Skip to Content

View Geocache Log

Found it GeoFaex found anno 1381..gefangen

Monday, July 4, 2005Baden-Württemberg, Germany

.
16:26 Uhr - Nr.13

Das Ende dieser Serie und leider auch das Ende meiner heutigen Tour.

Der Steinbruch war gleich gefunden, nur der direkte Weg zum letzten Teil des Schatzes war dann doch etwas zu steil. Auf der Suche nach einem Zugang gallopierte ich den Steinbruch entlang. Zwar wurde ich schnell fündig, aber der Weg war mir etwas zu verwachsen, also hab ich es auf der anderen Seite versucht. Dort sah der Weg etwas besser aus. Zu Fuss hab ich dann den Steinbruch betreten - den stärker werdenden Wind habe ich da unten gar nicht bemerkt. Dann wurde es plötzlich so dunkel das ich die Taschenlampe brauchte - da registrierte ich auch die Wtterveränderung. Der Schatz war aber zum Glück gleich gefunden. Die Trades durchstöbern und mich im Logbuch eintragen konnte ich noch, dann fing es an zu Regnen, die ersten Blitze zuckten und aus ein bisschen Wind wurde ein bisschen zu viel Wind. Ringsherum fing es an zu Krachen und überall kamen Äste runter - nicht nur ein paar Ästchen, sondern auch die dickeren. Sämtliche Gedanken an Caches und Trades wurden von nur einem Gedanken verdrängt: AUTO! Aber hauptsächlich erstmal raus aus dem Wald. Habe dann leider in der Hektik vergessen, den schon im Logbuch eingetragenen Trade reinzulegen - Sorry - aber Panik machte sich breit Ich dachte, jetzt würde mich der holen. Hab die Beine in die Hand genommen, bin aus dem Steinbruch gerannt, oben auf den Drahtesel gesprungen, und Richtung Auto geritten. Als dann noch ein armdicker Ast an meinem Kopf vorbei flog, haben wir vermutlich einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt, schade das ich keinen Tacho dran hatte. Kaum war der Esel wieder im Auto verstaut, ging das Gewitter erst richtig los - schätze das dürfte vorerst das stärkste in diesem Jahr gewesen sein.

Danke an Uschi für diese schöne Tour. Die Art der Beschreibung hat mir besonders gefallen.

In: Leider nix - obwohl im Logbuch Taschenlampe steht
Out: Distanzmesser

Gruß,
GeoFaex
.

infoThis is the original cache type consisting, at a bare minimum, a container and a log book. Normally you'll find a tupperware container, ammo box, or bucket filled with goodies, or smaller container ("micro cache") too small to contain items except for a log book. The coordinates listed on the traditional cache page is the exact location for the cache.
Visit Another Listing:

Advertising with Us

Return to the Top of the Page