Skip to content

Power of the Celts Geocoin (dad's) Des Vindelikers Celitccoin

Trackable Options
Found this item? Log in.
Printable information sheet to attach to (dad's) Des Vindelikers Celitccoin Print Info Sheet
Owner:
walking_dad Send Message to Owner Message this owner
Released:
Saturday, 14 March 2015
Origin:
Bayern, Germany
Recently Spotted:
In the hands of the owner.

This is not collectible.

Use TB646K3 to reference this item.

First time logging a Trackable? Click here.

Current Goal

Derzeit keine. Den geb ich nicht her. Vielleicht reist die Coin mal in laminierter Form.

About This Item

Kelten_1

Der Keltenknoten

Die Bedeutung ist umstritten. Manche denken, dass die Knoten die Bindung der Seele an die Erde darstellen und den Prozess der ewigen sprituellen Entwicklung des Menschen bis er schließlich vollkommen ist und sich aus dem Zyklus der Wiedergeburt befreien kann.

Die Kelten

Als Kelten bezeichnete man seit der Antike Volksgruppen der Eisenzeit in Europa. Der Name ist wahrscheinlich von den indogermanischen Wurzeln *kel-1 „ragen, hoch“ und *g[h]al- „können“ abgeleitet und bedeutet sinngemäß „die Mächtigen, Erhabenen, Starken“. Der Begriff Kelten geht auf griechische Überlieferungen aus dem 6. und 5. Jahrhundert v. Chr. zurück, bei denen Volksstämme von den Quellen der Donau bis zum Hinterland von Massilia als Keltoi bezeichnet werden. Erschwert wird die Bestimmung durch das fast vollständige Fehlen von Schriftzeugnissen der als keltisch angenommenen Kulturen aus der Zeit vor der Romanisierung ihrer Siedlungsgebiete. Als gesichert kann gelten, dass die Kelten nie ein geschlossenes Volk oder gar eine Nation bildeten, allenfalls kann von zahlreichen unterschiedlichen ethnischen Gruppen mit ähnlicher Kultur gesprochen werden. Die Nennung der Kelten und deren Lokalisierung fällt mit der eisenzeitlichen Späthallstattkultur in Mitteleuropa zusammen. Diese Kultur hatte sich seit etwa 800/750 v. Chr. in einer Region zwischen Ostfrankreich und Österreich mit seinen angrenzenden Ländern aus den ansässigen spätbronzezeitlichen Urnenfelderkulturen entwickelt.

In Bayern, Baden, Württemberg und der heutigen Schweiz fand sich die Gruppe der Helvetier, mit den Gauen der Tiguriner und Toygener, außerdem der Stamm der Vindeliker im heutigen Oberbayern, Bayrisch Schwaben (Augsburg = Augusta Vindelicorum als römische Stadt: Hauptort der Vindeliker), Oberschwaben und um Manching sowie die Boier in Böhmen, Ober- und Niederbayern, die Noriker in Österreich und in Oberbayern, südlich des Inns, und die Likater um den Lech in Oberbayern und Schwaben.

Gallery Images related to (dad's) Des Vindelikers Celitccoin

View All 7 Gallery Images

Tracking History (54090.2mi) View Map

Visited 09/05/2021 walking_dad took it to #2 🎣 green woodpecker 🌲 🐦 Bayern, Germany - 34.91 miles  Visit Log
Visited 09/03/2021 walking_dad took it to Let’s improve the outdoors - Locationless Cache Washington - 5,222.39 miles  Visit Log
Visited 09/02/2021 walking_dad took it to Trailwalk Bonus Bayern, Germany - .21 miles  Visit Log
Visited 09/02/2021 walking_dad took it to Trailwalk 48 Bayern, Germany - .12 miles  Visit Log
Visited 09/02/2021 walking_dad took it to Trailwalk 47 Bayern, Germany - .28 miles  Visit Log
Visited 09/02/2021 walking_dad took it to Trailwalk 49 Bayern, Germany - .42 miles  Visit Log
Visited 09/02/2021 walking_dad took it to Trailwalk 45 Bayern, Germany - .12 miles  Visit Log
Visited 09/02/2021 walking_dad took it to Trailwalk 46 Bayern, Germany - .17 miles  Visit Log
Visited 09/02/2021 walking_dad took it to Trailwalk 44 Bayern, Germany - .11 miles  Visit Log
Visited 09/02/2021 walking_dad took it to Trailwalk 43 Bayern, Germany - .12 miles  Visit Log
data on this page is cached for 3 mins

Advertising with Us