Skip to Content

View Geocache Log

Found it m.o.n.i found AL024 - LF

Friday, 29 August 2008Wien, Austria

Die Werke 1 und 3 wurden während mehrerer USA-Flüge gelesen (abwechselnd mit Smurf). Die Erzählweise in Ersterm wirkte recht sperrig, eine nette Phantasie. Letzteres plätscherte eher dahin, als einzige Erinnerung daran bleiben die gesuchten Antworten.
Absolutes Highlight war Werk 2, das ein sehr glaubwürdiges Bild vom Ort des Geschehens zu Lebzeiten der dritten Ich-Stimme zeichnete - Prädikat: empfehlenswert!

Beim Errechnen von UVW wurde C (das unter erschwerten Bedingungen - 12 Seiten in Werk 1 waren in unserer Ausgabe doppelt, dafür fehlten die nächsten 12 Seiten - nicht zu finden war) geschätzt und eine EMail geschickt. Da weder eine Error-Meldung noch eine positive Antwort retour kamen, wurde der werte Owner kontaktiert. Dieser bestätigte verblüffenderweise die Annahme für C, jedoch hatte sich in V ein Rechenfehler eingeschlichen. Also, neue EMail geschickt - und wieder nichts zurückbekommen. Grrr. Doch siehe, man sollte sich in Geduld üben, die positive Antwort kam mit ziemlicher Zeitverzögerung. FREU

Das Bergen des Caches war heute ein reiner Genuss an einer passenden Location, auch wenn wir fix mit einem Zielgebiet gerechnet hatten, das einen Bezug zu einem der Werke hat.

TFTC, Berndie & Moni

infoA Mystery Cache is the “catch-all” of cache types, this form of cache can involve complicated puzzles you will first need to solve to determine the coordinates. The only commonality of this cache type is that the coordinates listed are not of the actual cache location but a general reference point, such as a nearby parking location. Due to the increasing creativity of geocaching this becomes the staging ground for new and unique challenges.
Visit Another Listing:

Advertising with Us

Return to the Top of the Page