Skip to Content

<

Kleine Bahn im Großen Garten

A cache by DD-JC Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/04/2007
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Bitte einen 17er Schraubenschlüssel (Maul/Ring/Steck - egal, nur keine Zange!) mitbringen und damit beide Schrauben vollständig lösen.
Please bring your own 17mm wrench (any kind - but no pliers!) and loosen both screws.

 Deutsch:

Alfons möchte Lokführer werden. Deshalb hat er sich zum Geburtstag einen Ausflug zu einer Eisenbahn gewünscht bei der Jungs wie er zwar nicht Lokführer, aber Fahrdienstleiter, Schaffner oder Schrankenwärter sein dürfen. Eine solche Eisenbahn gibt es mitten in Dresden, im Großen Garten: die Parkeisenbahn (www.parkeisenbahn-dresden.de). Und genau dorthin fährt seine Familie mit ihm.

Am Hauptbahnhof an der Gläsernen Manufaktur gerät Alfons ganz aus dem Häuschen: "Da kommt eine Dampflok!" Und während er versucht das Alter der Lokomotive auszurechnen - immerhin wurde sie 1925 gebaut - setzt sich sein Vati in die benachbarte Gläserne Manufaktur ab um dort seine Träume zu träumen. Dann endlich kommt Oma mit den Fahrkarten zurück und Alfons läuft schnell zum Bahnsteig und steigt in den Wagen gleich hinter der Lokomotive. Ungeduldig schaut er auf die U Uhren - noch sind es zwei Minuten bis zur Abfahrt.
Die Fahrt auf der 381mm-Spur geht zum Bahnhof Zoo mit seinen B Bahnsteigen und dem Lokschuppen. Im Vorbeifahren sieht er, dass sie hier sogar einen richtigen kleinen Wasserkran haben. Alfons' kleine Schwester will jetzt lieber mit der Mutti in den Zoo gehen und so fährt er mit Oma allein weiter zum Bahnhof Carolasee. Der Zug hält im Bahnhof vor einem Signal mit F Flügeln. Als Oma den Carolasee mit seiner Fontaine, den blau-roten Ruderbooten und dem Cafe des Carolaschlösschens sieht, möchte auch sie sich einen Wunsch erfüllen. Sie gibt Alfons etwas Geld für Eis und bestellt sich ein Kännchen Kaffee und ein extra großes Stück Eierschecke.
Aber Alfons will kein Eis, ihn zieht es zurück zur Eisenbahn. Er fährt - diesmal wird der Zug von einer Elektro-Akku-Lok gezogen - zur Karcherallee. Aus der nahegelegenen Freilichtbühne Junge Garde klingt Musik herüber, aber das interessiert Alfons nicht. Gerade als der Zug das Bahnhofsgebäude erreicht, sieht Alfons den Kilometerstein K.I auf dem Bahnsteig stehen.
Nach einem kurzen Halt geht die Fahrt weiter. Der Zug rauscht entlang der Hauptallee als Alfons ein Lichtsignal mit insgesamt L Optiken entdeckt. Dann überquert sein Zug noch eine kleine Brücke und erreicht den Bahnhof Palaisteich. Hier muss Alfons aussteigen, weil er seiner Oma versprochen hat zum Carolasee zurückzukommen. Er schaut sich noch etwas um und sieht, dass das Signal am Ende des Bahnhofs ja S Optiken hat. Den Palaisteich mit der großen Fontaine bemerkt er dabei gar nicht. Er muss sich ja auch beeilen und folgt deshalb gleich dem Weg zwischen dem Wasser und den selten befahrenen Gleisen zum Carolasee, das Lichtsignal mit M Optiken übersieht er dabei fast.
Seine Oma erwartet ihn schon, auch Vati, Mutti und seine Schwester sind inzwischen wieder da. Nachdem Alfons noch ein Geburtstags-Eis bekommen hat, macht sich die Familie langsam auf den Heimweg. Dabei entdeckt Alfons einige Meter abseits des Weges, seine kleine Schwester meinte es sei etwa bei N51 0(M+S-I).(I+L-B)(U-F)(S) E13 4(M+S-U).(K-F)(S+I-L)(B), noch etwas unheimlich interessantes und er kann seine Eltern davon überzeugen, sich das mal etwas näher anzusehen. Zum Glück hat Alfons' Vati einen goldenen 17er Schraubenschlüssel aus dem Andenkenladen der Gläsernen Manufaktur mitgebracht und so können sie den Behälter vorsichtig öffnen und sind alle begeistert.

Viel Spaß wünschen
Jörn & Conny

 English:

Alfons wants to become an engine-driver. So on his birthday the family visited a little railway where boys and girls can be signalmen, conductors or crossing gate posts. There's such a railways in the heart of Dresden, it's named Parkeisenbahn (park railways).

At the main station an der Gläsernen Manufaktur Alfons yells excited: "a real little steam locomotive!". While he's thinking about the age - it was build in 1925 - his daddy has disappeared into the nearby VW car manufacture Gläserne Manufaktur to dream his own dreams. Finally his granny arrives with the tickets and Alfons runs to the platform and enters the car just behind the locomotive. Impatient he stares at the U big clocks - it's still two minutes to departure.
The journey on the 381mm gauge leads to station Zoo with its B platforms and the locomotive shed. Alfon's little sister want's to go to the zoo and so he goes on with his granny to station Carolasee. Here the train stops at a signal with F arms. When his granny saw the picturesque pond with the fountain, the blue-red rowboats and the cafe she gave Alfons some change for ice-cream and ordered a pot of coffee and a big piece of Dresdens famous cake Eierschecke.
But Alfons dind't want ice-cream now, he was keen to see the railways. He enters the next train to Karcherallee. Just as the train passes the station building Alfons sees the milestone K.I on the platform.
After a very short stop the ride goes on. The train rushes along the main boulevard Hauptallee, when Alfons perceives a light signal with L lamps. Finally the train crosses a little bridge and arrives at station Palaisteich. Alfons has to leave the train now because he promised granny to meet her at station Carolasee.
He lookes around and notices a light signal with S lamps at the end of the of the platform. The nearby Palaisteich with the big fountain he didn't see. He's now on hurry and that's why he's following the way between the water and the seldom used track to the Carolasee, the light signal with M lamps he nearly failes to notice on his way.
His granny, parents and sister already await him. After Alfons got a birthday ice-cream the family strolls homewards, when Alfons discovers some meters off the way, his little sister guesses it must be near N51 0(M+S-I).(I+L-B)(U-F)(S) E13 4(M+S-U).(K-F)(S+I-L)(B), something terrific interesting and he convinces his parents to have a close look. Fortunately Alfons' father brought a golden 17mm wrench from the souvenier shop of Gläserne Manufaktur and so they opened the box carefully.

Enjoy the hunt!
Jörn & Conny

Additional Hints (Decrypt)

Vue xöaag ibz Unhcgonuaubs na qre Tyäfreara Znahsnxghe mhz Cnynvfgrvpu qhepusnuera, jraa Vue qvr Nhtra bssra unygrg. Jraa qvr Onua trenqr avpug säueg, xöaag Vue angüeyvpu nhpu ynhsra bqre qnf Snueenq aruzra.
Lbh pna tb ol genva jvgubhg yrnivat vg sebz znva fgngvba "na qre Tyäfreara Znahsnxghe" gb fgngvba Cnynvfgrvpu, vs lbh cnl nggragvba. Jura gur envyjnlf vf bhg bs ohfvarff, lbh pna jnyx be tb ol ovplpyr.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.