Skip to Content

View Geocache Log

Found it Jamessir Bensonmam found Entenstoa

Monday, September 10, 2012Oberösterreich, Austria

Am Nachmittag habe ich das heutige Kaiserwetter für eine Radtour genutzt. Von daheim bis zum Entenstoa und wieder retour 21,5 km. Gerade recht.
Der Entenstein ist mir ja betens bekannt. Immerhin habe ich meinen ersten Cache dort versteckt. Damals gab es noch einen Baum der im Wasser lag und man konnte die Insel fast trockenen Fusses erreichen. Leider gibt es auf der Insel kein wirklich geeignetes Versteck und die Dose verschwand immer wieder.
Aber damals haben sich dort ja Dramen und auch viel Lustiges abgespielt. FKK Versuche um den Cache zu erreichen usw. Nass wurde fast jeder der die Bergung machte oder versuchte. Heute geht es da ein wenig gesitteter zu :-)

Der Empfang war heute sehr schlecht. Ich hatte eine Ungenauigkeit von 10 m. Na ja, da muss man dann ein wenig auf das Gefühl vertrauen.

Lieber PPete, danke für die Wiederbelebung des Entensteins und sei dir gewiss, ich arbeite schon am AL043 -WH. Viel fehlt nimmer. Nur mehr 3 Fragen wollen beantwortet werden :-). Dann heisst es an anderer Stelle: "Jetzt ist schon wieder was passiert".

Ach ja, eins noch. Im Cache war kein Schreibgerät. Ich habe meinen Bleistift spendiert. Also ab nun kann man auch ohne Stift auf die Jagd gehen. Dort fahren ja doch etliche mit dem Radl hin und da hat man oft keinen Schreiber eingesteckt. Tja, jeden Tag eine gute Tat :-)

infoThis is the original cache type consisting, at a bare minimum, a container and a log book. Normally you'll find a tupperware container, ammo box, or bucket filled with goodies, or smaller container ("micro cache") too small to contain items except for a log book. The coordinates listed on the traditional cache page is the exact location for the cache.
Visit Another Listing:

Advertising with Us

Return to the Top of the Page