Skip to content

<

Der Einbruchdiebstahl

A cache by churinga Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 09/03/2007
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Die angegebenen Koordinaten sind rein zufällig und führen nicht zum Cache. Schreibzeug bitte selber mitnehmen!

Anpassung 30.10.2019: Korrekturoffset für Final!!

 

Diebe haben sich gestern Abend mit der so genannten Rammbockmethode zur Bijouterie Moser, im neu renovierten Zugangsbereich des *****Hotels Alpengarten Zutritt verschafft und haben insgesamt 99 Uhren sowie unzählige Schmuckstücke gestohlen. Ein Tat- und Fluchtfahrzeug wurde sicher gestellt. Wie ein Sprecher der Stadtpolizei mitteilt, rammten vermutlich fünf Männer kurz nach 19 Uhr mit ihrem Personenwagen die Türe des Geschäfts. Sie räumten die Schaufensterauslagen aus und zertrümmerten im oberen Stock des Ladens mehrere Vitrinen mit wertvollen Uhren und Schmuckstücken.
Die Täter liessen das Rammbockfahrzeug, das vor acht Tagen in Winterthur gestohlen worden war, am Tatort zurück und flüchteten mit einem violetten VW Golf. Den fand eine Polizeipatrouille später etwa zwei Kilometer vom Tatort entfernt. Der Sachschaden dürfte laut Polizei in ähnlicher Grössenordnung wie der Deliktbetrag liegen.
Der Stadtpolizei-Sprecher zeigte sich im «Regionaljournal» von Radio DRS erstaunt über die Wirkung des von den Dieben als Ramme verwendeten Kompaktwagens. Vermutlich sei das Auto mit relativ hoher Geschwindigkeit gegen die Pforte geprallt. Der Wagen sei allerdings kaum beschädigt. Erstaunt zeigte sich auch der Sprecher des städtischen Tiefbau- und Entsorgungsdepartements. Er erinnerte an die Verhandlungen der Stadt mit den Bijouterien vom vergangenen März. Dieser Beschluss ermögliche es den Geschäften, zum Schutz vor Rammbock-Diebstählen, auf öffentlichem Grund entfernbare oder versenkbare Pfosten, so genannte Poller, zu installieren. Voraussetzung sei allerdings, dass sie die Schwachstellen im eigenen Geschäft in zumutbarem Rahmen ausmerzten, also etwa ihre Fenster verstärkten und Vernebelungsanlagen installierten. In der nun ausgeräumten Bijouterie seien offenbar weder die Schaufenster verstärkt noch erwähnte Nebelanlage montiert worden. Auch Poller seien bisher nicht aufgestellt worden.
Bei der betroffenen Bijouterie wollte man sich dazu auf Anfrage nicht weiter äussern.

---

Anpassung vom 30.10.2019:
Um zum neuen Versteck zu gelangen korrigierst du die ermittelten Koordinaten um 82m nach Westen und 67m nach Norden!

Additional Hints (Decrypt)

Xrva Cbyyre fbaqrea oybff abpu rva zbqevtre Fbpxry.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.