Skip to content

View Trackable Log

Discovered It Tante Tilly discovered Sajomas "Cachepodcast Geocoin" - Fanedition

Friday, 02 October 2015

Mich freut es sehr, dass die Coins so gut ankommen.

[b]Hier ein paar Details zur Entstehungsgeschichte, die so noch keiner kennt[/b]
Kurz vor der #150ten Sendung des Cachepodcastes gab es einen ersten groben Entwurf, den ich am Computer zusammen geklöppelt hatte. Seitens unseres Coin Herstellers kam ein grünes Licht der Machbarkeit und auch von Hatti1971 und MMJ_Runner war die Begeisterung sofort geweckt und die Freigabe für die Integration ihres Logo´s gegeben.

Für mich startete nun ein komplett neues Thema in dem ich mich nicht auskenne. Und was für Hürden es gab. Für mich war als größtes Problem der letzte Schritt. [b]Der Verkauf![/b]

In Deutschland darf man halt nicht ohne Gewerbe verkaufen und ich konnte mir nicht vorstellen, dass man 330 Stück guten Gewissens noch privat anbieten kann. Gewerbesteuer, Vorsteuer, Mehrwertsteuer, Gewerbe anmelden und, und, und ließen erst einmal das Projekt etwas schlummern und nicht so richtig vorankommen. Dann kam ein Kollege mit DRESS-YOUR-DRINK (Kurz: DYD) ins Spiel und ein großer Klotz war plötzlich von meinen Schultern genommen. Er bot nicht nur an die Coins über seinen Shop zu verkaufen sondern er beteiligte sich mit 50% an der Finanzierung. Die Arbeiten wurden aufgeteilt …

[center][b]Tante Tilly: [/b]Coindesign und alles drum herum
[b]DYD:[/b] Shop, Verkauf und Klärer der Steuer Dinger [/center]

Ein Glücksgriff für mich, weil man jetzt einen Partner hatte mit dem man auch mal kleine Probleme besprechen konnte … man stand halt nicht so alleine da.

Die Produktion konnte gestartet werden und wir wollten unbedingt Sampels zu dem Coin haben.
Die ersten Sampels weckten bei mir auch die ersten Enttäuschungen. [b]ICH WOLLTE DEN PERFEKTEN COIN[/b] … auf den uns überlassenen Bilder wiesen viele Stellen auf, die mir so nicht gefallen haben.

Es wurde eine Liste erstellt, was zu verbessern ist. Allerdings muss man für die Ehre der Coin Schmiede sagen, dass es nicht fair ist ein 44x24mm Coin auf einem PC mit Zoom anzuschauen. Das zeigte sich auch später als man die „kleinen“ in der Hand hatte.
Die größte Änderung in dieser Phase war, dass wir den rot gefüllten Deckel der Hatti Edition geändert haben … [red]weil es Kacke aussah[/red]

Die Änderungswünsche wurden berücksichtigt und als ich gerade im großen Summerurlaub war kamen die Samples bei DYD an. Aber irgendwie wollte der Kollege über den großen Teich nicht sagen das alles „super“ ist. Als ich das erste Mal die Sampels dann wirklich in den Händen hatte[u] war ich erleichtert[/u].

KLAR, der Perfektionist in mir hatte nach dem dritten hinschauen noch mal Anmerkungen, die wir auch kommuniziert hatten. Aber alles in allem kein Show Stopper sondern eher jammern mit Niveau (das ist keine Creme).

Die Sampels wurden also mit Auflagen frei gegeben und am 26.08. trafen die Coins bei DYD ein. Wir entschlossen uns die Marketing Trommel zu schlagen der Podcast #192 am Freitag hat alles gegeben und die Kontrolle am Samstag zeigte es … MIST: Fehlprägungen bei allen 140 Hatti´s und 30 MMJ_Runnern. Es wurde die falsche Liste an die Herstellung gegeben und statt der Tracking wurden die Aktivierungscodes aufgelasert. Ein kleiner Wehrmutstropfen war hierbei, dass die Farbe nicht so war wie bei den Sampels versprochen war. Hätten wir das reklamieren können? [u]EGAL … wir brauchen eh alle neu[/u].

Die Coins wurden meiner Meinung nach relativ schnell nach produziert und so kam es dass wir den Verkauf in der Nacht vom 04.10. auf den 05.10. nach einer seeeeeeeeeeeeehr intensiven Kontrolle starten konnten.

[b]DAS WAR ES SCHON KURZ ZUSAMMENGEFASST.[/b]

Die Besonderheit bei diesem Coin ist:
Diese Coin sollte die FAN Edition sein und zwischenzeitlich gab es mal eine Diskussion ob ein FAN eine abwertende Bezeichnung ist. Ich finde es passt für eine RE Edition!!!

Allzeit viel Spaß damit sagt ...
Deine Tante Tilly

Visit Another Trackable:   

Advertising with Us