berechnung des Finals konnte die Anzahl dann auch im Ausschlussverfahren ermittelt werden. Zuerst sollte es aber noch auf den Gipfel gehen. Mittlerweile war die Sonne vollends durchgedrungen und wir konnte es uns unter dem Gipfelkreuz gemütlich machen. Das Final war dann schnell errechnet und die Suche nach der Dose konnte beginnen. Interessanter Rundweg durch die Schlucht. Nix für Männer mit breiten Schultern… Die Suche nach der Dose war dann aber weniger positiv. Auch nach langem Hin und Her, bzw. Auf und Ab konnte kein Doserl entdeckt werden. Also zwei Telefonjoker bemüht, welche mir die Koordinaten sowie die Versteckmöglichkeiten bestätigten.

Hinunter zu den Parkkoords ging es dann schnell, da wir durch die lange Suche etwas unter Zeitdruck gerieten. Wir mussten nämlich noch zurück nach Steyregg, die Mädls holen um dann sofort wieder nach Mauthausen zu fahren, um uns erneut beim leckeren Heurigen den Wamst anzufüllen. Aber dank perfektem Zeitmanagement ging sich alles bestens aus und jeder war zufrieden.

Zum Cache selbst:

👣 Unterwegs: mit 👦 & 🐶
🛢️ Zustand Dose: OK
📒 Zustand Logbuch: OK
⌛ Suchzeit: ewig
💙 FP: nein
📅 Datum: 7. Juli 2019
⌚ Uhrzeit: 17:51

👋👋👋👋👋👋👋👋👋👋👋👋👋👋

Noch ein paar kleine Hinweise in eigener Sache:

  1. Sollte mit einem Logbuch oder einer Dose etwas nicht passen, gibt es einen eigenen Log.
  2. Da manche Logbücher zu klein für meinen Nick sind (sagt einem ja vorher niemand, dass man den dann tausendfach schreiben muss...), logge ich bei Platzmangel mit M.H.!
  3. Wem meine Logs zu lange sind, sollte schneller lesen...

😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎

Werte/r galfb, danke fürs Legen, Hegen und Pflegen des Caches "Burgstall", meiner #6538, sagt mpunkthpunkt!!

😐😐😐😐😐😐😐😐😐😐😐😐😐😐

Resenritze...
infoA multi-cache ("multiple") involves two or more locations, the final location being a physical container. There are many variations, but most multi-caches have a hint to find the second cache, and the second cache has hints to the third, and so on. An offset cache (where you go to a location and get hints to the actual cache) is considered a multi-cache.
Visit Another Listing:

Advertising with Us

Return to the Top of the Page