Skip to Content

EarthCache

Porphyrfächer

A cache by froschteich Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/22/2008
In Sachsen, Germany
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


English:

Nature Monument; „Porphyrfächer MohornGrund“

Nearly the entire village Mohorn stands on porphyry. A
particularly beautiful form forms the quartz-poor
‘Porphyrfächer’ in an old quarry in the near of
the village Mohorn-Grund. Quartz porphyry and quartz-poor porphyry
differ after the number of larger single crystals in the basic
dimension. Both effusive rocks are chemically seen sour and
nutrient-poor. If magma in the interior of the earth cools down
first slowly, few, but large crystals develop. If it still comes
during the cooling phase to fast ascent of the magma, the remaining
still liquid magma cools down very rapidly and crystallizes in
numerous, microscopically small crystals, which form the basic
dimensions of the porphyries. The larger, well visible crystals
exhibit a size of fewer millimetres up to some centimeter. The
vapor-like explosive outbreak of the partially gaseous porphyry
from the magma chamber came from the ‘Grunder Spalte, which
ran in the current valley of the ‘Triebisch’.

 

And hereare my educational questions:

To log this Earthcache, take a photo of yourself in front of the monument and send me the answers to 2 of the following questions in an email (not in the log) to an
geo.froschteich@web.de with reference: „Porphyr“:

 

1. How is the new geological name for porphyry?

2. Determine the time epoch of the active volcano!

3. Determine two further basic rocks in the forest “Tharandter Wald”!

 

Deutsch:

Naturdenkmal: „Porphyrfächer Mohorn Grund“

Fast der gesamte Ort Mohorn steht auf Porphyr. Eine besonders schöne Form bildet
der quarzarme Porphyrfächer in einem alten Steinbruch bei
Mohorn-Grund. Quarzporphyr und quarzarmer Porphyr unterscheiden
sich nach der Anzahl der Einsprenglinge in der felsitischen
Grundmasse. Beide Ergussgesteine sind chemisch gesehen sauer und
nährstoffarm. Kühlt Magma im Erdinneren zunächst
langsam ab, entstehen wenige, aber große Kristalle. Kommt es
noch während der Abkühlungsphase zu schnellem Aufstieg
des Magmas, kühlt das verbleibende noch flüssige Magma
sehr rasch ab und kristallisiert in zahlreichen, mikroskopisch
kleine Kristallen, welche die Grundmasse der Porphyre bilden. Die
größeren, gut sichtbaren Kristalle werden als
Einsprenglinge bezeichnet. Sie weisen zumeist eine Größe
von wenigen Millimetern bis mehreren Zentimetern auf. Der
dampfartige explosive Ausbruch des zum Teil gasförmigen
Porphyrs aus der Magmenkammer erfolgte aus der Grunder Spalte, die
im jetzigen Tal der Triebisch verlief.

 

Nun zur Bildungs-Aufgabe des Earthcaches:

Um diesen Earthcache loggen zu dürfen, mache
bitte ein Foto von Dir vor Ort und beantworte mir mindestens 2 der
folgenden Fragen in einer Email (nicht im Log) an geo.froschteich@web.de mit dem Betreff: „Porphyr“:

1. Wie ist die neue geologische Bezeichnung für Porphyr?

2. Nenne die Zeitepoche des aktiven Vulkans!

3. Nenne zwei weitere Grundgesteine im Tharandter Wald!

 

 

Dieser Cache ist Eigentum des oben angegebenen Owners. Seine gewerbliche Nutzung setzt dessen schriftliches Einverständnis voraus.

 

 

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

1,003 Logged Visits

Found it 998     Write note 4     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 675 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 10/7/2017 7:11:34 AM Pacific Daylight Time (2:11 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page