Skip to Content

This cache has been archived.

whitemagic.: alles hat einmal ein ende

More
<

Bamberg's grüne Lunge

A cache by whitemagic41 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/15/2007
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Der Stadtpark Hain ist eine ausgedehnte Parkanlage im Süden der Stadt Bamberg zwischen
dem rechten und linken Arm der Regnitz.
Im Mittelalter war der heutige Stadtpark noch ein Auwald zwischen den beiden Regnitzufern.
Im Jahr 1803 wurde er von Stephan Freiherr von Stengel auf Wunsch des bayerischen
Königs Maximilian IV. Joseph nach dem Vorbild des Englischen Gartens in München in einen
Landschaftspark umgewandelt und mit Pavillons, Denkmälern und Tempelchen ausgestattet.
Hier finden sich Reste des alten Ludwig-Donau-Main-Kanals aus dem 19. Jahrhundert,
dessen nördlicher Endpunkt Bamberg war. Im Hain befindet sich auch der botanische Garten
der Stadt Bamberg. Im Jahr 2001 wurde der Hain als europäisches Schutzgebiet ausgewiesen.
(Quelle: Wikipedia)


Parken kann man bei N49°52.868 E010°53.960

Los geht es bei N49°52.992 E010°53.867 an der Minigolf-Anlage. Man kann dort Schach, Boccia, Minigolf, Tischtennis und noch etwas spielen.
Ein kleiner Hinweis: der gesuchte Begriff setzt sich aus zwei Wörtern zusammen.
Die Anzahl der Buchstaben der gesuchten Sportart ist A.

Die zweite Station findet man bei N49°52.968 E010°53.784
Dieses Denkmal wurde zu Ehren des Bayerischen Königs Ludwig II. vom Ludwigsverein Bamberg errichtet.
Am Denkmal findet man die Inschrift "Dem unvergesslichen König. Der Ludwigsverein Bamberg".
Gesucht ist nun das Jahr in dem das Denkmal errichtet wurde.
Die Quersumme der vier Zahlen ergibt B.

Damit kommt man beim kleinen Spaziergang durch den Hain zu N49°52.829 E010°53.957
Diese Brücke würde heute wahrscheinlich nicht mehr gebaut werden, schlägt sie doch eine große Schneise durch den Hain. Interessant ist die Gestaltung unter der Brücke mit einem Tempel und vielen Dutzenden Betonquadern die im Wasser stehen.
Bei den Koordinaten ist das Baujahr der Brücke zu finden.
Wichtig ist die letzte Stelle der Jahreszahl, die C ist. Z.B. lautet das gesuchte Jahr 1987 dann ist 7 die richtige Lösung.

Weiter geht's auf der kleinen Runde durch den Hain zum Tennisclub Bamberg, der idyllisch inmitten der Parkanlage bei N49°52.793 E010°54.091 liegt.
Sportlich war der Verein lange Jahre in der höchsten deutschen Spielklasse vertreten und die Anhänger des weißen Sports sahen Mitte der Achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts viele internationale Spitzenspieler.
Die Anzahl der Spielfelder die sich unmittelbar vor dem Clubhaus befinden ist D.

Die vorletzte Station ist der Gedenkstein für den Schriftsteller E.T.A Hoffmann, der Namensgeber des Bamberger Theaters ist und von 1808 bis 1813 in der Domstadt lebte. Auf dem Gedenkstein, zu finden unter N49°52.677 E010°53.961, steht unter anderem der Satz "dem xxx Hund Berganza".
Die Zeichen xxx sind durch das gesuchte Wort zu ersetzen. Die Anzahl der Buchstaben des gesuchten Wortes ist E.

Zu Ende geht der Spaziergang, der etwa 30 bis 45 Minuten dauert, durch die grüne Lunge Bambergs beim Final, der erreicht wird, wenn man die Buchstaben ABCDE in die folgenden Koordinaten einsetzt:
N49°5(A-4).(E+1)B
E010°5D.(E+1)(C-1)(D-2)



Die Dose bitte unbedingt wieder gut tarnen, es laufen viele Muggel herum und es verschwanden schon zwei Dosen.

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.