Skip to content

Fisch und Biber Multi-cache

Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Version 7.0: Variable E ergänzt. Neues Cacheversteck. Ein einfacher Familiencache an der Alten Donau. Weglänge 2 km. Zu Fuß, mit dem Fahrrad, auch für Kinderwägen geeignet, bis auf die letzten 10 Meter. Öffentlich mit der Autobuslinie 93 A Station „Siedlung Einigkeit“ erreichbar. Lies vorher den Text, es könnte sein, dass du Unterstützung aus dem Internet brauchst. !!!ACHTUNG NICHT BEI STURM SUCHEN!!

04.04.2011: Leider haben die Fischermuggl und der Biber alle Verstecke geknackt und
nbrauchbar gemacht,daher haben wir den Cache sicherer versteckt.

25.12.2012:Eine Alternative beim Steg hinzugefügt sollte kein Internet zur Hand sein.
11.04.2015 Die Variable B angepasst
15.02.2016 Ersatz für E eingefügt
01.11.2021 Cacheversteck und E überarbeitet

 

N1= N48°13.386
E1= E016°26.447

Gehe zum Ausgangspunkt und betrachte das Schild! Welchen amerikanischen Bundesstaat entdeckst Du? Wandle den Namen des amerikanischen Bundesstaates in Zahlen um
(A=1, B=2…) und addiere die Zahlen. Die Summe ist
A

N2 = N1 – (A-1)/2
E2 = E1 – 4*A + 4

 

Du solltest eine Verbotstafel sehen. Wie viele Monate ist hier das Füttern verboten. Die Anzahl der Monate minus 4 ist B. Wandere weiter in Richtung N3/E3, „Selbstverständlich“ kannst du hier auch in der Nähe rasten und die empfehlenswerte Küche genießen.

 

N3 =N2 – A
E3 = E2 -3*B

 

Nun solltest Du auf einem Steg stehen, der einerseits einen tollen Ausblick auf „Kagranhatten“ zulässt, (besonders am Abend ), andererseits seit Mai 2007 durch einen besonders großen Fisch berühmt wurde. Bei einer Abstimmung wurde er „Wenzel“ genannt, und musste unter Polizeischutz gestellt werden, nachdem ihn irgendein Blödmuggl harpuniert hatte. Glücklicherweise überlebte er leicht verletzt und konnte die Brut seiner Partnerin weiter bewachen. Um welche Fischart handelte es sich?
Wandle wieder die Buchstaben in Zahlen um (C=3, S=19…..) und addiere diese zu 
C

Alternativberechnung für C: Der neue Steg ist ein Halbkreis. Zähle die senkrechten Metallsteher des äußeren Halbkreises, inklusive der Abgänge zu den Schwimmstegen, an denen quer Rundhölzer befestigt sind, addiere zweimal die Rundhölzerreihen und dann noch eins dazu.

N4 = N3 – C*3 +B*4+2
E4 = E3 + A/5+5

Nun stehst Du vor einem Schleusenhaus, das den Beginn der Entlastungsrinne für die Alte Donau darstellt, seit der Regulierung dient der Kanal auch als Wasserzufuhr für das Mühlwasser. Die Anzahl der Schleusentore ist D. Dreh dich um und wandere am linken Kanalufer entlang. Du tauchst in ein Stückchen Urwald ein und kommst zu Station 5.
Wenn du Glück hast, kannst Du hier schon einen Biber beobachten, allerdings sind es sehr scheue Tiere und besser in der Dämmerung zu entdecken.
Manch verwegenes Exemplar soll aber auch schon bei der Überquerung der Strasse beobachtet worden sein.

N5= N4 + D*B+D
E5= E4 + A*4+B-D

Jetzt stehst du vor einem Baum der eine Zahl trägt. Bilde die Ziffernsumme. Diese Zahl ist E.
 

Nun geht’s aber zum Cache in das Revier des Bibers!

 

Mitten zwischen Straßen und Zivilisation liegt ein, glücklicherweise bis jetzt, beinahe vergessener Teil des Mühlwassers. Genieße den Anblick der Naturlandschaft mitten in der Stadt und vielleicht, wenn Du Glück hast, siehst du den Biber.

Achtung manchmal sind hier Fischermuggl!

NC = N5 – E+ 2*D
EC = E5 + B*D +E - D

 

Bruder Baum wacht über den Cache.

Additional Hints (Decrypt)

Fgntr 3/Fvyhehf Tynavf
Pnpur: Aäurer qvpu ibz Jnffre anpu bora.
Fhpur buar Trjnyg orvz Oehqre Onhz

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)