Skip to Content

View Geocache Log

Found it mpunkthpunkt found Dreiländereck OÖ-NÖ-STMK

Saturday, 16 June 2018Niederösterreich, Austria

Schon seit einiger Zeit hab ich mir die Wanderung im Süden des Bezirks AM vorgenommen. Aber am besten von heute auf morgen beschließen, dann kann nichts dazwischenfunken. So ging es um 7:00 Uhr an der Homebase los und nach dem Anziehen der Bergschuhe konnte ich um punkt 8 Uhr vom angegebenen Parkplatz in Hollenstein starten (was die Rechnerei leichter machte, wie lange ich unterwegs war…).

Entlang der Straße und der späteren Forststraße gings gut dahin, bis ich auf den Hugo-Zettel-Steig abbog. Dieser wand sich schier endlos den Bergrücken hoch und schien kein Ende zu nehmen. Aber die Höhenmeter müssen ja wo herkommen. Trotzdem kam ich gut voran und konnte nach knapp 100 Minuten die Dohle der Voralpe erreichen. Der Cache war schnell gefunden und die Hinweise notiert. Das Fotoshooting mit der Maus (für mich ist das keine Katze, sorry) hat dafür umso mehr Zeit in Anspruch genommen. Diese Serie hat mich nun richtig in ihren Bann gezogen. Freu mich schon auf die nächsten Vögel!!

Noch schnell einen Schluck getrunken und schon konnte es auf die Stumpfmauer weitergehen. Das hat schon fast Hochgebirgscharakter. Am Gipfel beschwerten sich dann (vermutlich) Dohlen über meinen Besuch und beeindruckten mich mit ihren Flugkünsten. Vogel müsste man sein. Die imposante Felsspalte musste dann noch genauer angesehen werden, ehe es entlang des Geröllfeldes nach unten zum nächsten Cache ging. Erst anhand des Spoilerfotos konnte ich erahnen, wo der Cache ist. Bin ich da nicht gerade noch draufgestanden??? Auf jeden Fall gut gegen den Wind gesichert… Ausrasten war nicht drinnen. War ich doch von der Maus hier her erst 45 Minuten unterwegs.

Also weiter durch das Felsentor (auch mit Foto dokumentiert) immer weiter Richtung Tanzboden. Zuerst das Gipfelkreuz samt Buch besucht und den vermutlich ehemaligen Grenzstein inspiziert. Erst dann ging es zur Doserl, welches ownertypisch versteckt, gut zu finden und in bester Verfassung ist und welches ich nach genau 3 Stunden Gehzeit erreichen konnte. Zu guter Letzt hab ich mir natürlich auch das Eisending angesehen. Größer als erwartet. Eine Panoramaufnahme herumgehend in das Zentrum funktioniert nicht – weiß ich das jetzt auch. Aber die Kühe wurden auf mich aufmerksam. Also schnell weg und weiter zur Teufelskirche (mag die Viecher nicht).

Am Hinweg nahm ich den Kammweg, welcher sich aber ca. 200m vor dem Cache ins Nichts verlief. Oder war ich kurz blind? Also einfach auf der Direttissima hin. Hat auch funktioniert. Nachdem ich das Doserl nicht auf Anhieb finden konnte, hab ich am imposanten Gipfelkreuz erst mal kurz gerastet, ehe ich dann weitersuchen konnte. Hat aber trotzdem etwas gedauert, da ich das Spoilerfoto falsch interpretiert und die Größe des Felsens falsch eingeschätzt habe. Nach 3 Stunden und 50 Minuten war aber auch dieser Schatz gefunden. Ich überlegte noch kurz, ob ich weiter zur Hinteralm gehen sollte, aber aufziehende dunkle Wolken machten mir die Entscheidung leicht.

Zurück gings dann zum Tanzboden am Almweg, den ich aber vor den Kühen verließ und auf den Kammweg wechselte. Der Rest des Weges war dann schon bekannt und gut zu gehen. Nach dem Felsentor und vor der Stumpfmauer bin ich aber links abgebogen und hab den Gipfel umgangen. War eine gute Entscheidung, da man hier kaum Höhenmeter macht. Dann gings ohne Rast zurück zum geparkten CM, wo ich mich nach ziemlich genau 6,5 Stunden, gut 14km und etwas mehr als 1500Hm meiner Wanderschuhe entledigen konnte. Mitgenommen habe ich viele Eindrücke von der tollen Kulisse – dagelassen hab ich nur Fußabdrücke und meine Loggs. Es kam mir auf der ganzen Wanderung kein anderer Mensch unter. Herrlich diese Einsamkeit in den Bergen. Nur ich und die Natur. DAS IST CACHEN!!!

💙💙💙💙💙💙💙💙💙💙💙💙💙💙

Schöne Grüße und besten Dank an PPete fürs Legen, Hegen und Pflegen des Caches "Dreiländereck OÖ-NÖ-STMK", meiner #, gefunden am 16. Juni 2018 um 11:03Uhr, sagt mpunkthpunkt!!

mpunkthpunkt @ Gipfel

Additional Images Additional Images

mpunkthpunkt @ Gipfel mpunkthpunkt @ Gipfel

rostiger Stüpfü rostiger Stüpfü

i und meine Mädls i und meine Mädls

infoThis is the original cache type consisting, at a bare minimum, a container and a log book. Normally you'll find a tupperware container, ammo box, or bucket filled with goodies, or smaller container ("micro cache") too small to contain items except for a log book. The coordinates listed on the traditional cache page is the exact location for the cache.
Visit Another Listing:

Advertising with Us

Return to the Top of the Page