Skip to Content

This cache has been archived.

yuma04: Wahrscheinlich keine gute Idee dort einen Cache zu verstecken. Darum Archiviert [B)].

More
<

Schwarzsee

A cache by yuma04 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 06/04/2007
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Schwarzsee bei Kitzbühel Rundgang um den See ca. 1 h

Schwarzsee  /  Moor (Naturschutzgebiet)

·         Größe: 22,8 ha

·         Seehöhe: 780-790 m

·         unter Schutz seit 1984

·         liegt im Gebiet der Stadtgemeinde Kitzbühel

Erreichbarkeit:
Von der Bahnstation Schwarzsee bei Kitzbühel bzw. der Straße und ausgehend von der Badeanstalt führt ein Rundwanderweg um den See und durch das Naturschutzgebiet.

Lage, Landschaftsausstattung: 
Das Naturschutzgebiet besteht aus einem Verlandungsmoor am Schwarzsee bei Kitzbühel. Das Moorgebiet erstreckt sich U-förmig um den südöstlichen bis nördlichen Teil des Schwarzsees. Das Moor geht in Hangwiesen über; Baumgruppen und kleine Wäldchen durchsetzen das Gebiet. In früheren Zeiten wurde hier Streugewinnung betrieben; heute werden die ehemaligen Streuwiesenflächen zunehmend von Gehölzen (Birken) eingenommen.

Lebewelt:
Laut Moorschutzkatalog (1984) ist dieses Moor ein Lebensraum von nationaler Bedeutung. Eine eigentümliche Pflanzenwelt konnte sich hier im Verlandungsbereich des Sees behaupten. Das Moor wird hauptsächlich aus den Gesellschaften der Schwingrasen, Moortümpel und Torfmoosbulte aufgebaut. Auffallend sind alte, durch Streunutzung bedingte Pflanzengesellschaften mit Großseggenbeständen und Hochstaudenfluren. Die Gehölz- und Waldinseln setzen sich vor allem aus Birken- und Faulbaumgesellschaften sowie Heidelbeer-Fichtenwäldern zusammen. Sämtliche Moor- und Sumpfgesellschaften beherbergen eine ungewöhnlich große Zahl sehr seltener Pflanzenarten. Eine Besonderheit ist das Traunsteiner Knabenkraut (Dactylorhiza traunsteineri). Diese rotblühende Orchidee wurde erstmals vom Schwarzsee beschrieben und nach dem Kitzbüheler Apotheker und Botaniker Josef Traunsteiner (1798-1850) benannt. Das Moor am Schwarzsee ist somit "Locus typicus" für diese seltene Pflanzenart.

·         Weitere seltene Pflanzen aus diesem Moor sind:

·         Igelsegge (Carex echinata)

·         Drachenwurz (Calla palustris)

·         Drahtsegge (Carex lasiocarpa)

·         Schnabelsegge (Rhynchospora alba)

·         Schlammsegge (Carex limosa)

·         Seerose (Nymphaea sp.)

·         Torfmoos (Sphagnum magellanicum)

·         Moosbeere (Vaccinium oxycoccus)

·         Rosmarinheide (Andromeda poliofolia)

·         Sonnentau-Arten (Drosera rotundifolia, D. anglica)

·         Wollgras (Eriophorum vaginatum)

 

Additional Hints (Decrypt)

Nz Shffr rvare Svpugr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

14 Logged Visits

Found it 3     Didn't find it 6     Write note 1     Archive 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Update Coordinates 1     

View Logbook | View the Image Gallery

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.