Skip to Content

View Geocache Log

Found it hopsl1 found Abschied von Sidonie

Sunday, 01 September 2013Oberösterreich, Austria

Das Wetter wurde heute Nachmittag besser und so stand einer Suche von einigen Caches nichts mehr im Wege.
Dieser Mysty war eine schwere Geburt. Begonnen hatte ich ihn schon vor ca. einem halben Jahr. Keine brauchbaren Kords ermitteln können. Dann war er lange disabled. Erst als ich sah, dass er wieder verfügbar ist mich noch einmal dazugesetzt, wieder keine brauchbaren Kords. Dann durch Zufall die Ownerin kennen gelernt, die meinte ich solle ihr meine ermittelten Variablen schicken. Gesagt getan. Prompte Antwort, dass 2 Variablen falsch wären, versehen mit kleinen Hints, danke nochmal. Dann war alles klar. Viel zu kompliziert gedacht. Brauchbare Kords ermittelt und heute ab zur Feldarbeit. Am sehr stimmigen Ort angekommen, zuerst mal ein Objekt untersucht, nichts, dann das zweite Objekt und da wurde ich nach einiger Zeit fündig. Zum Glück habe ich lange Finger. Endlich konnte ich mich ins Logbuch eintragen und eine Altlast, die mir schon lange im Magen lag beseitigen.
Ein zum Nachdenken anregender Mysty, dem ein tolles Buch und ein berührender Film zu Grunde liegt. Hoffentlich kommen solche Zeiten, bei uns, nie mehr wieder. Wenn man aber heutzutage in anderen Gegenden unserer Welt blickt, so ist dies leider noch allgegenwärtig.

TFTC

hopsl1

infoA Mystery Cache is the “catch-all” of cache types, this form of cache can involve complicated puzzles you will first need to solve to determine the coordinates. The only commonality of this cache type is that the coordinates listed are not of the actual cache location but a general reference point, such as a nearby parking location. Due to the increasing creativity of geocaching this becomes the staging ground for new and unique challenges.
Visit Another Listing:

Advertising with Us

Return to the Top of the Page