Skip to Content

<

FUSSFALL

A cache by martinger Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 3/21/2008
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


 

Fußfall  (oder: FUSSFALL)

Bei einer meiner vielen Touren durch den Rhein-Kreis-Neuss bin ich in der katholisch geprägten Gemeinde Rommerskirchen auf Wegekreuze gestoßen, die als so genannte "Fußfälle" ausgelegt waren. Diese religiösen Andachtsstätten sind Stationen der ältesten Form des Kreuzwegs und wurden von der Bevölkerung als Zeichen ihres Glaubens errichtet.

In einem Bittgang durch die Dorfstraßen oder die Flur wird in der Fastenzeit, insbesondere an Karfreitag, an in der Regel sieben Fußfällen dem Leidensweg Jesu Christi in Jerusalem gedacht. Seinen Namen erhielt der Fußfall von der Gewohnheit der Betenden, sich an den einzelnen Stationen der Prozession mit beiden Knien gleichzeitig vor die Füße fallen zu lassen.

Im heute üblichen 14 Stationen umfassenden Kreuzweggebet müssten die Fußfälle eigentlich doppelt abgegangen werden. In der Regel werden sie aber durch andere Stationen (sog. Bilderstöcke oder Betsäulen) ergänzt oder doppelt belegt, damit der Weg, insbesondere für die ältere Generation, nicht zu weit wird. Unterwegs wird der "Schmerzhafte Rosenkranz" und vor jeder Station das "5-Wunden-Gebet" sowie das "Vater unser" gebetet.

Von den Stationen des Leidenswegs Jesu Christi abgeleitet, ist der "Gang zu den Sieben Fußfällen" auch als Sterbebrauch verbreitet, wo sieben Jungfrauen aus der Gemeinde für das ewige Heil des im Sterbehaus aufgebahrten Verstorbenen beteten. Heute sollten sieben junge Frauen reichen, die für den Toten beten!

Im Rheinland sind viele Kreuze während der französischen Besetzung und der damit einhergehenden Säkularisierung vernichtet worden. Nur wenige Kreuze konnten von der Bevölkerung versteckt werden. Dies ist eventuell auch der Grund, warum in der Rommerskirchener Gemeinde Nettesheim/Butzheim, rechts ein Foto der Pfarrkirche St. Martinus, weniger Stationen vorhanden sind, als die oben erwähnten sieben.

 

So und jetzt zum Cache:

Die genannte Kirche (Koordinaten: 06° 42.388' Ost; 51° 03.089' Nord) ist Ausgangspunkt für die Suche nach den Fußfällen der Gemeinde und natürlich auch nach dem versteckten Cache. Der Gesamtweg ist bei normaler Witterung kinderwagentauglich, ca. vier Kilometer lang und endet wieder an der Kirche St. Martinus zu Nettesheim. Eilige können die Strecke auch mit dem Fahrrad zurücklegen; aber bitte nicht mit dem Auto oder dem Motorrad, da die Wege für diese Verkehrsmittel gesperrt sind.

Von der Kirche aus begebt euch in nordwestliche Richtung bis zum ca. 350m entfernten 1. FUSSFALL. Wenn er aussieht, wie auf dem Bild links, seid ihr richtig.

Denkt beim Einschlagen des 'rechten' Weges an die Prozessionsgewohnheiten der Kirche, so dass schon bald der nächste Fußfall folgen sollte.

Weitere Bilder erspare ich mir, damit die Beantwortung der Fragen nicht schon hier erfolgt.


1.
Wie viele Fußfälle hat die Gemeinde Nettesheim/Butzheim? Die Anzahl ist -A-.

2.
Welcher der Fußfälle ist nicht entsprechend gekennzeichnet? Die Nummer ist -B-.

3.
Welcher der Fußfälle ist auch heute noch korrekt mit "ß" geschrieben? Die Zahl ist -C-.

4.
Welcher Fußfall wird mit einer römischer Zahl nummeriert? Die Zahl ist -D-.


Jetzt habt ihr alles, was ihr zur Lösung braucht. Der Cache liegt dann bei:

- 6° 42.(C-D)(C-B)(A+B)' Ost; 51° 03.(A-B)(B+D)(B-D)' Nord -

Es ist nicht nötig, Privatgrundstücke zu betreten. Viel Spaß beim Suchen und die Vegetation nicht beschädigen. Da es sich mittlerweile um die dritte Örtlichkeit handelt, bitte ich, den Cache wieder gut zu tarnen.

 


 

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

143 Logged Visits

Found it 121     Didn't find it 6     Write note 8     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 7 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.