Skip to Content

View Geocache Log

Found it Naserl found Odenwälder Drei-Gipfel-Tour

Saturday, February 23, 2013Hessen, Germany

[url=http://www.dbvrs.de]DBVRS on tour[/url]... Heute dabei: [b]mitlaeuferin, akm5, OnkelUlle, Dixie77, Nightmaster12, Djemba, Badlands71, rabeV2.0, Don Cerebro, nicita, bazzol und Naserl. [/b]
12 wurden es, 14 sollten es werden, leider mussten wir zwei Verluste vermelden, an dieser Stelle gute Besserung Euch beiden.
So viel Beklopptheit auf einmal, letztes Jahr um ungefähr die gleiche Zeit dachten wir mit -15°C schon oberbekloppt gewesen zu sein, aber einen Schneesturm wünschten wir uns doch schon immer. Die Flocken waren nicht groß, dafür kamen sie waagerecht von der Seite.
Soviel Schnee auch von unten, so konnte mit emprischen Studien belegt werden, dass es sich besser auf nicht präparierter Pisten läuft mit maximaler Einsacktiefe von 5 cm. Durchgefallen sind hierbei in jedem Fall die Treckerspurenpräparierung und die Tiefen mit einer Einsacktiefe bis zu den Knien.
Unterwegs haben sich irgendwie alle gefreut uns zu sehen. Sogar die Schafe, die fröhlich anfingen zu "määän" oder die Pferdchen, die agil uns entgegenhüpften. Die Ochsen haben sich auch gefreut, ich bin mir sicher, nur wachten die gerade aus ihrem Mittagsschlaf oder so ähnlich auf.
Auf dem Felsberg wurden wir freundlich begrüßt mit den Worten: Herzlich willkommen auf 500 m bei -4°C. Leichter Schneefall. Ja, mensch, hätte ers nicht gesagt, hätten wirs gar nicht mitbekommen. Aber schee mal einen Menschen zu sehen. Die waren gestern eher rar gesäät.....

Aber, von Anfang an. 12 Bekloppte und doch soviel Disziplin, so gab es tatsächlich noch ausreichend Zeit zum Schuhe binden und Nase putzen, bevor die beiden Großraumtaxen kamen, nachdem wir den in OSM falsch eingezeichneten Parkplatz komplett für unsere Dienste in Anspruch nahmen. Der Daxidreiver fragte häufiger mal, ob wir tatsächlich vor hätten zu wandern, aber wir konnten ihn einfach keine andere Antwort mehr geben als immer wieder ja!
Und so gings los und relativ schnell kam es zu ersten Hungererscheinungen, "aber doch nicht hier, da hinnen is ne Hütte." Nur hatte der leider irgendjemand die Wände ausgebaut. Schon beim "Eintreten" dachte ich: Ach, das ist sicher nur ne kurze Windböe. Ja, wir können schon beharrlich sein. Es hätte auf der Tour eigentlich keine ungemütlichere Stelle gegeben und trotzdem ist keiner auf die Idee gekommen, vielleicht doch einfach nur nen Bänkchen zum Abstellen um die Ecke zu suchen. Gut so konnten wir wenigstens alle sitzen, wenn dieses Angebot dann doch nur die Hälfte in Anspruch nahmen und die Sitzkissen in aller Gegend rumflogen, achja, falls ich es noch nicht erwähnt habe: Es war windig dort.
Für die zweite Pausen fanden wir dann nicita und bazzol, die ein wingeschütztes Biwak vorbereitet hatten, aber auch das half nicht gegen tiefgefrorene Gummibärchen, die man nur noch lutschen konnte.

Es ging bergab, Finalkoordinaten abseits von gut und böse. Loide loide, eben haben wir die ganze Zeit da gehockt, nun stehen mer hier rum und der bazzol nimmt den falschen Weg. Gut, wenn es Bekloppte gibt, die doch nochmal richtig nachlesen und den Fehler finden. Der Besensammler konnte in Betrieb gehen und so rollten wir den Berg hinab. Schöne Situationen auch, wie 10 Bekloppte aufm Weg stehen und 2 weitere Bekloppte ferngesteurte von Baum zu Baum schicken. Da blieben sogar die Wandermuggels stehen und guckten erstmal, um was es denn hier geht. Mei, was war das wieder schee....
Der Besenwagen half am Ende gegen die natürlich Selektion, auch bei pelztragenden Quanzberatern, die im Schnee lagen. Aber, ihr wisst ja, niemals nie wird ein Bekloppter zurückgelassen.
Der Abend klang dann in der Sonne mit Dönerlampen aus.

Lieber Owner, danke für diese schön ausgerabeitete Tour, die absolut beklopptentauglich ist.

Und viele Grüße an die Mitbekloppten, viel Spass heute beim Logslesen und Wunden lecken. Bis demnächst...

Quält Euch sachte!

TFTC #2034

This entry was edited by Naserl on Sunday, 24 February 2013 at 16:18:16 UTC.

Startfussbild

Visit Another Listing:

Advertising with Us

Return to the Top of the Page