Skip to Content

This cache has been archived.

Susi Sonnenschein: Hallo sandmaus,

da sich hier scheinbar nichts weiter tut und leider keine weitere Reaktion auf Reviewer-Notes kamen, archiviere ich diesen Cache.

Falls Du diese Cacheidee nicht weiterverfolgen möchtest, denke bitte daran eventuellen Geomüll (Cachebehälter, Zwischenstationen) wieder einzusammeln. Solltest Du nochmals Interesse an einem Cache hier haben, so musst Du nun leider ein neues Listing dazu anlegen.

Mit sonnigen Grüßen

Susi Sonnenschein
Volunteer Geocaching.com Reviewer

More
<

Schlösser mit Aussicht

A cache by sandmaus Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/17/2007
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Seht Euch die bekannten Elbschlösser aus der Nähe an und schaut von dort auf Dresden und Umgebung


Nachdem Yeti-Hunter seinen Cache GCG6HN nun schon seit einiger Zeit archiviert hat, gibt es jetzt hier in diesem schönen Areal wieder einen Cache. Zum Ziel sind es ca. 1,5 km (falls Ihr zurück zum Ausgangspunkt müsst, etwa 2,5 km) gemütlich zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

An den Koordinaten N51 04.016 E13 47.437 könnt Ihr den Park betreten. Das Auto kann man gleich daneben auf der Brockhausstrasse abstellen.

Kurz danach bei N51 03.962 E13 47.463 befindet Ihr Euch auf einer kleinen Halbinsel zwischen A … großen Bäumen. Geht den Hauptweg weiter bis zur ersten Aussicht (N51 03.8A9 E13 47.6A9) am Schloss Albrechtsberg.


Bereits 1803 ließ der schottische Lord Earl Findlater, der dieses Grundstück erwarb, hier eines der schönsten Dresdener Bergpalais der damaligen Zeit errichten. Baronin von Stockhausen erwarb 1850 auf Geheiß des Prinzen Albrecht von Preußen das Anwesen. Von 1850-1845 erfolgte der Bau des klassizistischen Schlosses nach Plänen des Landbaumeisters Adolf Lohse, einem Schinkelschüler. 1925 wurde das Schloss an die Stadt Dresden verkauft und 1946 an das sowjetische Außenhandelministerium veräußert. Später wurde daraus der erste „Pionierpalast“ der DDR und 1990 ein Freizeitzentrum für Kinder und Jugendliche.


Weblink: Schloss Albrechtsberg

Nach dem Blick in Richtung Elbe dreht Euch herum und zählt noch schnell die B … Säulen direkt vor Euch und die C Vasen die man oben auf dem Schloss zwischen den Statuen sieht.

Als Alternative wegen der Baumaßnahmen kann man B auch bei N51° 03.8(2xA)7 E013° 47.714 auf einer großen Sanierungstafel ermitteln!

Als Weiterweg am besten (vor allem mit dem Fahrrad) weiterhin den großen Weg nutzen.

Zur zweiten Aussicht (N51 03.834 E13 47.853) am Lingnerschloss ist es nicht weit.

Mein Tipp: Erstmal auf die Lingnerterrasse setzen und ein kühles Bier trinken!


Das Lingnerschloss (ehem. Villa Stockhausen) wurde 1850-1853 für den Hofmarschall des Prinzen Albrecht von Hohenzollern durch Adolf Lohse errichtet. 1906 kam es in Besitz des Industriellen Karl August Ferdinand Lingner. 1916 übernahm die Stadt Dresden das spätklassizistische Bauwerk.


Weblink: Lingnerschloss

Auch hier sind natürlich wieder zwei Zahlen zu notieren (Blick zum Schloss). Die zentrale Treppe hat D… Stufen. Beachte Nachtrag für E! Ein paar Meter links von der Treppe neben dem Kasten (hier kann gespendet werden) liegt ein Stein mit E… Köpfen.(Nachtrag 18.1.09: Der verschwundene Stein wurde vor dem Schloß unter dem Haupteingangportal entdeckt ; Nachtrag 9.6.2013 der "Stein" ist jetzt mit weiteren neu hergestellten Steinen auf der Dachbalustrade aufgetaucht (siehe hier) )

Nun aber weiter durch ein Tor bei N51 03.844 E13 47.929 (sollte das Tor verschlossen sein muss man einen etwas längeren Weg nehmen: linkshaltend bis zur Strasse und dann in den Park von Schloss Eckberg) rüber zur dritten Aussicht (N51 03.798 E13 47.981) vor dem Schloss Eckberg. Genießt den tollen Ausblick und schaut Euch danach (neben dem wirklich sehenswerten Schloss) auch die Figur hinter Euch an. In dem Vornamen des Künstlers gibt es F… unterschiedliche Buchstaben doppelt. Auf den „Kleidungstücken“ erkennt Ihr G… Schlangen.

Zusatz: Leider ist in letzter Zeit der Zugang zur Figur und Terrasse öfter versperrt gewesen, deshalb bestimmt dann als Alternative F ... aus der Anzahl der goldenen "Kleidungsstücke" (sollte man noch erkennen können) und für G... zählt die Steinpfosten zwischen der Ecke (links vom "verschlossenen" Terrassenzugang und dem ersten großen Pfosten. Die Aussicht ist übrigens auch unterhalb der Terrasse noch sehr schön.


Der Großkaufmann Johann Souchay ließ sich von 1858 bis 1861 auf dem Waldberg Schloss Eckberg vom Semper-Schüler Christian Friedrich Arnold im Tudorstil erbauen. Es wechselte später noch häufig den Besitzer und war zu DDR Zeiten ein Jugendtourist-Hotel. Das neogotische Schloss wurde 1997 zusammen mit dem Kavaliershaus renoviert und es entstand ein anspruchsvolles Hotel mit Restaurant und Tagungsstätten.


Weblink: Schloss Eckberg

Jetzt setzt Euch erstmal bei N51 03.8(G-F)1 E13 48.0(2xG)9 auf den H-Eckigen ... Grundriss

und ermittelt in Ruhe die finalen Koordinaten.

Multi Cachetipp: An dieser Stelle bietet es sich an das Listing von "Die Mordgrundsage GC3BMJW " zu lesen und diese schöne Runde noch vor der Finalsuche einzufügen.Multi

FINALE: N51 0(A).(D+E)(G-A)(B-C-G) E13 48.F (F+G)(H-D)

Der Cache ist bis auf die letzten ca. 3m über Wege zu erreichen, also am "Kopflosen" wieder umkehren! Für schlechten Empfang gibt es noch einen Spoiler.

Auf dem Rückweg lassen sich auch noch andere kleine Sehenswürdigkeiten in dem Park entdecken. Gegenüber dem Ausgangspunkt kann man ein kleines Wildgehege besuchen.

Viel Spaß wünscht Sandmaus.

Image Hosted by GC

Additional Hints (Decrypt)

Onhz

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.