Skip to content

Traveling Cacher Geopatch Mr. Chapels persönlicher Travelpatch

Trackable Options
Found this item? Log in.
Printable information sheet to attach to Mr. Chapels persönlicher Travelpatch Print Info Sheet
Owner:
Mr. Chapel Send Message to Owner Message this owner
Released:
Wednesday, 06 August 2008
Origin:
Nordrhein-Westfalen, Germany
Recently Spotted:
In the hands of the owner.

The owner hasn't set their collectible preference.

Use TB2BHMN to reference this item.

First time logging a Trackable? Click here.

Current Goal

Treffe das Team vom Mr. Chapel und discovere den persönlichen Travelpatch. Schreibe in deinem Log wo Du Mr. Chapel getroffen hast und setzt ein Foto von Dir oder ein gemeinsames Foto von Dir mit Mr. Chapel mit in den Log. Vielleicht möchtest Du Dich selber auch ein wenig beschreiben...

About This Item

Mr. Chapel - Das sind wir:


Cachen an den Niagara Fällen


Andreas und Alexandra aus Heinsberg-Porselen. Seit Januar 2004 gehen wir gemeinsam cachen.

Bei uns hat es mit einem Zeitungsartikel in einer Boardzeitschrift unseres Ferienfliegers in die Türkei angefangen. Zunächst hatten wir es nach unserem Urlaub wieder vergessen, aber als dann ein paar Wochen später ein Bericht im Fernsehen über "dieses Geocaching" kam wollten wir es doch wissen, was das eigentlich ist.

Unseren ersten Cache (Agi's Brook GCH521 von Captain Cook) haben wir mit einem Laptop mit USB-GPS-Maus gemacht. Wir wollten uns nicht ein so teures Gerät kaufen, falls das doch nichts für uns ist. Es war schon ein lustiges Bild wenn man uns dabei gesehen hätte. Danach war aber sofort klar: "Morgen kaufen wir ein handlicheres GPS-Gerät!"


Michael Madsen alias
Mr. Chapel

Unser Team Name kommt von der Hautrolle aus der Fernsehserie "Rache nach Plan" (Originaltitel: Vengeance Unlimited) Mr. Chapel ist ein Mann ohne Vergangenheit, ohne Vornamen. Schweigsam, unerbittlich, abgebrüht und stets zur Stelle, wenn Unschuldigen Unrecht geschieht. Unterstützung und wichtige Informationen erhält der Rächer von Staatsanwältin KC Griffin. Sie wurde selbst Opfer eines Verbrechens und achtet nun darauf, daß Chapel die Grenzen der Legalität nicht überschreitet.
Gespielt wird der moderne Robin Hood von Michael Madsen.

Wer mag kann uns gerne zu Hause besuchen kommen. Dazu müsst Ihr nur unseren "KoSuKaTri" suchen. Dabei kann auch gleich unser Cachemobil "Der cachende Löwe" discoverd werden.

Gallery Images related to Mr. Chapels persönlicher Travelpatch

    View All 10 Gallery Images

    Tracking History () View Map

    Discovered It 01/04/2009 Kojak72 discovered it   Visit Log

    Erstmal VIELEN DANK zum Discovern!

    Wie ich zum cachen gekommen bin:
    Habe davon vor etlichen Jahren mal einen Beitrag in den Medien aufgeschnappt. War sehr interessant und habs wieder vergessen.
    Anfang 2008 hat mir meine Schwägerin erzählt, dass sie in Zürich am Zürichberg dieses Geocaching gemacht hat. Die Geschichte von ihr war total spannend aber auch sehr markaber. Unterwegs hing auf dieser Cache-tour eine Leiche im Baum und alles war in heller aufruhr. Somit geriet dieses Geocaching nicht in vergessenheit.
    Also war es im Feb. 2008 soweit und ein eigener Account musste her.
    Damals noch als TeamTauschRausch mit meinem Bruder und meiner Schwägerin. Als Gerät benutzte ich damals ein Garmin Zumo550.

    Ab April 2008 habe ich mir dann meinen eigenen Account zugelegt, da mein Bruder aus Beruflichen Gründen nicht soviel Zeit hat und ich dann immer die Caches mit meiner Schwägerin gemacht habe war die "Trennung" vorprogrammiert.

    Seitdem bin ich als Kojak72 auf Tour und cache mit den "Chapels" und vielen anderen aus dem Wilden, wilden Westen.
    Ein Ende des Hobbies ist nicht in Sicht!

    Holger

    Discovered It 12/30/2008 Tuennes-und-Hexe discovered it   Visit Log

    Bei JUST A CALL gezeigt bekommen.
    Vielen Dank für die Logfreigabe

    Discovered It 12/30/2008 Cat on the Box discovered it   Visit Log

    Hi,

    dieser Travelpatch wurde mir, Mike vom Team hagerlis, während unserer heutigen Ufologie #1 Tour von Mr. Chapel gezeigt. Vilend Dank dafür. Auf das Angebot mal bei Euch zuhause vorbei zu schauen, kommen wir bei Gelegenheit gerne zurück.

    Bis dann, Happy Hunting und guten Rutsch

    Gruß Team hagerlis

    Discovered It 12/29/2008 Quidam41849 discovered it   Visit Log

    Was ist ein Quidam?
    Ein Quidam ist jemand, der namenlos an jeden von uns vorüber schreitet, eine einsame Figur die unerkannt an einer Straßenecke verweilt, eine Person die an dir vorbeieilt. Es kann jeder sein, du und ich ...
    Jemand der kommt, jemand der geht,... jemand der anonym unter uns lebt. Es ist jemand aus dem Volk, aus der Masse, ... einer der anonymen und stillen Mehrheit. Etwas das in uns allen steckt, das schreit, singt und träumt.
    (Cirque du Soleil)

    Somit konnte ich an diesem Namen nicht mehr vorbei. Denn so denke und so bin ich!
    Alles fing so im Jahre 2005 an, als ich durch TV und einem Beitrag bei Einslive zum ersten mal auf GC aufmerksam wurde. Ich schaute mir damals bereits die Homepage an, bemerkte aber die tote Hose im Kreis HS. Also legte ich es erstmal wieder beiseite. Ein Jahr später kam ich durch eine weitere Reportage wieder zurück auf dieses Spiel. Also einen Namen anlegen und mal schaun, ob sich was getan hatte. Ein wenig schon, und das reichte aus, es einmal mit Geocaching und unserem primitiven Autonavi zu versuchen. Dabei mussten wir die Koordinaten noch umrechnen. Und träge war das ... Hölle! Ich erinner mich noch, das es da gerade mal 4 oder 5 Teams im Kreis HS gab.
    Mit dem grünen Cache fings an, aber den fanden wir damit nicht. Ein zweiter Versuch glückte: GCWFTJ - am 01.Juli 2006. Gefunden, gelöst und geknackt. Genial. Und von da an wars mit dem ruhigen Leben vorbei. Man kann sagen, das die Chapels also an allem bei uns schuld sind.
    Ich genieße das Leben, strebe weder Rekorde noch Ziele an, - ich bin Genuß-Cacher.
    Einen sehr großen Spass macht mir daher besonders, das Ausdenken und Verstecken von Caches.

    Übrigens, die Chapels trafen wir das erste Mal an der Rur in 2006, als wir uns an einem unserer ersten Caches "Max und Moritz" auf die Lauer legten.

    Eine ganz besondere Etappe ist die Gründung der HS-(Hide&Seek)-Community. Und ganz besonders stolz sind wir auf den großen Zusammenhalt der HS-Cachergruppe, - Cachen ohne Grenzen und ohne schlechte Allüren.

    • Im Knebel des Geocachings
    Discovered It 12/28/2008 ORaMo discovered it   Visit Log

    Hallo ihr Chapels,

    nachdem wir öfter mit euch auf Dosenjagd waren und den Patch auch auf Events gesehen haben, möchten wir uns heute mal verewigen ;-)

    Unsere letzte Jagd führte uns mit euch durch den Kreis Viersen zum Adventsdosensuchen.
    Es hat wie immer viel Spass gemacht!!!

    Wie sind wir zum Cachen gekommen? Gute Frage! Wir verraten es euch:

    Es ist eigentlich die Schuld unseres Haus- und Hofsklaven sowie Dosenlochbuddlers Benjamin. Oder auch Neffe genannt ;-)
    Er erzählte uns, dass er mit einem Typen Namens "Quidam41849" mal so Dosen gesucht hat.
    Wir wollten dann doch mal genauer wissen wie das vor sich geht und besorgten uns Navisoftware fürs Handy. Unser erstes Ziel war die Kirche in Steinkirchen. Lag ja zum testen gleich um die Ecke. Tja, die Dose wurde rasch gefunden. Da musste jetzt schon was Größeres her. Also wagten wir uns in den Birgelener Wald.
    Die Dosen wurden mit der Zeit immer größer und die Verstecke kreativer. Mit unserem Handy bewaffnet bereisten wir ruck zuck das Gebiet der Stadt Wassenberg und stellten fest, dass da draußen noch viel mehr Dosen auf uns warten ;-)

    So war das mit ORaMo und dem Geocachingstart. Heute brechen wir bei Quidams ein oder tratschen auf Events. Das Fieber hat uns erwischt und unsere Reise zu den Dosen dieser Welt geht weiter…

    Vielen Dank Mr. und Mrs. Chapel für eure kreativen Dosen, eure Eventlokation und viel Geschichte im Geocaching!

    Sylvia und Ralf

    Discovered It 10/04/2008 reptein discovered it   Visit Log

    So, nachdem ich mich von der langen Nacht, in der wir Goldfinger bezwungen haben haben erholt habe, ein kurzer Gruß auch von mir.

    Discovered It 08/31/2008 Die drei Leuchtturmwärter discovered it   Visit Log

    Hallo liebe Chapels,

    zunächst einmal vielen Dank für Euren Einsatz, den bei den vielen Events zeigt. Daher war es wieder eine Freude Euch diesmal auf dem Klenkes Event 2008 getroffen zu haben.

    Unsere Cache Kariere begann an einem lauen Sommertag in Bruinesse im Jahre 2007. Wir waren zusammen mit Christa, Ralph, Ronja und Rico in den Niederlanden in Urlaub. Erst später erschloss sich für uns die Kenntnis, dass es sich bei den lieben vier um das berüchtigte Black-Jack-Team handelte.

    An diesem Tag, der für uns zunächst voller Langeweile geprägt war, stellten Ralph und Christa die alles und entscheidende Frage: „Wollt ihr mit uns Cachen gehen?“

    Wir standen zunächst wie versteinert da und starrten uns gegenseitig eine ganze Weile fragend an. Noch nie hatten wir etwas von „Cachen“ gehört, geschweige etwas darüber gelesen. Nur ganz zögerlich und sehr leise entglitt es unseren Lippen: „Was ist das Cachen?“

    Im Nachhinein war uns klar, dass wir diese Mutter aller Fragen besser nicht gestellt, sondern nur mit einem schnöden ja geantwortet hätten. Jeder weiß mittlerweile von uns, dass man der technischen Superlative Ralph nicht einfach mal so eine relativ allgemeine Frage stellt. Es kam, wie es kommen musste. Bevor es in die Natur ging, wurden wir von A bis Z mit Informationen über das Thema Cachen gebrieft.

    Theoretisch war jetzt also alles klar. Wir wiegten uns in Sicherheit und freuten uns aufs Zuschauen, schließlich hatten wir ja noch gar kein richtiges Equipment. Aber Pustekuchen! Im Handumdrehen entwickelte unser lieber Ralph aus unserem PDA und einem GPS-Empfänger ein halbes Raumschiff, so dass wir auch mitten im Geschehen standen.

    Diesen Tag werden wir wohl nicht mehr vergessen. Dank sei unseren Freunden, dem BJT hierfür.

    Im weitern Verlauf der nächsten Wochen ging dann alles ganz schnell. Auch das Equipment hat sich mittlerweile stark verändert. Die Freude am Cachen aber blieb bei allen 3 LTW´s bis heute.

    Gruß und Dank für´s discovern sagen die 3 LTW´s.

    Discovered It 08/30/2008 n0id discovered it   Visit Log

    []

    Discovered It 08/30/2008 mistralmikados discovered it   Visit Log

    Wir haben den Patch beim Klenkes 2008 Event gesehen[br][black][font=comic sans ms][size=1][i]@ 13:40[/i][size=2][br][b][gold]A[green]C[red]J[blue]N[black][size=1][i] - the windsurfing Geocachers[/i][/b]

    Discovered It 08/23/2008 Tanimaus77 discovered it   Visit Log

    Gesehen auf dem 5. Cacher-Treff des Kreises HS.
    Oder gestern noch bei uns zu Hause, DANKE noch mal für die Hilfe!!!

    Wie ich zum Cachen gekommen bin?

    Günni1977 ist mein Nachbar, er wohnt über uns, da wir uns alle im Haus gut verstehen, erzählt er mir von Geocaching, seinem neuen Hobby, Geo wat???
    Das wollt ich natürlich genauer wissen und auch mal life erleben! So zeigte er es mir erst am Compi und dann sagte ich zu Ihm los, dass muss ich mir vor Ort ansehen, konnte es nicht glauben, dass irgendjemand Dosen versteckt, dann auch noch Tupperdosen, die dann auch noch im Internet geloggt werden bzw. der Fund!

    Wir fuhren dann zum Cache, das Gesetz steht dir bei, den hatte Günni noch nicht, ich konnte es nicht fassen, dann wollte ich aber noch mehr sehen und wir fuhren zu Dr. Fopp, von da an war ich infiziert.

    Da mein Mann aber nicht so der Cacher ist, muss ich manches mal alleine los ziehen, was natürlich nicht all zu viel spaß macht!!!

    Also wenn jemand mal einen Weggefährten sucht der kann gerne an rufen, Tel.- Nr. findet Ihr auf meinem Profil!!!!

    LG

    Sagt Tanimaus77

    data on this page is cached for 3 mins

    Advertising with Us